1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DJs von Piratensendern - was ist aus ihnen geworden?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Weltweit" wurde erstellt von Flyingdoctor, 20. Januar 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Flyingdoctor

    Flyingdoctor Benutzer

    Auf Anregung in einem anderen Thread, dieses Thema nun hier.

    Erste Beispiele :

    Dave Lee Travis, DJ bei R. Caroline, ging zum NDR Beat-Club, später zum BBC World-Service
    Paul Burnett, auch bei Caroline, ging zur BBC, später zu Capital Radio
    Andy Archer, von RNI, zur BBC
    Kenny Everett, ex Caroline, zu Radio Luxembourg
    Roger "Twiggy" Day, Caroline, ging zu Radio Luxembourg, später zu Supergold
    Stuart Henry, ex Radio Scotland, zu Radio Luxembourg, später zur BBC
    Mark Wesley, ex Radio Essex, zu Radio Luxembourg, BBC und Capital Radio.

    Freue mich auf weitere Beiträge über die "Helden" der Piratensender.
     
  2. * Herbert Visser, begann bei kleinen FM-Piraten, dann Monique und Keizerstad, heute gehört ihm die Radiokette 100% NL.
    * Jeroen Soer, unter dem Namen Jeroen Woelwater DJ bei Radio Caroline, gründete die erfolgreiche landesweite Radiostation Radio 10.
     
  3. Flyingdoctor

    Flyingdoctor Benutzer

    Ferry Maat, von RNI dutch service, zur TROS und später Radio 538
    Ulf Posé, RNI deutsch, zu Luxemburg, danach WDR
    Chris Cary (Spangles Muldoon), Caroline und RNI, danach Eigentümer von R. Nova in Irland
    Bart van Leeuwen, Mi Amigo, danach Hilversum 3 und Radio 538
    Stefan Kaiser, Radio Benelux (BNL), zum Saarl. Rundfunk und Radio NRW
     
  4. Ersetze "f" durch "ph" und "saarl. Rundfunk" durch "WDR 1", dann stimmts! ;)
    Besonders Piraten-verseucht sind die Jinglefirmen. Top Format-Gründer Bart van Gogh war als Erik Beekman bei Mi Amigo und beim Landpirat Hofstad Radio. Ziaja & Dorst wird von Roberto Ziaja geleitet, der als Roberto ("De DJ zonder achternaam") auch bei Hofstad war. Simrek-Gründer Hendrik Nellestijn war mal bei Keizerstad zu hören.
     
  5. chapri

    chapri Benutzer

    SR muss bei Stephan Kaiser nicht gestrichen werden, aber Radio Telstar Int. (Gemmenich) muss ergänzt werden...
     
  6. Flyingdoctor

    Flyingdoctor Benutzer

    Joost den Draaijer, Veronica und RNI, später Hilversum 3, danach Eigner einer Plattenfirma und eines Musikverlages
    Tineke de Nooij, Veronica, danach NOS und Veronica legal, TV 10 und RTL TV
    Tony Blackburn, Caroline, Capital Gold und BBC
    Johnny Walker, Caroline, später BBC, KSAN, und wieder BBC
    Robby Dale, Caroline, Hilversum 3, heute macht er in Immobilien auf den Kanaren
     
  7. westsound

    westsound Benutzer

    Auf BBC Radio 2 ist Tony regelmäßig einmal wöchentlich mit "Pick of the pops" zu hören. Hier befaßt er sich mit den UK-Charts aus zwei Jahren (diesen Samstag 1961 und 1979) jeweils eine Stunde lang. Man kann die Sendung auch außerhalb UKs eine Woche lang nachhören. Die Ausgabe der vergangenen Woche mit den Jahren 1977 und 1988 war jedenfalls echt hörenswert (gute Güte, wie lange habe ich David Soul schon nicht mehr im Radio gehört!) und erhält einen Ehrenplatz im Festplattenarchiv.

    Näheres hier: http://www.bbc.co.uk/programmes/b006wqx7
     
  8. Bend It

    Bend It Benutzer

    John Peel, BIG L (Radio London), und bis zu seinem Tode bei BBC Radio 1.

    Bei BIG L moderierte John Peel die Sendung The Perfumed Garden.
    Hier ein Auszug aus seiner Biografie:
    "...Als John entdeckte, das seine Chefs gar nicht zuhörten, was er machte, nahm er sich sämtliche Freiheiten heraus und gestaltete die Sendung
    ausschließlich nach nach seinen eigenen Vorstellungen. Er kickte Werbeeinblendungen und Wetterberichte aus dem Programm und spielte stattdessen
    Platten die er toll fand."

    Wer Interresse an einer alten Perfumed Garden hat kann sich per PN melden.

    Er bewarb sich Ende Juli 1967 bei BBC Radio 1 und wurde nach dem Ende von BIG L DJ bei Radio1.
    Seine Sendung hieß Top Gear.

    Ich kenne die John Peel Shows von BFBS ab Mitte der 70er Jahre und war fleißiger Hörer.

    John Peel ist im Oktober 2004 verstorben.
     
    stefan kramerowski gefällt das.
  9. Schaltmeister

    Schaltmeister Benutzer

    Dave Windsor ex DJ Radio Caroline ------BFBS Gold
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen