1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DRS 2006 - eine "fremde" Stream-URL senden

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von Prakti, 04. September 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Prakti

    Prakti Benutzer

    Hallo,
    habe trotz intensiver Suche leider keine entsprechenden Hinweise zu meiner Frage gefunden.
    Ich möchte gelegentlich den Stream eines Partners übernehmen.
    Läßt sich derartiges in die Automatisation von DRS 2006 einbinden? Ich meine das abspielen einer "fremden" Url automatisch in einem vordefinierten Zeitraum? Auf dem direkten Weg hab ich keine Möglichkeit entdeckt, die das direkte Abspielen einer anderen URL via DRS ermöglicht. Kann hier jemand weiterhelfen?
    Danke im voraus
    Prakti
     
  2. evw

    evw Benutzer

    Es geht auf einem etwas umständlichen Weg: es gibt ein Plug-In für DRS namens DRSLineIn, mit dem man über den Event-Manager einen beliebigen Mixer-Eingang der Soundkarte auf Sendung schalten kann. Das Plug-In sollte vom Support zu bekommen sein - vielleicht steht es auch noch irgendwo auf der Homepage.
     
  3. Prakti

    Prakti Benutzer

    Danke für den Tip, werde ich mich mal mit beschäftigen.
     
  4. Prakti

    Prakti Benutzer

    Ja, das Plugin gibt es noch auf der DRS Homepage, ist sogar Free. So wie ich das sehe, ist es damit möglich jede x-beliebige Quelle einzuspeisen, allerdings komme ich damit meinem Ziel nicht wirklich näher. Das eigentliche Problem ist damit nach wie vor, wie bewege ich DRS dazu, zu einer bestimmten Zeit eine URL weiterzuleiten (analog des Starts einer neuen Playliste oder eines Events) Zum Vergleich: Im SAM Broadcaster lässt sich die entsprechende Stream-URL einfach in die Queue einfügen und entsprechend zeitlich platzieren. Allerdings ist der SAM für ne Automatisation ja nun wirklich schlecht geeignet.
     
  5. Prakti

    Prakti Benutzer

    Sorry, aber im Moment fühle ich mich wie, nun ja, en DaU.
    Da ich keine Routine zum installieren des Plugins finde, vermute ich mal, dass es einfach per Doppelklick gestartet wird. Da hört es aber auch schon auf. Die weitere Vorgehensweise ist mir völlig rätselhaft. Wie wird jetzt das Event erzeugt und gespeichert, welches ich ja brauche, um den Eventmanager benutzen zu können?
    Offizielle Hilfedateien wie immer unbrauchbar. Hat jemand einen Tip, oder darf ich mein Vorhaben vergessen?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen