1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) können jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.
    Information ausblenden

Die Welt der Musik - "Weltmusik"

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von chapri, 25. Juni 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chapri

    chapri Benutzer

    Schauen wir doch mal ueber den Tellerrand! Andere Laender - andere Lieder.
    Zum Beispiel hat es ein Nubier vom Gelegenheitssaenger (auf Nilbooten) zum gefeierten Bandleader gebracht. Er fuehrte in Agypten fuer seine Band eine Blaesersektion ein und wurde nach einem Auftritt auf einem Berliner Festival 1989 auch international beruehmt:
    Ali Hassan Kuban - Mabruk
     
  2. chapri

    chapri Benutzer

    AW: Die Welt der Musik - "Weltmusik"

    Derzeit findet in Marokka das "Gnaoua"-Weltmusikfestival (eingedeutschte Schreibweise) statt. Live, umsonst und draussen. Gnaoua bezeichnete urspruenglich eine Bevoelkerungsgruppe (Nachfahren westafrikanischer Sklaven), mittlerweile steht die Bezeichnung aber eher fuer die rhythmusbetonte Musik. Die "Message" ist komplex: Von Glaubensinhalten des Islam bis zu rituellem Aberglauben...
    Ein Beispiel: Mouloud El Maskaoui!

    Au besagtem Festivak wird allerdings auch Rai dargeboten!
     
  3. chapri

    chapri Benutzer

    AW: Die Welt der Musik - "Weltmusik"

    Cheb (wobei "Cheb" inzwischen fuer so etwas wie "Bruder" steht) Khaled wird von manchen Rai-Fans "Koenig des Rai" genannt. Heute wandelt der Algerier lieber auf Pop-Pfaden und nennt sich nur noch "Khaled".
    Er brachte als erstes Rai-Stueck Anfang der Achtziger sein "El Marsem" ins Radio. Rai wurde der "Punk" der Nordafrikaner, da diese damit auch ihre Abkehr von althergebrachten Traditionen veranschaulichen wollten.
    Cheb Khaled - El Marsem
     
  4. hkunkelHU

    hkunkelHU Benutzer

    AW: Die Welt der Musik - "Weltmusik"

    n24 oder n-tv bewerben die CD "ethnika". Alles drauf!
     
  5. chapri

    chapri Benutzer

    AW: Die Welt der Musik - "Weltmusik"

    Das hier sicherlich nicht:

    The Nigerian Police Force Band - Asiko Mi Ni

    Fuenf Jahre dauerte es in den 70s, diese Sounds auf Platte zu bannen.
    So wuenscht man sich die Polizei und Afroklaenge: alt trifft auf neu, Blues trifft auf Jazz!
     
  6. chapri

    chapri Benutzer

    AW: Die Welt der Musik - "Weltmusik"

    Was Reggae fuer Jamaika, ist der Zouk fuer die Karabik. Ihre Urspruenge hat diese rhythmische Musik in den franzoesischen Antillen.
    Die Gruppe Zouk Machine ist die erfolgreichste unter den Gruppen. Die Saengerinnen stammen aus Guadeloupe und sind - natuerlich - auich in Frankreich bekannt.
    In den Neunzigern ueberrundeten ihre Plattenverkaeufe sogar die der bekanntesten Zoukformation: Kassav.

    Zouk Machine - "Maldon' (la musique dans la peau)
     
  7. chapri

    chapri Benutzer

    AW: Die Welt der Musik - "Weltmusik"

    Merengue ist nicht nur ein Tanz, der sich von der Dominikanischen Republik aus auf Suedamerika ausbreitete, sondern auch eine Zweiviertel-"taktische" Musikart.
    In Richtung "Pop" wurden den urspruenglichen suedamerikanischen Musikinstrumenten (Tamboras und Guira) weitere hinzugefuegt.

    Der bekannteste Vertreter des Merengue ist Juan Luis Guerra.
    Hier besingt er eine Fahrradreise am Niagara :)

    Juan Luis Guerra - El Niagara en Bicicleta
     
  8. chapri

    chapri Benutzer

    AW: Die Welt der Musik - "Weltmusik"

    Klezmer war urspruenlgich die Folklore der osteuropaeischen Juden - mit ueberlieferten und daher wechselnden Texten und Melodien.
    Gruppen, die damit nicht selten ihr Geld verdienten, zogen ueber's Land und spielten auf Feierlichkeiten.
    Die Texte waren auf jiddisch - von traurig bis lustig.
    Mit den Annaeherung an populaere Musik kamen zwar neue Instrumente hinzu, aber die Musik verlor einiges von ihrem urspruenglichen Reiz.
    Nachdem die Anfaenge von Geigen, Zimbal und Cello bestimmt wurden, erklingen heutzutage auch Klarinette, Floete usw.
     
  9. chapri

    chapri Benutzer

    AW: Die Welt der Musik - "Weltmusik"

    Was hat Duran Duran mit Samba und Bossa Nova zu tun???
    Nun, das Gleiche, das sie mit Milton Nascimento zu tun hatten: eine Zusammenarbeit in den Neunzigern. Der vom Eumir Deodato Ende der Sechziger entdeckte Musiker startete mit Samba, machte mit Bossa Nova weiter und gilt jetzt als einer der begabtesten Songwriter Brasiliens!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen