1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

die wirklich wichtigen macher im radio?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von honk, 04. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. honk

    honk Benutzer

    moin, moin,
    wer kennt und bennent sie, die männer und faruen, die wirklich machen und dabei noch erfolgreich sind.
    hier meine top-10-hitliste:
    1.
    arno müller (immer noch der "lehrmeister" für viele gute und erfolgreiche radiomacher)
    2.
    rik delisle(ralf mthil)
    die derzeit erfolgreichsten consulter (wie immer im leben gibt es ausnahmen...)
    3.
    marzel becker (pd von radio hamburg)
    steuert einen sender, der eigentlich nur verlieren kann auf immer neue höhen (alles ist endlich...)
    4.
    w. sorge (gf radio ffn)
    der man, der ffn wirklich aufgeräumt hat. keiner ist als gf so gut wie er (ich spreche aus erfahrung).
    5.
    erwin linnenbach
    das superhirn der r-sh senderkette. einer mit visionen, die er dann auch noch (meistens) erfolgreich umsetzt.
    6.
    elke schneiderbanger (pd radio nrw)
    wer diesen job mehre jahre überlebt und dabei noch erfolgreich ist, ist absolute spitze.
    7.
    john ment
    deutschlands lustigster und witzigster morning-show man. ein echter brüller und klassiker.
    8.
    achim rohnke und lutz kuckuck
    (gf-ass und gf-rms)
    die männer, die preise verkaufen müssen, die andere ihnen machen.
    9.
    jochen trus
    es gibt ein leben nach, neben und über (ma-zahlen) arno müller. perfektster morningshow-man deutschlands (für meinen geschmack - etwas zu perfekt)
    10.
    fritz pleitgen (wdr)
    der reformenstopper vor de herren. wenn der man mal ein wenig lockerer wäre, wäre der wdr eine echte großmacht. ein blockierer wie er im bilderbuch steht.
     
  2. Ruedi

    Ruedi Benutzer

    Und was ist mit Coleman, Mönninghoff : FFN, Radio HH, Radio Ton etc. ?

    Colantonio, Radiotainment : BB radio, Big FM, Regenbogen, div. in NRW, Caroline etc. ?

    Kreklau Fitzek und ihre 14 Partner ?

    Puls : FFH u.a. ?

    das sind die echten Seller
     
  3. Bestoiber

    Bestoiber Benutzer

    @ honk:

    Deine Meinung über John Ment kann ich nicht teilen. Wenn ich den höre, dann komme ich mir wie ein Kleinkind vor. John Ment spricht jedenfalls so...

    Allerdings gehört er dennoch in deine Liste, denn wer über so lange Zeit (sind es nicht längst mehr als 10?) konsequent die Morgenstrecke ausfüllt und dabei einen so großen Hörer-Zuspruch hat, der kann es wirklich! Radio Hamburg wird ein echtes Problem haben, wenn Ment irgendwann mal aufhört!
     
  4. Dennis King

    Dennis King Benutzer

    Lieber Honk,

    Deine Liste in allen Ehren, aber hast Du nicht jemand vergessen?

    Jemand der ganz, ganz wichtig ist?
    Jemand, ohne den der Rundfunk in unserer Republik nicht so schön sein könnte wie er ist?
    Jemand, der sein Leben der Sendung, der Mission gewidmet hat?
    Jemand, der bereits in jungen Jahren den Nektar des Wissens genoß und sich jetzt, auf der Höhe seiner radioaktiven Schaffenskraft befindet?
    Jemand, der wieder in die Hauptstadt zurückkehrte als seine Hilfe gierig benötigt wurde?
    Jemand, der (will man es der Überliefrung glauben) dabei war als Wolfman Jack die CD's vom Berge trug?
    Jemand, der das Idol von 6 Generationen ist und war?
    Jemand, der als einzig legitimer Nachfolger des legendären Waldemar Overkämping gehandelt wird?

    Jaaaaaaaahhh....... wer wohl???

    Natürlich!
    Der Mittelpunkt eines jeden passablen Medien-Schreins, der Krishna der Erleuchteten und unerschrockener Medien-Ghandi!
    Uns aller Held und Kämpfer für das Bessere:

    A N D R E A S S C H E E R - D O R F M A N N!!!!!!!

    Wir lieben ihn!!!

    Herr King
     
  5. honk

    honk Benutzer

    moin, moin,
    schön eure meinungsvielfalt zu sehen.

    zu ruedi:
    was mönninghoff und colemann angeht: hier bin ich bei dir. gebe beiden die plätze 11 und 12 auf meiner liste (ja, gerne auch auf fünf und sechs).

    was die kollegen von ffh und antenne bayern angeht:
    die haben doch nichts erreicht, ausser sich als einzige landesweite privatfunkkette zur nr.1 zu mausern.
    das schafft doch jedes kleinkind.
    wobei bei hilmoth müsste man eigentlich eine ausnahme machen.
    was der medienpolitisch in hessen abzieht ist echt klasse. sich jede, aber auch wirklich jede frequenz zu greifen bzw. nur spartenradios an den start gehen zu lassen ist schon genial... .

    der rest deiner liste :
    eigenlob stinkt und zeige mir den erfolg von kreklau &fitzek (mit ihren 14 beratern(hahaha)... .


    zu herrn king:
    der, dessen namen du als wichtig niederschriebst, ist nicht mehr als geschichte (und eine schlechte dazu).
    aber dein name ist wahrlich auf meiner top-10-liste vergessen worden.
    du bist halt an position 123456789 aufgeführt... .
    aber du bist tatsächlich ein teil der geschichte im privatfunk.
     
  6. non

    non Benutzer

    Ach Honki, warum so aufgeregt ?

    Geschichte verbunden mit persönlicher Weiterentwicklung - warum nicht ?

    Es gibt mehr als nur Radio auf der Welt.

    Merke:
    Non scholae, sed vitae discimus.
     
  7. honk

    honk Benutzer

    moin, moin
    non.
    aufgeregt?
    wer, ich?
    wie kommst du denn darauf?
    weil ich kein freund von k&f bin?
    ja, das gebe ich zu.

    Was deinen klugen spruch angeht:
    mein kleines latinum ist jetzt ca. 20 jahre her (und war auch nur eine ganzzzzzzzzz knappe 4).
    lass mich also nicht in blödheit sterben.

    [Dieser Beitrag wurde von honk am 05.03.2002 editiert.]
     
  8. non

    non Benutzer

    @honk
    Kein Thema, hier die Übersetzung:
    Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir.

    Anmerkung I:
    Das Leben besteht nicht nur aus Radio.

    Anmerkung II:
    Wenn sich Leute (wie z.B. Dorfmann) nach zwanzig erfolgreichen Jahren ganz aus dem Medium Radio verabschieden, dann sollte man vor so einer Entscheidung Respekt haben.

    Anmerkung III:
    Vermutlich verdient er beim TV einfach mehr Geld.
     
  9. Dennis King

    Dennis King Benutzer

    Lieber Honk,

    für Deine Huldigung meiner Wenigkeit werde ich verfügen, daß Du nach meinen Ableben meine "Rik DeLisle-Gedächtnis-Perücke" erbst.

    Du sollst es mal besser haben.

    Ich weiß auch nicht warum ich so großzügig bin; wahrscheinlich werd' ich alt!

    Ja! Ja! Respekt, Respekt, Respekt! Vor meinem persönlichen Helden AD.
    Er ging von uns ohne einen kleinen Gruß in diesem Forum; ich weine!

    Das King
     
  10. BBT

    BBT Benutzer

    Begrüßung !

    Ohne mich in Eure "heisse Schlacht" unnötig einmischen zu wollen, werte Kollegen "non" & "honk", aber Halbwissen führt zu Halbwahrheiten. Und wer will schon halbe Sachen, ausser beim halben Hähnchen, oder ?
    Der Kollege Dorfmann, der zurecht von vielen als zu oft und unnötigerweise ins Spiel gebrachte, hat sich nicht "freiwillig"
    aus der Szene zurückgezogen. Er war "frei" ( im Sinne des damaligen Herrn Jagoda ) und
    er war "willig", willig wieder berühmt zu werden. In Berlin aber war er "verbrannte Erde" und so zog es ihn zum Weib in hessische Gefilde, wo die holde Gemahlin bei den Mainzelmännern einer geregelten Redaktionstätigkeit nachging. Er selbst empfand es als ein Aufschwung zu neuen , mit TV Träumen gepaarten Ufern, die er leider selbst nicht wirklich erreichen konnte. Bis vor kurzem war er - wie ihr wisst - noch in kargem Lohn und Brot im Hessenlande und durfte dort den Sonntag ( vormittag ) im Radio befunken. Bisweilen wurden ihm auch die relevanten Abend- und Nachtschichten ans Herz gelegt. Jetzt kehrt er von der Kamera gelockt und den Sympatiewerten der Hörer und auch der Äppelwoi - Geschäftsführung entrückt, in die Hauptstadt zurück und wird da ganz berühmt. Er ist schon gesehen worden,
    residierenderweise in einer Art Hotel der in der Nähe des Alexanderplatzes. Und: er will auch wieder Radio machen, hört man.
    Also was ist dran, am "FREIWILLIGEN RÜCKZUG" ?

    Gruß

    BBT
     
  11. non

    non Benutzer

    @BBT

    Wenn Aufklärung, dann bitte, lieber BBT, immer bei der Wahrheit bleiben, die ich seinerzeit schriftlich gesehen habe.

    Dorfmann hat seinen Vertrag mit dem Berliner Rundfunk 91!4 bereits am 15. November 1999 schriftlich zum 31. August 2000 gekündigt.

    Hintergrund: Kompletter Wechsel zum TV.
    Deshalb, so sagte er es damals, ist er nach Mainz gezogen.

    Und in der Tat: Seine Frau wurde in Mainz Redakteurin der ZDF "heute"-Nachrichten und er selbst bastelte an seiner TV-Karriere, die ihn jetzt via ZDF zu German TV von ZDF, ARD und DW führt.

    FFH war vermutlich, wie immer bei Dorfmann, ein reine Fun- und Geldnummer.
     
  12. BBT

    BBT Benutzer

    Begrüßung !

    Das war's was ich nur wissen wollte.
    "Dorfi" is back! Und mit neuem Pseudonym.
    Clever!

    Aber Dorfi, mal Hand aufs Herz.
    Hör' auf mit dieser Selbstbeweihräucherung,
    Du schadest Dir nur selbst. Und - auch eine
    Therapie kann hilfreich sein. Ein Freund.

    Gruß

    BBT
     
  13. non

    non Benutzer

    @BBT

    Glaube, was Du willst. Wissen ist aber besser !
     
  14. Cookie

    Cookie Benutzer

    Einer wurde noch vergessen!

    M I K E H A A S!!
     
  15. Dorfmann

    Dorfmann Benutzer

    @BBT

    Die Diskussion in einem öffentlichen Forum, sollte keine Details aus Berliner Gesprächen unter vier Augen wiedergeben. Vermutungen und Halb-bzw. Unwahrheiten erst recht nicht.
     
  16. honk

    honk Benutzer

    moin, moin,
    ihr lieben.
    sehr schöne postings.
    ich wundere mich, das a.d. euch allen so viel zeit und "hirnscmalz" wert ist.
    fakt ist:
    der mann ist als moderator (radio) durch. keiner will ihn mehr (zu recht).
    und da dies hier kein tv-forum ist, ist der man ja wohl auch geschichte, oder?

    moin, moin
    dennis.
    die perücke vom ollen ami habe ich selbst. die hat er mir, gemeinsam mit der bezeichnung "hey arschkrampe" seinerzeit höchst selbst zu kommen lassen.

    moin, moin,
    non.
    schön das du wenigstens in latein aufgepasst hast... .

    moin, moin,
    cookie.
    der mike ist doch ebenfalls schon geschichte (spätestens nach seinem ausflug zu sat 1..). das er jetzt die anteile von bci (alexander z.) übernommen hat, macht ihn noch lange nicht zu dem "guru" der er zweifellos mal war.
     
  17. hans

    hans Benutzer

    tragisch tragisch dass die hessische Radiokarriere des Kollegen dorfmann ausgerechnet an dem kleinen unschuldigen Darmstaedter Voroertchen Wixhausen gescheitert ist...
    Sonst wuerde er wahrscheinlich heute noch gebrauchte Oeltanks, Glasbausteine und Gebrauchtwagen mit 2 Monaten TÜV in der FFH erfolgssendung "Flohmarkt" unters hessische Volk bringen...

    Leider hat er zu diesem Thema ausnahmsweise keine Pressemitteilung gepostet...
     
  18. non

    non Benutzer

    Kein Wunder, dass Moderatoren wie Dorfmann und Co. nicht mehr beim Radio arbeiten wollen und von selber aussteigen.

    Die zahlreichen Wortbeiträge dieses Forums geben einen guten Einblick in die Szene.

    Noch Fragen ?
     
  19. Dorfmann

    Dorfmann Benutzer

    @hans

    Tragisch, tragisch, Hans, daß die Geschichte
    nur "gut" erfunden ist. Aber egal...!

    Wahr ist: Ich habe mich nach genau 20 Jahren vom Radio verabschiedet.

    Und das ist gut so !

    Auf Wiedersehen, liebe Freunde und Neider.
     
  20. honk

    honk Benutzer

    moin, moin,
    dorfi.
    schön mal etwas anderes, etwas positiveres von dir zu lesen, als pressemitteilungen, in denen du der ganzen welt (leider auch denen, die es gar nicht wissen wollen) mitteilst, das berlin eine schöne stadt ist (anfang februar via fax verbreitet)... .

    am besten gefällt mir bei deinem posting der satz:
    Wahr ist: Ich habe mich nach genau 20 Jahren vom Radio verabschiedet.

    Und das ist gut so !

    dem kann man nur total und absoult zustimmen.
     
  21. hans

    hans Benutzer

    dorfi...persoenliche niederlagen muss jeder mal einstecken(und mal ehrlich es war doch nicht wirklich dein ziel oeltanks unters volk zu bringen)...wahre groesse zeigt sich darin, sich das selbst einzugestehen oder wahlweise einfach die klappe zu halten und still und leise umzuziehen, wenn es denn nicht gerade der persoenliche erfolg ist, der einen von a nach b treibt.

    Ich denke, neidisch ist hier keiner auf dich...wirklich nicht..neid bedeutet ja, das man jemanden etwas nicht goennt..und ich goenne dir ein friedliches Leben in berlin...
    solange du und mit deinen selbstgetippten Pressemitteilungen verschonst...
     
  22. jojo

    jojo Benutzer

    also ich finde einige fehlen noch auf der "ewichbestenliste":

    platz 10
    gundula schröpke hat mal was lustiges im radio gesagt(ich glaube es war 99 bei ffn)
    platz 9
    herrmann meier
    (hausmeister eines radiosenders im allgäu, musste mal einspringen, da der moderator "unpässlich war)
    platz 8
    sabine "biene" klattke
    (durfte beim wdr mal einem moderator der nachtschiene kaffee kochen)
    platz 7
    horst h.
    (war mal "off air-chef" bei antenne pöselsdorf)
    platz 6
    bernie h.
    (bruder von horst h., war sein stellvertreter)
    platz 5
    benny h.(nicht zu verwechseln mit den h`s vor ihm, er ist nicht verwandt mit denen, war mal 30 sekunden comedy-autor bei stefan raab, davor sicherheitsmann bei landeswelle sachsen-anhalt)
    platz 4
    will nicht genannt werden
    platz 3
    krazy karsten
    (morningman bei radio schubidoo in münchen)
    platz 2
    droht mit klage
    platz eins
    sind ALLE, die hier so tun als hätten sie schonmal bei irgendeinem wichtigen sender in D moderiert oder wollen zumindest mitreden
    (wichtigste personen, unter anderem : tom aus mv und sachsenradio 2 (haben sie .."1" eigentlich schon erschossen?)
     
  23. Berliner

    Berliner Benutzer

    Warum entwickelt Ihr so viel Hass gegen ASD?
    Andreas ist sicherlich ungeschickt in der Selbstvermarktung.
    Aber er ist eine Machernatur. Er hat ein Ziel und packt es an. Sicherlich kann man über seine Ziele diskutieren - Aber er packt sie an und damit hat er 95% der Deutschen was voraus. (Leider)
    AUSSERDEM: Er hat immer noch einen großen Namen in Berlin (aktuell immer noch zweitbekanntester Mod nach Arno, ungestützt, weit vor Jochen, Nick, und sogar Gerlinde).
    Dorfamm ist in Berlin Markenbutter.
    Hier gehört er her. Hier soll er Radio machen. Und gut ist!!!
     
  24. Lt.Cmdr.Lee

    Lt.Cmdr.Lee Benutzer

    @jojo....endlich mal einer, der genau weiss, wo es lang geht und deine liste ist wirklich ganz entzückend......
    es fehlen noch einige, die es auch verdient hätten erwähnt zu werden.
    selber könnten die sich auch nicht dazuzählen, weil ihre profilneurose schon extreme züge angenommen hat.

    gruss in die runde....

    [Dieser Beitrag wurde von Lt.Cmdr.Lee am 06.03.2002 editiert.]
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen