1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DJ vs. Moderator

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von haizar, 13. März 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. haizar

    haizar Benutzer

    Kann mir einer dne unterschied zwischen DJ und Moderator erklären?
     
  2. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: DJ vs. Moderator

    Das dürfte wohl so sein, das ein DJ die Musik mischt und mixt und ein Moderator Dir während dessen noch das Ohr abkaut :D! DJs werden zumeist mit irgendwelchen Deppenapostrophen ausgestattet und sind in Discos anzutreffen während Moderatoren doch zumeist in Radiostudios anzutreffen sind. Manchmal passiert es, das auch ein DJ moderiert um seine Gäste zu unterhalten dies :wow:

    Sorry, aber ich denke das musste auf die Frage so kommen, ich war auch ernst dabei!

    Gruß
     
  3. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: DJ vs. Moderator

    Ich würde mal sagen, Moderator ist die konsequente Weiterentwicklung des DJs.
    Der DJ hat seine Hauptaufgabe darin, Musik zu präsentieren, der Moderator hat die Aufgabe, auch ndere Elemente ich eine Show zu integrieren.
    Eine Moderation kann komplett ohne Musik erfolgen (Talkshows, Comedy usw.)
    Ein DJ wird aber nie ohne Musik auskommen.

    Ergo, ein DJ ist einer, der es noch nicht zum Moderator geschafft hat. Und jeder gute DJ kann auch moderieren.
    Im Gegenzug, ein DJ, der nicht Moderieren kann, wird nie wirklich erfolgreich sein. Und das sage ich aus meiner Erfahrung in diesem Segment, die mehr als 13 Jahre beträgt. Und auch wenn die grösste Veranstaltung, die ich moderiert hab, nur 4500 Besucher hatte, behaupte ich, ich weiss, wovon ich rede ;)
     
  4. Clausel

    Clausel Benutzer

    AW: DJ vs. Moderator

    Sorry, aber ich habe selten so eine unverschämte, dreiste und völlig schwachsinnige Aussage von Dir gelesen Pegasus.
    99% aller Moderatoren sind keine DJs und werden auch nie welche werden, weil sie so gut we garnichts können, außer play/stop zu drücken und ein bißchen vorgekauten Dünnschpss von sich geben.
     
  5. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: DJ vs. Moderator

    Du hast nicht gelesen. Ich sagte, das Moderator die Weiterentwicklung des DJ ist. Wer sofort Moderator wird, ohne vorher DJ zu sein, kann natürlich in dem Bereich nichts.
    Ein guter DJ kann auch Moderieren. Ein guter Moderator kann aber nicht unbedingt auflegen.

    Jetzt klarer geworden?
     
  6. Steve Wilson

    Steve Wilson Benutzer

    AW: DJ vs. Moderator

    Wikipedia ist die Bezugsquelle und ich denke das dies dort ausreichend gesagt wird.

    Die Aussage von Clausel stimmt so nicht, erstens gibt es durchaus viele Moderatoren die auch als DJ gearbeitet haben oder es noch tun. Zum anderen gibt es auch bei DJ noch verschiedene Ausrichtungen, womit man sowas ingesamt nicht pauschalieren darf.
     
  7. Oddy

    Oddy Benutzer

    AW: DJ vs. Moderator

    Einigen wir uns doch auf moderierenden DJ. :wow:
    Ohne meine Kristallkugel befragt zu haben, könnte ich mir vorstellen, dass dieser Thread wohl wieder in einem Endlosposting enden wird, da Jeder zu dieser Frage seine eigene Meinung hat.
    Ich muss Steve (liebe Grüße nach Hessen) da Recht geben, Wikipedia ist Dein Freund Haizar.

    Gruß aus HH
     
  8. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: DJ vs. Moderator

    Ich möchte hier mal mit den Worten eines Freundes antworten, der die Szene als außen stehender Beobachter sieht:
    "Die meisten DJs bekommen den Mund nicht auf, und wenn .... :rolleyes: "

    Zumal szene-intern ja auch noch zwischen Discjockeys und DJs unterschieden wird (spielt der nur einen Titel nach dem anderen ab oder mixt der auch?).

    Die Crux liegt darin, dass DJs in aller Regel nicht ordentlich moderieren können. Das müssen sie in ihrem Job auch nicht tun. Von daher finde ich die Idee der Weiterentwicklung gar nicht schlecht.
    Umgekehrt muss ein guter Moderator nicht zwingend auch ein guter DJ sein, der eine Party-Crowd komplett von den Stühlen reißt (es gibt gegenteilige Beispiele, ich habe hier auch mal eins gepostet).

    Die beiden Gruppen sind nicht so unverträglich wie Wasser und Öl; es gibt durchaus eine Schnittmenge (Emulsion?). Doch die ist vergleichsweise klein.
    Das beste Beispiel sind Internet-Radio - Sender, die "Discjockeys" zur Verstärkung ihres Teams suchen und in Wirklichkeit Moderatoren meinen. Das hört man dann auch ganz deutlich. Sie fahren zwar gute Musik und das auch lochfrei, aber dafür sind ihre Moderationen löchrig - bis zu zwei Sekunden Sprachlosigkeit bei offenem Mikro habe ich schon gehört.

    Ich denke schon, dass man beides beherrschen kann und sich dahin entwickeln kann - egal, von welcher Seite man kommt. Aber eine automatische Gleichsetzung ist ebenso falsch wie die These "vs.".

    Gruß, Uli
     
  9. Jane

    Jane Benutzer

    AW: DJ vs. Moderator

    Moins,
    ich würde mal folgendes dazusenfen;)

    Ein DJ unterhält mit Musik, bzw. mit der Fähigkeit Musikstücke individuell durch musikalisches Gehör, Geschick und Entertainment zu mischen, abzuändern oder zu vereinen. Sprachliche Eigenzulage ist dabei begrenzt einsetzbar und würde einem klassischen DJ sicherlich eher hinderlich als förderlich sein ( Stichwort: Hands Up in the Air )

    Ein Moderator unterhält durch Moderation, wie der Name schon sagt. Dabei kann es sich um klassische Anmoderationen hin bis zu ganzen SprachShows handeln. Die musikalische Untermalung dient dabei eher dem Moderator eine Basis zum Sprachthema zu geben oder ggf. auch als zeitliche Unterbrechung für die Moderation ansich. Wichtig dabei ist, dass ein Moderator in seinem präsentierten Musikgenre ein nicht unerhebliches Wissen haben sollte. Hingehen ein klassischer DJ sich ausschließlich durch Musik definieren sollte.

    Liebe Grüße
    Jane
     
  10. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: DJ vs. Moderator

    Das sollte ein (selbstfahrender) Moderator auch beherrschen.


    Gruß TSD
     
  11. Jane

    Jane Benutzer

    AW: DJ vs. Moderator

    hm.....ich weiß nicht so genau ob ich urheberrechtlich gesehen als Moderator die Lizenz zum Remixen habe, wie es DJ tun darf, sprich aus 2 und mehr fertigen Stücken ein komplett neues Ensemble zu schaffen.....*grübels*

    LG Jane
     
  12. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: DJ vs. Moderator

    Was soll denn das sein? Prüfung vor dem Bundesverband Deutscher Schallplattenunterhalter? GEMA-Goodwill?? Fader-Fahrschein???


    ...fragt sich TSD
     
  13. Clausel

    Clausel Benutzer

    AW: DJ vs. Moderator

    Das ist ein Wiederspruch in sich. Wenn ein Moderator die weiterentwicklung eines DJs ist, sprich jemand, der gut auflegen kann und dann auch noch anfängt moderieren zu können, wie jabb dann ein guter Moderator jemand sein, der nicht unbedingt auflegen kann?


    Würd mich mal interessieren, in welcher Szene eine Abkürzung eine andere Bedeutung hat, als das gleiche Wort in ausgesprochener Form :confused:


    Meines Erachtens nach kann man Moderatoren und DJs nicht in einen Zusammenhang bringen.
    Es gibt DJs, Menschen, die z.B. mit Platten auflegen und diese ineinandermischen, so dass es sich gut anhört.
    Dann gibt es Moderatoren, die gut moderrieren können, also sprechen.

    Dann gibt es noch diverse Misch- und Unterarten:

    - Sehr beliebt: DJ's. Das sind Menschen, die weder mixen noch moderieren können und bei 99% der Internetradios zu finden sind.
    - Personen, die gut auflegen und gut moderieren können, die ich aber nicht Moderator nennen würde sondern die halt DJ und Moderator zugleich sind
    - Personen, die mehr oder weniger Moderatoren sind und glauben, dass sie mit zwei Fadern bereits zu DJs werden, da sie ja Ihres Glaubens nach ja Musik ineinandermischen. Diese Personen sind sehr oft bei diversen Parties zu finden, oder in "Rollenden Diskotheken" oder bei UKW-Sendern, die sich keine guten Moderatoren und / oder DJs leisten können.
    - DJs, die dumm ins Micro blöken, besonders in Diskotheken, die dadurch dennoch DJ bleiben und nichts mit einem Moderator am Hut haben

    usw.


    Weder DJ ist eine Erweiterung noch ist Moderator eine.
     
  14. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: DJ vs. Moderator

    Brüll vor Lachen, Du zählst Dich also wieder zu den 1% und ich denke dann gibt es noch die letzte Gattung der DJs, nämlich die "1% DJs" ... ja nimmt es mir nicht krumm ich fands halt zum Lachen und wollte das so alleine nicht stehen lassen!

    Gruß
     
  15. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: DJ vs. Moderator

    Ok, dann bin ich eine gespaltene Persönlichkeit. Ich hab in meinen 13 Jahren als DJ (und die Läden waren nicht unbedingt klein) regelmässig Moderiert.
    Von Modenschauen über Talkshows so ziemlich alles, was gefragt war.

    Und grad bei "deiner" Musik gibt es Massenhaft Beispiele, wie sich DJs zum moderator entwickelt haben. Westbam, Marusha, Dick van Dyke, Sven Wäth uvm.
    Wenn deine Aussage also zutrifft, sind diese entweder keine DJs mehr, oder sie waren nie Moderatoren.
    Und ich bleibe dabei, ein wirklich guter DJ kann auch Moderieren. Wenn ein DJ das nicht kann, greift die Aussage "Stillstand ist Rückschritt".

    Umgekehrt ist es für einen Moderator nicht zwingend nötig, Djing zu beherschen, da die Musik idR von der Festplatte über eine Automation kommt, die eine Redaktion zusammengestellt hat.
    Wirklich gute Moderatoren sind aber auch gute DJs, weil sie über den Tellerrand schaun und feststellen, da ist noch was anderes. Und genau dieses Verhalten macht es aus, ob ein DJ oder ein Moderator nur mittelmässig oder wirklich gut ist. Der Blick über den Tellerrand und die Erweiterung des Wissens.
     
  16. Bend It

    Bend It Benutzer

    AW: DJ vs. Moderator

    Laut Radio-Lexikon ist ein Diskjockey (DJ) "...umgangssprachlich ein Moderator, der im Selbstfahrerstudio unterhaltungs- und musikorientierte Sendungen gestaltet...". Ich weiß es noch aus meinen frühen Radiozeiten dass sich die Moderatoren der Jugendsendungen auch als DJs bezeichneten.
     
  17. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: DJ vs. Moderator

    Nun, die DJ-Szene ist alles andere als einheitlich. Ich habe mal eine Definition gesehen, die mich recht nachdenklich gemacht hat.
    "DJs mixen die Stücke, schaffen gute Übergänge zwischen den Stücken, während Discjockeys im Grunde Plattenwechsler sind, die eine Scheibe nach der anderen abspielen."
    Sicher kann man sich darüber stundenlang streiten, aber ich finde auch, dass die im hessischen Fernsehen wochenends übertragene clubnight von you fm eher DJs zeigt, während im Radio sonst eher die Plattenwechsler zu finden sind (was ja nichts schlechtes für dieses Medium ist).

    Das geht dann sicher noch tiefer - resident vs. mobiler DJ, dann noch die hauptberuflichen vs. die nebenberuflichen, alle gegen die Billigmucker usw. usf..
    Der Club- & Dancefloor-DJ sollte nicht unbedingt Moderator sein; er sollte bei seinem Radio-Gig einen Moderator an seiner Seite haben.

    Gruß, Uli
     
  18. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: DJ vs. Moderator

    Öm, jetzt frage ich mal doof, weil ich weiß es nicht, was ist ein resident dj?

    Gruß
     
  19. flexonair

    flexonair Benutzer

    AW: DJ vs. Moderator

    Na Hallo du, ein Resident DJ ist ein DJ, der bei einem Club unter Vertrag ist, im Gegensatz zu einem mobilen DJ, der frei ist. Kann man vergleichen mit angestellter Journalist / freier Journalist.
    gruss
    flex
     
  20. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: DJ vs. Moderator

    Thx, das wusste ich echt nicht, da bin ich jetzt schon einwenig schlauer und betrachte einiges wieder unter anderen Gesichtspunkten!

    Gruß
     
  21. Tal

    Tal Benutzer

    AW: DJ vs. Moderator

    also ich bin dann ne Labertasche, eigentlich ist es doch gar nicht so wichtig wie man sich nennt, sondern das einem und dem Zuhörer spaß macht.
     
  22. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: DJ vs. Moderator

    Da isser mal wieder, der Grund warum ich am liebsten meinen Namen wechseln würde *gggg*

    Gruß,
    Croydon
     
  23. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: DJ vs. Moderator

    Scheisse..... wie konnte mir das den passieren? Hackt mal einer das W auseinander und nimmt dann die Hälfte weg, dann bleibt ein V und es stimmt

    Ich red mich jetzt einfach damit raus, das ich ne tastatur hab, auf der das W und das V nebeneinander sind und ich nur nen Zentimeter zuweit links grdrückt hab :D
     
  24. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: DJ vs. Moderator

    Verwandt mit dem Sven Väth?

    Gruß
     
  25. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: DJ vs. Moderator

    Dvorak? ;)


    Gruß TSD
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen