1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DSDS-Gegner machen mobil und wollen die Charts "manipulieren"

Dieses Thema im Forum "Auszeit" wurde erstellt von HeavyRotation25, 16. April 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    In den großen Communitys wie Facebook und StudiVZ gibt es immer mehr Aufrufe, in der Woche der Veröffentlichung des DSDS-Siegertitels einen alten Song von "Blümchen" (Jasmin Wagner) zu pushen. Es handelt sich um den Song "Boomerang" aus dem Jahre 1996. Auch "Stairway to Heaven" von Led Zeppelin sei im Gespräch für diese Aktion.

    Die Idee stammt aus GB. Dort wurde vor einigen Monaten der Song "Killing in the Name of" von Rage Against the Machine via Communitys so sehr über Downloads gepusht, dass er sofort auf Platz 1 der Charts sprang. So verhinderten Gegner von "The X-Factor", dass dessen Siegertitel den Spitzenplatz belegte.

    Mittlerweile berichten immer mehr Zeitungen über dieses geplante Aktion und auch diverse deutsche Radiosender sollen sich angeblich durch die Blumen daran beteiligen.

    Ob das alles nun fair ist oder nicht, soll jeder für sich entscheiden. Aber diese Aktionen zeigen, wie viel Potenzial in der heutigen Zeit im Internet steckt. Ich beteilige mich nicht an solchen Aktionen, beobachte aber das Geschehen der Sinlgecharts in den kommenden Wochen. "Satellite" von Lena hält sich bisher noch wacker an der Spitze.

    Dass DSDS mittlerweile mehr Doku-Soap statt Gesangswettbewerb ist, vergrault immer mehr Fans. Zudem blieben die Erfolge der Finalisten langfristig gesehen aus.

    Am Samstag ist Finale. Laut einer Umfrage von "Bild.de" (über 200.000 abgegebene Stimmen) liegt Mehrzad mit 70% vorn. Trotzdem munkelt man, dass Menowin (alias Hasso Fröhlich) schon länger als Sieger feststeht. Wenn er am Samstag gewinnen sollte, rutscht RTL mit diesem Show-Konzept noch weiter in die Unglaubwürdigkeit.

    Frage zum Schluss:
    hat jemand im Radio etwas von dieser Boykott-Aktion mitbekommen? Ich bisher nich nicht.
     
  2. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: DSDS-Gegner machen mobil und wollen die Charts "manipulieren"

    Muss man sich für diesen Bockmist wirklichinteressieren?
     
  3. DerPhil

    DerPhil Benutzer

    AW: DSDS-Gegner machen mobil und wollen die Charts "manipulieren"

    Natürlich wird Menowin gewinnen, da RTL mit diesem Typen garantiert mehr Schlagzeilen produzieren kann, als mit dem stimmlich besseren Mehrzad. RTL lernt ja auch aus den vergangenen Staffeln dazu. Genügend langweilige Miclhsemmeln haben die bei diesem 'Gesangswettbewerb' produziert. Es geht nicht um einen 'Superstar' der singen kann, sondern um einen 'Superstar', dessen Lebensgeschichte man in sämtlichen RTL-Sendungen ausschlachten kann, anfangen bei Explosiv, Exclusiv, Extra und so weiter und so fort. Wenn die Lebensgeschichte des Menowin dann nichts mehr hergibt, kann man ihn immer noch bei Herrn Zwegat oder bei irgendwelchen anderen Schrottformate in der Senderfamilie verbraten (Promi-Diner, Big Brother...). Und wenn dort nichts mehr geht, dann kann RTL immer noch Frau Saalfrank auf die zahlreichen Kinder des Herrn Menowin loslassen. Am Ende dieser Verwertungskette steht dann der STERN mit einer Rubrik, auf der nun wirklich kein Mensch wirklich landen möchte: Was macht eigentlich...?

    Im Prinzip kann man Menowin morgen nur die Niederlage wünschen. Alles andere bringt diesen Typen um, was ihm natürlich nicht zu wünschen ist.
     
  4. Waterhead

    Waterhead Benutzer

    AW: DSDS-Gegner machen mobil und wollen die Charts "manipulieren"

    Bayern 3 hat es heute morgen gemeldet. Ich haltee solche Aktionen für Schwachsinn. Soll der Gewinner doch Platz 1 in den Charts belegen. Is mir doch egal.
     
  5. chapri

    chapri Benutzer

    AW: DSDS-Gegner machen mobil und wollen die Charts "manipulieren"

    Da habe ich wohl zur gleichen Zeit wie HR erfahren, dass in Deutschland auch solch eine Aktion stattfinden soll.
    MF sei gesagt, dass man sich durchaus dafuer interessieren sollte - schon, um neue Werbeformen und Manipulationsmoeglichkeiten kennenzulernen!
    Es ist schon interessant, dass die aktuelle DSDS-Staffel die am besten vermarktbare ist, mit einseitigen BILD-Artikeln und dem Echo darauf.
    Schon krass, wie jmd, der einmal kokst, sofort rausfliegt und jmd, der am laufenden Band Skandale produziert, weiterkommt...
    Trotzdem ist die Aktion so bloiedsinnig wie das Lied von Bluemchen!
     
  6. djtechno

    djtechno Benutzer

    AW: DSDS-Gegner machen mobil und wollen die Charts "manipulieren"

    Oh,dann gibts schon miondestens 2 Aktionen, weil in dieser Aktion wird Tenacious D gepusht

    Hmm,ja,Blümchen. Als teenie war ich auch in die verknallt,und hatte 2 Gold-Editionen. Lang lang wars her *ggg* (Damit war ich damals wohl auch nicht so viel besser, wie heute die DSDS-Fans)
    Aber ob das musikalisch Nun besser ist als DSDS-geplätscher,darüber kann man sich streiten.
     
  7. Plattenschrank

    Plattenschrank Benutzer

    AW: DSDS-Gegner machen mobil und wollen die Charts "manipulieren"

    So, jetzt fehlt nur noch einer, der sich über das ewige Genörgel über DSDS beschwert. Die Sendung hätte immerhin 6 Millionen Zuschauer, die könnten ja nicht alle blöd sein, im Gegenteil, die Zuschauerzahlen seien der Beweis dafür, dass es sich um eine qualitativ hochwertige Sendung handele, wer es nicht sehen will kann ja umschalten, usw., usw. ...
     
  8. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    AW: DSDS-Gegner machen mobil und wollen die Charts "manipulieren"

    Leider kann man sich in den vielen Foren nicht auf einen Song einigen. Ich persönlich würde lieber Led Zeppelin (leben die noch??) mein Geld in den rachen werfen, statt Jasmin Wagner alias Blümchen.

    DSDS hin oder her, es geht mir darum, dass durch das Internet scheinbar viel Kraft/Macht ausgehen kann und somit tatsächlich ein fast sicherer Nummer-1-Song die Chartspitze nicht erreichen kann. Mal sehen, wie sich die Charts in den kommenden Wochen entwickeln und ob "unser" Blümchen dort wieder auftaucht. Ob die Radiosender diesen 90er-Song tatsächlich in ihren wöchentlichen Chartsendungen spielen, wenn er die Nummer 1 belegen würde? Das ist eigentlich die interessanteste Frage. Obwohl: viele Sender boykottierten in der Vergangenheit immer die DSDS-Gewinnersongs, auch wenn diese Platz 1 waren. Somit würde Blümchen in vielen Sendern nicht zu hören sein.
    Abwarten...
     
  9. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: DSDS-Gegner machen mobil und wollen die Charts "manipulieren"

    Man kann sich seine Zahlen freilich auch zurecht lügen. Bei der ersten Staffel von DSDS 2002 sahen im Schnitt 12 Mio zu, beim Finale über 15 Mio. Schon bei der zweiten Staffel sackte man beachtlich ab in der Zuschauergunst.
     
  10. chapri

    chapri Benutzer

    AW: DSDS-Gegner machen mobil und wollen die Charts "manipulieren"

    "Boomerang" ist uebelster Spielzeugtekkkno, das spielt nicht jeder. Vielleicht soll das auch noch den DSDS-Fans eine "Lehre" sein, dass solch ein Machwerk einen aktuellen Titel "ueberholen" kann.
    Und ich noergele nie ueber DSDS, wie gesagt: Ich schau's mir an, um was ueber Werbung und Manipulation zu lernen...
     
  11. djtechno

    djtechno Benutzer

    AW: DSDS-Gegner machen mobil und wollen die Charts "manipulieren"

    Nee, ich finde auch, man hätte statt einem Kiddietitel ja auch einen Spaßtitel wie "Modo - 1 2 Polizei" nehmen können :p
    Oder Mirko Nonchef mit "gimme Moorhuhn" :wow:
    Oder was aus der NDW-Zeit,da gabs auch viel Klasse-Titel. "Skandal um Rosi" auf Platz 1 wär' doch auch mal 'n GAG :wow:
     
  12. chapri

    chapri Benutzer

    AW: DSDS-Gegner machen mobil und wollen die Charts "manipulieren"

    Ja, oder den hier

    Die Einstuerzenden Neubauten mit "Fuetter Mein Ego"!
     
  13. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: DSDS-Gegner machen mobil und wollen die Charts "manipulieren"

    Wie wärs mit "Cheri, Cheri Lady" oder "You`re my Heart..."?
     
  14. Ablauscher

    Ablauscher Benutzer

    AW: DSDS-Gegner machen mobil und wollen die Charts "manipulieren"

    Heute in BILD:
    http://www.bild.de/BILD/dsds/2010/0...o-ein-typ-wie-er-gewinnen-bild-sagt-nein.html

    Was geht denn da ab? Ich bedauere keinen Kommentar abgeben zu können, wollte aber doch über diese merkwürde Kampagne berichten, vielleicht finden sich ein paar Kollegen hier, die das etwas erklären können? Ist das Gossenfernsehen? Oder Gossenjournalismus? Oder was? Oder alles ?
     
  15. chapri

    chapri Benutzer

    AW: DSDS-Gegner machen mobil und wollen die Charts "manipulieren"

    Das ist das vorhersehbare Ende einer Negativberichterstattung. BILD hat sich schon lange auf MF "eingeschossen" und damit die Stimmung aufgeheizt.
    Negativwerbung ist halt auch Werbung; RTL solls recht sein...
    Das Ganze wird unter anderem heute abend fuer ca. 2 Dutzend Securityleute im und rund um das Studio sorgen - das ist mit Sicherheit "doppelte Portion"!
     
  16. 2Stain

    2Stain Benutzer

    AW: DSDS-Gegner machen mobil und wollen die Charts "manipulieren"

    Doch, das erlebe ich jeden Morgen wenn ich mit dem ÖPNV zur Arbeit fahre.
    Der von mir am häufigsten gehörte Satz von den Schulkindern und Lehrlingen ist:
    "Keine Ahnung."

    2Stain
     
  17. chapri

    chapri Benutzer

    AW: DSDS-Gegner machen mobil und wollen die Charts "manipulieren"

    [Sarcasm ON] Frau van der Vaart ersetzt heute abend Frau Eichinger - dumm fuer "Garnier"... [Sarcasm OFF]
     
  18. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    AW: DSDS-Gegner machen mobil und wollen die Charts "manipulieren"

    Die Eichinger kann man auch durch eine Barbiepuppe ersetzen. Diese Puppe wäre noch aussagekräftiger!

    Habe eben mal bei "Bild.de" reingeschaut und dort kann man abstimmen, ob Mehrzad oder Menowin (äh, Hasso) gewinnen soll. Bei über 300.000 abgegebenen Stimmen sind über 70% für Mehrzad. Trotzdem mutmaße ich, dass Menowin gewinnt, weil Bohlen seinem Liebling vermutlich schon den Siegersong auf den Leib geschrieben hat (beide müssen den Song heute abend vortragen).

    Sarkastisch schrieb einer der Blogger dort: Die nächsten Castings finden in den deutschen JVAs statt, damit genügend skandalträchtige Kandidaten gefunden werden. :D

    Natürlich lockt die "Bild" auch mit ihren Negativschlagzeilen Zuschauer für RTL an, aber beide geben sich mittlerweile in Sachen unterstes Niveau nicht mehr viel...
     
  19. djtechno

    djtechno Benutzer

    AW: DSDS-Gegner machen mobil und wollen die Charts "manipulieren"

    Achtung Satire!
    Irgendwie ist das ganze auch so eine Art Resozialisierugnspogramm.
    Man nimmt einen kriminellen Schwerverbrecher von der Straße,der seinen Lebensunterhalt mit Raubzügen und Betrug bestritten hat und gibt ihm einen Plattenvertrag. So muß er keine kriminellen Methoden mehr anwenden um zu Geld zu kommen, er kann nun auf Legale Weise den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen und den "Big King" spielen. So hat man einen Gangster weniger vor dem man sich nachts in dunklen Gassen fürchten muß :wow:

    Satire ende

    Jo, die Van der Vaart sieht scho gut aus, ähnelt optisch doch ein wenig der Kylie Minogue

    Was mich halt mal wieder schockiert: Ob sie nun recht haben oder nicht: die Bild manipuliert hier sehr offensichtlich die Meinung der Öffentlichkeit (wie so oft), in dem sie eben gegen einen kandidaten hetzt und appelkliert,den anderen zu wählen. Im Endeffekt manipulieren die damit die Meinung der Öffentlichkeit genauso wie RTL.
    :rolleyes:

    Aber ok, ist bei der Bild normal.
     
  20. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: DSDS-Gegner machen mobil und wollen die Charts "manipulieren"

    Bei allen netten Erinnerungen an Eurodance-Zeiten, ich würde echte, handgemachte Musik mit Niveau als Kontrast bevorzugen. Man hätte ja auch John Miles nehmen können, aber den kennen die meisten die heute Musik kaufen ja gar nicht mehr :rolleyes:
     
  21. chapri

    chapri Benutzer

    AW: DSDS-Gegner machen mobil und wollen die Charts "manipulieren"

    Auf den Leib geschrieben ist der Siegertitel niemandem: Er war fuer Daniel Schuhmacher gedacht...
     
  22. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: DSDS-Gegner machen mobil und wollen die Charts "manipulieren"

    Irgendwie schon belustigend, wie man bei RTL mit aller Gewalt die Skandal- ähhh Werbetrommel rührt, nur um heute Abend quotentechnisch nicht zu sehr gegen die ARD-Gala zum 60. abzukacken...
    Wer da heute Abend gewinnt, ist doch längst entschieden. Die Single muß bis Freitag fertig sein und in den Läden stehen. Hier glaubt doch nicht etwa jemand ernsthaft, dass die sich erst am Mo. ins Studio stellen...
     
  23. 2Stain

    2Stain Benutzer

    AW: DSDS-Gegner machen mobil und wollen die Charts "manipulieren"

    @Radiokult
    Das isses, das ist ohne Ironie-Smiley, Du hast es auf den Punkt, pardon, die Verkaufstheke gebracht.

    2Stain
     
  24. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: DSDS-Gegner machen mobil und wollen die Charts "manipulieren"

    Solange es genug Idioten gibt, die anrufen und später das Zeug kaufen...
     
  25. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: DSDS-Gegner machen mobil und wollen die Charts "manipulieren"

    Na ja, zur Not könnte man auch zwei Singles produzieren.;)

    Zur Staffel insgesamt, muss man sagen, dass Menowin im Finale deutlich besser war. Er hatte einfach die bessere Titelauswahl und hat einfach besser gesungen und performed. Egal, einen Hit wird Bohlen für Mehrzad schreiben und dann ist dessen Karriere auch vorbei.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen