1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Drawmer S3

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Special-A, 30. Dezember 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Special-A

    Special-A Benutzer

    Wie der deutsche Drawmer-Vertriebspartner SEA mitteilt, wurde der erst seit kurzer Zeit lieferbare analoge Multibandkompressor S3 des englischen Herstellers bereits zweimal in deutschen Studios installiert. (Zitat Studiomagazin)

    Der Preis ist auch stolz: $6995 werden angegeben. Wäre das Teil einem Orban vorzuziehen? Ob das Teil eine 15kHz Sperre hat weiß ich nicht.
     

    Anhänge:

  2. HectorPascal

    HectorPascal Benutzer

    AW: Drawmer S3

    Ich denke nicht, dass sich dieses Gerät zur Soundbearbeitung im Sendeweg einsetzen lässt.
    Ich habe bisher keine Informationen gefunden, die dem Gerät eine Preemphase attestieren.
    Auch enthält es keinen Stereocoder oder MPX-Limiter, um zusätzliche Geräte käme also nicht herum.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen