1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DVD-/CD-ROM-Laufwerk: Schublade geht sofort zu...

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Hardware" wurde erstellt von Raumschiff, 24. Juli 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    Hallo zusammen,

    in meinem PC ist das DVD/CD-ROM-Laufwerk "TSST corp CDDVDW SH-S223F" verbaut. Seit neuestem nervt es extrem, indem nach dem Öffnen der Schublade diese augenblicklich wieder zufährt. Ich muß sie mit der Hand festhalten, um eine CD einlegen oder entnehmen zu können. Ätzend!!! :rolleyes: Nach einem nicht genau nachvollziehbaren Schema läßt sich das Gerät dazu animieren, diese Spinnerei vorübergehend abzulegen, z.B. indem man die vorher gewalttätig festgehaltene Schublade anschließend anstupst, anstatt sie per Tastendruck zu schließen. Danach funktioniert die Schubladensteuerung kurze Zeit lang normal. Kennt jemand derlei Spinnereien und kann Tips zweck Abhilfe geben?

    Viele Grüße
    RS
     
  2. dea

    dea Benutzer

    AW: DVD/CD-ROM-Laufwerk: Schublade geht sofort zu...

    Schlachten!

    Im Ernst - Laufwerke lassen sich relativ einfach zerlegen. Man schaue sich dabei nur eben gut und vorsichtig den Ablauf des Öffnens und Schließens genau an. Vielleicht ist genau da schon ersichtlich, warum das passiert.

    Falls nicht, hat bei mir immer geholfen, das Teil jeweils komplett zu zerlegen und zu reinigen. Vor allem Gleitschienen, wo häufig nur Kunststoff in Kunststoff läuft, neigen mit der Zeit zum Klemmen, so dass beipsielsweise die Lade verkantet und den Taster, der die Signale "Lade offen / Lade geschlossen" vermittelt, nicht mehr sicher bedient.

    Wenn die Gleitflächen gereigingt sind, helfen Kunststoff-Tiefenpfleger á la "Amor All" oder ähnliche, die Oberflächen zu glätten, ohne sie wie eine Fettschicht zu schmieren. Aber Vorsicht!!! Die Mittel dürfen NIEMALS auf Flächen gelangen, die reiben MÜSSEN, zum Beipiel die Pesen für Antriebe und die Pesenräder selbst.

    Genau bei denen liegt das nächste Problem, das immer wieder bei vielen CD-Laufwerken auftritt: Die Pesen schlittern mit der Zeit und sorgen so auf ihre Art für Unsicherheiten beim Öffnen und Schließen.
    Abhilfe hier: Hände reinigen und mit sauberem, fettfreien Tuch die Pesen abnehmen und reinigen. Hierbei hilft ein herkömmliches Geschirrspülmittel, dass die Oberflächen entfettet und wieder "anhänglich" macht. Die härtere Tour wäre etwas Nagellackentferner am Tuch.
    Die Pesenräder müssen natürlich auch von Fett, Staub und Abrieb gereinigt werden - Nagellackentferner. Danach Pesen - ohne sie zu verdrehen - wieder aufsetzen und schon sollten sie wieder Grip haben. Fall sie allzu ausgeleiert sind: Neue besorgen oder einfach einen sauber geschnittenen Gummi nehmen.

    Mit ein bißchen Mut und Bastlergeschick sind so selbst uralte Laufwerke wieder mobil zu bekommen.
     
  3. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: DVD/CD-ROM-Laufwerk: Schublade geht sofort zu...

    Solche Geräte gehören auf den Müll, aber nicht noch kostbare Zeit daran verplempern.
    Wenn ich 15 Minuten an dem Gerät rumschraube ist der Warenwert für ein Neugerät schon ausgegeben.
     
  4. checky2001

    checky2001 Benutzer

    AW: DVD/CD-ROM-Laufwerk: Schublade geht sofort zu...

    Prüfe mal den Riemen...
     
  5. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: DVD-/CD-ROM-Laufwerk: Schublade geht sofort zu...

    Wtf. soll das mit dem Riemen zu tun haben?
    Das wuerde ja bedeuten, dass der Zug nicht mehr funktioniert!
    Aber ganz im Gegenteil, tut er das scheinbar mehr als nur gut.

    Im Uebrigen, Raumschiff, dieselbe Erfahrung wie du machte ich ebenfalls mit dem Geraet.
    Allerdings legte sich das nach einiger Zeit von wieder.
     
  6. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    AW: DVD/CD-ROM-Laufwerk: Schublade geht sofort zu...

    Sehe ich auch so. Und spätestens wenn es keine neue Firmware mehr gibt, sollte man das Teil entsorgen. (Das ist hier nicht der Fall, das letzte Update ist vom Januar 09.) Ansonsten gibt es längerfristig gesehen nur Ärger mit neuen Rohlingen, zumindest bei DVD/CD-Brennern.

    Grüßle Zwerg#8

    http://www.cdrinfo.com/Sections/Firmware/SingleModel.aspx?DriveId=1598
     
  7. oliver21

    oliver21 Benutzer

    AW: DVD-/CD-ROM-Laufwerk: Schublade geht sofort zu...

    Immer diese Leute, die den Namen "RADIOforum" schändlich falsch verstehen! :wall::wall::mad::mad::mad::mad:
     
  8. Platinsmarti

    Platinsmarti Benutzer

    AW: DVD-/CD-ROM-Laufwerk: Schublade geht sofort zu...

    Und worauf bezieht sich nun Deine Aussage? :confused::confused::confused:

    Dir ist schon bewusst, daß es hier in diesem Bereich um Hardware gehen darf?

    Ansonsten schließe ich mich meinen Vorrednern an: Lieber neu kaufen, als erneut Ärger zu haben.
     
  9. dea

    dea Benutzer

    AW: DVD-/CD-ROM-Laufwerk: Schublade geht sofort zu...

    ~ und ausschließen, dass es Benutzer gibt, die nicht nur das Interesse, sondern ggf. auch die Fähigkeit haben, Bewährtes zu erhalten, statt bei allem, was sich nicht per Mausklick erledigen lässt, gleich Neukäufe anzustreben.
     
  10. Platinsmarti

    Platinsmarti Benutzer

    AW: DVD-/CD-ROM-Laufwerk: Schublade geht sofort zu...

    Werter dea,

    es kommt auf den Gegenwert an. Ich selber habe mir sogar ein Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax) für sehr kleines Geld (einstelliger Betrag) in ebay gekauft, welches ausdrücklich als defekt verkauft wurde. Dieses war es auch tatsächlich und ich habe nach kurzer Suche den Fehler gefunden. Abgekürzt: Ein freundlicher Herr einer Herstellerfirma für spezielle Kabel ließ mir 2 "Muster" zukommen, wodurch das Gerät wieder 100% funktioniert.

    Diesen Aufwand würde ich aber bei einem Laufwerk nicht betreiben wollen. Nachsehen ja! Aber sobald kein erkennbarer Fehler da ist, wird eben entweder sofort für Ersatz gesorgt, oder halt gewartet, bis es möglich ist.

    Soviel dann zu Deiner Ausführung, die ja auch mich betrifft.

    Ich weiß, eine Rechtfertigung hätte nicht sein müssen. Aber mir war danach, da es mir zu pauschal rüber kam.

    MfG
    Rainer
     
  11. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    AW: DVD-/CD-ROM-Laufwerk: Schublade geht sofort zu...

    Vielen Dank für Eure Anmerkungen. Da der gesamte PC noch recht neu ist, werde ich den Brenner erst mal normal reklamieren und mir dann evt. einen besseren geben lassen und die Differenz zuzahlen.

    @ Olli: Schelm! :D
     
  12. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: DVD-/CD-ROM-Laufwerk: Schublade geht sofort zu...

    Wie schon in meinem ersten Beitrag hier im Thread erwaehnt, scheint die Geraetegruppe ansich von diesem Problem betroffen zu sein, denn auch in meinem Rechner ist ein solches Geraet verbaut, das den gleichen Fehler aufweist.
    Allerdings habe ich in der Zwischenzeit festgestellt, dass der Fehler nur dann auftritt, wenn ein "Gegendruck" auftaucht.
    Soll heißen:
    Schublade faehrt raus - waehrend des Rausfahrens entsteht leichter Gegendruck (in Form eines Kabels, Finger, etc.), faehrt die Schublade direkt wieder rein.
    Das ist mir selbst auch neu, aber diese Serie ist anscheinend wirklich so gebaut. ;)
     
  13. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    AW: DVD-/CD-ROM-Laufwerk: Schublade geht sofort zu...

    Nachtrag bzw. Auflösung: Ich habe den Brenner kostenlos gegen ein Modell von LG ausgetauscht bekommen, das einwandfrei funktioniert und auch beim Brennen viel schneller reagiert.
     
  14. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: DVD-/CD-ROM-Laufwerk: Schublade geht sofort zu...

    Glueckwunsch! :)

    Dann scheint davon ja wirklich eine ganze Serie betroffen zu sein, wenn sie es einfach austauschen.
    Wie gesagt, der Brenner den ich habe, der selbe den du hattest, zeigt momentan das Problem ebenfalls nicht mehr. Allerdings waere hier auch der Tausch schon etwas schwierig, denn die 2 Jahre sind im - aehm - ja - abgelaufen.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen