1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Digitale Langwelle

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von AKG_K_240, 05. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AKG_K_240

    AKG_K_240 Gesperrter Benutzer

    na ob sich soetwas durchsetzt? Oder gründet der SWR wieder schnell eine GMBH, kauft alle Kacheln und hält die Hand darauf wer da senden darf?
     

    Anhänge:

    • LW.mp3
      Dateigröße:
      2,5 MB
      Aufrufe:
      54
  2. robbe1990

    robbe1990 Benutzer

    AW: Digitale Langwelle

    Und wo gibs diese PC Empfänger?
     
  3. Los-Drahmas

    Los-Drahmas Benutzer

    AW: Digitale Langwelle

    "Ein Kurzwellensender in digitaler Form klingt dann etwa so:" "Kabul...."

    Ist doch wohl nicht deren Ernst? Oder? Das klingt ja komprimiert ohne Ende, wohl eher ein Armutszeugnis, da kann man ja gleich Webradio hören.
     
  4. marcel83

    marcel83 Benutzer

    AW: Digitale Langwelle

    Ein PC-empfaenger kann mann kaufen bei BroadcastPartners, € 175 excl. MwSt. (www.broadcastpartners.nl).
    Im Maerz 2004 Edition des Elektor hat es ein Bauanleitung gegeben. Alle Materialien: € 89,90 (http://www.xs4all.nl/~barendh/Catned/Cat_bouwpakk.htm)

    Ich hab auch mal billiger bastlereien gesehen, aber ich weiss nicht mehr wo, und ob diese wirklicht funktionieren.
     
  5. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Digitale Langwelle

    Doch, das ist es. Und ggf. wird das dann auch noch von Aussetzern garniert.

    Weitere Kostproben z.B. hier.
     
  6. AW: Digitale Langwelle

    Um kurz und knapp zu antworten: K*E*I*N M*E*N*S*C*H!
    Aber so lange die Gebühren (nein darüber will ich nicht diskutieren) fließen kann man unter dem Deckmäntelchen der Forschung für die Grundversorgung ja munter Geld in offensichtliche Totgeburten pumpen. Man müsste ja nur mal übern Tellerrand sehen, denn drüben beim Erbfeind (*g*) experimentiert der Staatsfunk schon länger mit dem Kram - wohl recht erfolglos.

    Aber was solls .... der Wasserkopf will gewiegelt werden .... klingt dann für jeden Privatradiomann (evtl. sogar für Leistungsbezieher der Bundesagentur f. Arbeit) einfach nur wie pure Häme.

    Und mir persönlich fehlt jedes Verständnis ... schon weil ich keinen Platz hab um noch nen digitalen LW Tuner hier unterzubringen *BRÜLLLL*

    ... zurück in die (an-)geschlossenen Anstalten & back 2 my Frühstück!

    PotA.
    DerPilot
     
  7. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Digitale Langwelle

    Mal nebenbei ist die Einführung des digtalen Standards für LANGWELLE noch nicht verabschiedet. Mittelwelle und Kurzwelle schon
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen