1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DRS2006

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Musikladen, 04. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Musikladen

    Musikladen Benutzer

    Die eingelesenen mp3-Dateien werden in der Datenbank leider nicht mit dem Dateinamen sondern mit der mp3-ID erfasst. Somit sind bei mir rund 80 % der Titel nicht zu erkennen :(

    Kann man diese Einstellung im Programm irgendwo ändern ? Die sehr magere Dokumentation gibt darüber leider keine Auskunft.
     
  2. Ruderer

    Ruderer Benutzer

    Nein, leider lässt sich keine Einstellung vornehmen, was für die automatische Übernahme in die Datenbank herangezogen werden soll. Daher bleibt einem nichts anderes übrig, als entweder vorher mit z.B. winamp die Tags zu bearbeiten oder mit dem Audio-Manager vom DRS2006 die einzelnen Files nach dem Einlesen zu bearbeiten. Der Audio-Manager kann sowohl die Angaben aus dem MP3-Tag in die Datenbank übernehmen als auch den umgekehrten Weg, die Daten aus der Datenbank als MP3-Tag speichern.
    Man kommt ohnehin nicht um die Bearbeitung mit dem Audio-Manager rum, da man ja eh Cue-In- und Cue-Out-Punkte setzen muss um eine korrekte Funktion der Automation zu gewährleisten. Sonst kann man keine vernünftigen Übergänge von einem Titel zum anderen hinbekommen.
    Also lieber Musikladen, dann bleibt Dir nix anderes übrig, als Ordnung in Deine Files zu bringen <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" />
     
  3. markuswue

    markuswue Benutzer

    Normalerweise macht man das ja bei allen files, die man von cd auf die platte rippt. aber nun gut... *hüstel*

    Ich glaube das es hierfür Tools gibt, die dir diese Arbeit abnehmen.

    btw: wieso gehst du nciht direkt in das forum von drs?
     
  4. kevin

    kevin Benutzer

    ich bin seit kurzem begeisteter nutzer von drs2006, doch es gibt auch ein problem. auf meinem pc (amd xp2200+, 512mb-ddr-ram,...) verzögert sich jedes file, das ich abspiele, immer um rund 1 sekunde. z.b.: ich drücke im AM auf start, dann dauert es 1 sekunde bis das file anläuft. noch was: ich habe schon probiert die pausen vor den files zu entfernen, sodass es wirklich bei 0:00:00 losgeht.
    eine aufgabe für die intelligenten leute unter euch, was kann ich tun?
     
  5. Schalte doch einfach mal das Audio-PlugIn aus. Das sollte dein Problem beheben. Wenn du auf das PlugIn wert legst, versuche die latency und buffers zu verändern.
    Viel Spass!
     
  6. primetimer

    primetimer Benutzer

    Schau mal unter <a href="http://www.drs2006.de" target="_blank">www.drs2006.de</a> und dann im Forum.
    Dort wurde schon öfters über dieses Problem berichtet.
    Wenn alles nichts hilft dann ein Mail an den Support senden.
     
  7. kevin

    kevin Benutzer

    Das Ausschalten des Plugins war erfolgreich. Danke!
     
  8. Tach

    Tach Benutzer

    Wie schaltet man das PlugIn denn aus?
     
  9. Carpe

    Carpe Benutzer

    Im Launcher wird das gemacht. Da steht DRS2006 plugin setup. Da nimmst dann bei Prozessor plugin alle häckchen raus.
     
  10. newsnews

    newsnews Benutzer

    gibts denn da mittlerweile ne version wo man auf zwei kanälen ausspielen und selber am pult faden kann? das war doch schon lange mal angekündigt...
     
  11. Carpe

    Carpe Benutzer

    Mir ist bisher nichts bekannt, dass es sowas bei denen schon gibt.
     
  12. helm

    helm Benutzer

    Ich kann mich nur erinnern, das in der neusten Version 2 Soundkarten unterstützt werden. Naja. Ich bin bisher immer zur Version 1.7 zurückgekehrt, weil es einfach besser ist das ganze mit dem Nummernblock zu steuern und ich die PlugIns sowieso nicht benutze und die neuen Versionen dann irgendwie nicht besser sind. Was meint ihr?
     
  13. Carpe

    Carpe Benutzer

    @Helm
    Kann man auch in version 1.7 den DRS2006 mp3pro encoder nutzen?
    Wenn ja dann ist die 1.7 version die beste von allen.
     
  14. helm

    helm Benutzer

    Das muss ich noch testen. Die alte Version hatte ja das Streaming-Plugin nicht so wie die neueren Versionen intern. Also nutze ich Shoutcast zum streamen. Die Frage ist also, obs für das Shoutcast-Plugin von Winamp funzt!? <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" />
     
  15. Carpe

    Carpe Benutzer

    Ja das funzt. Zur Not musst dann ein Multi dsp plugin installieren. Was mehrere DSP's gleichzeitig erlaubt.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen