1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dürfen Moderatoren zugleich privat und öffentlich-rechtlich tätig sein?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Radiofreak11, 06. Januar 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    Dürfen "Öffi-Moderatoren" eigentlich noch im gleichen Sendegebiet bei einem "privaten" Anbieter tätig sein ? Beobachte das gerade bei einem Mod der für einen ÖR-Jugendsender arbeitet und zudem noch bei einem Lokalsender fest im Sattel sitzt. Dachte immer dass sich ein Job bei einem Öffi nicht mit dem bei einem Privaten - zumindest im gleichen Verbreitungsgebiet - verträgt.....
     
  2. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

  3. Estaminet

    Estaminet Gesperrter Benutzer

    AW: Dürfen Moderatoren zugleich privat und öffentlich-rechtlich tätig sein?

    Als fleißiger, wenn auch beratungsresistenter (!) Leser dieses Mediums weiß ich: Der Moderator darf alles, nur nicht über 30 sek quatschen. :wow:

    Ernsthaft: Mit einer solchen Häufung ist meist keinem der Beteiligten gedient. Und 'dürfen'? Ja, mein Gott, wenn alle Beteiligten sich drauf verständigen, dann darf der Mod auch das.
     
  4. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Dürfen Moderatoren zugleich privat und öffentlich-rechtlich tätig sein?

    Aber in der Regel darf er nicht. Schon gar nicht im selben Sendegebiet.
     
  5. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Dürfen Moderatoren zugleich privat und öffentlich-rechtlich tätig sein?

    Absolut vermintes Gebiet! Noch nicht mal NKL und Öffi gleichzeitig. (leidvolle Erfahrung)
     
  6. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: Dürfen Moderatoren zugleich privat und öffentlich-rechtlich tätig sein?

    Frau Husak scheint ja neben SR1 auch noch für einige Privatsender, die quer durch die Republik verstreut sind, zu arbeiten.
     
  7. MusicMensch

    MusicMensch Benutzer

    AW: Dürfen Moderatoren zugleich privat und öffentlich-rechtlich tätig sein?

    Wundert mich z.B. auch, dass jemand als Stationvoice gebucht wird, der auch noch massig Werbespots spricht (vgl. Venten bei radioNRW).
    Wie lässt sich da Werbung und Programm noch trennen?

    Ich weiß, eine Statiovoice macht Werbung fürs Programm :D :D
     
  8. magisches Auge

    magisches Auge Benutzer

    AW: Dürfen Moderatoren zugleich privat und öffentlich-rechtlich tätig sein?

    Ja theoretisch, aber die Praxis ..... :eek: . Gibt es trotzdem und sogar mehrfach ...., wenn auch nicht unbedingt unter dem realen vollen Namen und nicht in Frankfurt / M. :) ( dies wäre dann ja auch die Höhle des geReitz(t)e(n) Löwen ).
     
  9. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    AW: Dürfen Moderatoren zugleich privat und öffentlich-rechtlich tätig sein?

    Der "nebenan" im 1Live-Thread diskutierte Jan-Christian Zeller kann es offenbar. Daraus kann man ableiten, daß etwaige Verbote nur bei richtigen On-Air-Personalitys zum Tragen kommen.
     
  10. Estaminet

    Estaminet Gesperrter Benutzer

    AW: Dürfen Moderatoren zugleich privat und öffentlich-rechtlich tätig sein?

    Und Du kannst beurteilen, wer oder was ne On-Air-Personality ist? :cool:

    lg
    -esta
     
  11. MusicMensch

    MusicMensch Benutzer

    AW: Dürfen Moderatoren zugleich privat und öffentlich-rechtlich tätig sein?

    Womit bewiesen wäre, dass er eine On-Air-Personality ist :D
    Lt. seiner eigenen und der von Planet Radio ist er nur noch bei 1Live. Sein privates Webradio zählt wohl nicht, oder?
     
  12. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    AW: Dürfen Moderatoren zugleich privat und öffentlich-rechtlich tätig sein?

    Na wer im Münsterland wohnt, kann sich schon am Montagabend vom Gegenteil überzeugen.
     
  13. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: Dürfen Moderatoren zugleich privat und öffentlich-rechtlich tätig sein?

    Meinst du dies ? :D
     
  14. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    AW: Dürfen Moderatoren zugleich privat und öffentlich-rechtlich tätig sein?

    Zumindest scheint den WDR die Mitarbeit Zellers beim NRW-Lokaldudler "WAF" nicht zu interessieren. Ich glaube jedenfalls nicht, daß das bei einer etablierten Radiopersönlichkeit so einfach wäre (siehe hierzu Einträge weiter oben und im alten Thread).
     
  15. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: Dürfen Moderatoren zugleich privat und öffentlich-rechtlich tätig sein?

    Ergänzung: Auch jeder andere ;)
     
  16. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    AW: Dürfen Moderatoren zugleich privat und öffentlich-rechtlich tätig sein?

    richtiges Radio anhören, indem er um 21.05 Uhr 94,10 MHz einstellt. :wow:
     
  17. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    AW: Dürfen Moderatoren zugleich privat und öffentlich-rechtlich tätig sein?

    Meinst du WDR 2 ? Im Münsterland fällt auch die 89,2 aus dem Norden ganz gut rein...
     
  18. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    AW: Dürfen Moderatoren zugleich privat und öffentlich-rechtlich tätig sein?

    Ja, und die 93,2 mit 100 kW, die durchstrahlt hier alles. :D
     
  19. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    AW: Dürfen Moderatoren zugleich privat und öffentlich-rechtlich tätig sein?

    Wie lautet das Motto noch ? ...._Musik ist einfach besser und das Leben beginnt !
     
  20. doener

    doener Benutzer

    AW: Dürfen Moderatoren zugleich privat und öffentlich-rechtlich tätig sein?

    Hmm naja ist zwar nicht das Gleiche, aber KMH arbeitet ja auch bei ABY und moderiert bei der ARD (oder wars ZDF) die Sportsendung.
     
  21. MungoHH

    MungoHH Benutzer

    AW: Dürfen Moderatoren zugleich privat und öffentlich-rechtlich tätig sein?

    Also "reine" Sprecher dürfens auf jeden Fall.

    Habe es schon öfter erlebt, dass ein Kinotrailersprecher gleichzeitig auch Station Voice eines Ö-R ist oder auch TV-Beiträge spricht. Ich glaube, das ist auch so erwünscht, dass die Sprecher noch einen Nebenverdienst haben, damit die Ö-R sie nicht an sich binden müssen in arbeitsrechtlicher Hinsicht.

    Es gab auch schon den Fall, dass ich einen Beitrag auf Pro7 gesehen und dann umgeschaltet habe auf den BR, und dort sprach der selbe Sprecher :D
     
  22. Klaus B.

    Klaus B. Benutzer

    AW: Dürfen Moderatoren zugleich privat und öffentlich-rechtlich tätig sein?

    Du glaubst auch, die Station-Voice sitzt den ganzen lieben Tag im Studio rum und wartet darauf, dass sie ein neues Drop In sprechen darf..... Natürlich sind Sprecher auch woanders im Einsatz, die müssen schließlich wie wir alle Geld verdienen....
     
  23. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    AW: Dürfen Moderatoren zugleich privat und öffentlich-rechtlich tätig sein?

    Da wurde aber schnell geschaltet...

    Offensichtlich dann wohl doch nicht !
     
  24. n3o0

    n3o0 Benutzer

    AW: Dürfen Moderatoren zugleich privat und öffentlich-rechtlich tätig sein?

    Beim RBB gehts doch auch. Da durfte Stephan Michme sowohl für Fritz in Berlin und Brandenburg als auch für Rockland Digital in Sachsen-Anhalt arbeiten. Max von Malotki moderierte eine Zeit lang parallel für 1live und Fritz. Holger Klein moderiert sowohl bei Fritz als auch bei You FM, Kuttner auch, Momo Faltlhauser hat das auch mal getan. Zugegeben, letztere Beispiele beschreiben nur die Öffentlich-Rechtlichen. Aber vom Prinzip her ist es dasselbe.

    Ich bin sogar Befürworter dieser Konstellationen. Weil das einen Moderator davon abbringt, ständig zum Einstieg seiner Moderation den Claim aufzusagen. Was mich wirklich entspannen lässt, weil ich ja weiß, was ich für einen Sender eingeschalten habe.

    Und mal ehrlich. Auf der einen Seite hat beim Radio heute kaum noch einer ein Recht auf einen festen Arbeitsplatz, darf sich als freier Mitarbeiter durchschlagen. Warum dann diese Exklusiv-Klausel? Zugegeben, im gleichen Sendegebiet wäre so etwas wirklich merkwürdig. Aber mal ehrlich, im Fernsehen gehts doch auch... Olli Welke in der Vergangenheit für RTL, Sat1, und dann noch hin und wieder für Fritz im Sport Blue Moon.

    Weiterer Vorteil: Sender, die sich nur 4 Moderationsschienen am Tag leisten können, haben natürlich auch nur 4 Moderatoren, würden diese noch für eine zweite Station arbeiten, und sei es nur im eigenen Haus, beispielsweise bei NRJ Sachsen und NRJ München, würde die Halbwertszeit von Moderatoren in einem Sendegebiet locker verdoppelt.

    Eine Woche München, die andere in Leipzig, die eine Woche in Köln, die andere in Potsdam, eine Woche in Hamburg, die andere Woche in Stuttgart oder eine Woche in Frankfurt die andere Woche in Dresden...
     
  25. muted

    muted Benutzer

    AW: Dürfen Moderatoren zugleich privat und öffentlich-rechtlich tätig sein?

    Ja, aber besagter RADIO WAF-Moderator funkte ja nun im selben Markt wie 1-Live.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen