1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) können jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.
    Information ausblenden

Dylan singt Sinatra

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von count down, 03. Februar 2015.

  1. count down

    count down Benutzer

    Gehört das Thema in den Thread: Die verrücktesten Cover-Versionen?

    Im Radio ist die Single "Full Moon And Empty Arms" auf kaum mehr als zehn Plays pro Woche hinausgekommen.

    Im Text der Plattenfirma heißt es:

    Bei all dem: war's das jetzt in Deutschland?
    Ist Dylan bei keinem Sender mit vielleicht Ausnahme Radio Eins kein Thema mehr?
     
  2. Tweety

    Tweety Benutzer

    Ich kenne das Album nicht, aber die Kritiken waren voll des Lobes und warum sollte Dylan auch nicht mal den Altmeister Frankie-Boy neu interpretieren? Ich kann mir durchaus vorstellen, dass viele der alten Songs echte Rohdiamanten sind und von Dylan durchaus entsprechend bearbeitet werden können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04. Februar 2015
  3. CosmicKaizer

    CosmicKaizer Benutzer

    vielleicht noch ein Thema für apollo und jazzradio berlin. Dann können sie mal die Michael Bublé - CD rausschmeißen! Und Lady Gaga und Tony Benett erst recht. Bin -als Sinatra-Fan- sehr gespannt.
     
  4. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    Ich persönlich finde die Platte eher gewöhnungsbedürftig, musikalisch aber durchaus interessant umgesetzt. Da Dylan es vorzog, hierzulande eher unbekannte Stücke von Sinatra zu bearbeiten, wird die Platte wohl ungespielt bleiben in den hiesigen Rundfunksendern.
     
  5. fotoralf

    fotoralf Gesperrter Benutzer

    Es ist schon alles gesungen worden, nur noch nicht von allen...
     
  6. Tweety

    Tweety Benutzer

    Das liegt wohl weniger an den Stücken. Dylan kommt doch in den dt. Radiosendern praktisch gar nicht mehr vor.
     
    Radiokid71 und Mikey gefällt das.
  7. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Dylan gehört auch zu jenen Künstlern, über die die Radiostationen Krokodilstränen weinen werden, wenn sie mal sterben. Aber spielen werden sie ihn bis dahin nicht.

    PS.: Das wäre übrigens auch Perlen vor die Säue geschmissen!
     
  8. Handydoctor

    Handydoctor Benutzer

    Wer spielt den jetzt schon Summer Wine von Tradelove?
     
  9. chapri

    chapri Benutzer

    SWR1 hat das Dylan-Sinatra-Stück bereits gespielt - allerdings so gegen 22 Uhr. Reicht doch ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 05. Februar 2015
  10. Radiokid71

    Radiokid71 Benutzer

    Stimmt. Meist höre ich ihn nur, wenn was von den Travelling Wilburys im Radio kommt...
     
  11. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    Macht bitte mal etwas langsamer, Freunde!

    Im SWR1-BW wurde das Album am 30. Januar um 09:13 Uhr mit Günter Schneidewind vorgestellt. (Mitschnitt unten.) Etwa eine Stunde später (also kurz nach 10) lief eine ähnlich gelagerte Rezension im SRF1. (Leider kein Mitschnitt, da viele Tunnel in der Schweiz.)

    Es ist also nicht so, daß die (Leit-)Sender nicht zeitnah - und weit vor Counties Posting - berichtet hätten!
     

    Anhänge:

  12. ricochet

    ricochet Benutzer

    Ich war immer schon der Meinung dass Bob Dylan's Stimme waffenscheinpflichtig ist und sehe mich einmal mehr bestägt. Seine Fanbase unter den ergrauten Holzlager-Kämpen wird aber mit Sicherheit frohlocken.
     
  13. count down

    count down Benutzer

    Nichtsdestotrotz sehe ich bei keinem Sender (außer einer Abend-Rotation bei rbb/Antenne Brandenburg) eine Playlist. das stimmt i.Ü. (leider) mit Post #7 überein. Dennoch - und auch und gerade nach ricos Beitrag eben - halte ich die Kombination von Künstler und Repertoire für eine Weltsensation.
     
  14. count down

    count down Benutzer

    So. Das Album chartet auf Platz #6 (in Worten: sechs) Top100 Sales-Charts. Fürs Radio in Deutschland noch immer kein Thema.

    Verstehe. Für die Jugend- und Mainstream-Sender ist der Künstler zu alt, für die konservativen zu schräg und zu englisch. Unterm Strich: Für niemanden geeignet. Außer fürs Publikum.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09. Februar 2015
  15. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    Nun, für das im Posting 7 Beschriebene gibts ja schon seit einigen Jahren ein entsprechendes Liedchen...

    (Die eigentliche Ironie dieses Liedes besteht darin, dass Dylan derjenige ist, der das Duo "Joint Venture" überlebt hat, denn einer der beiden hat leider bereits das Zeitliche gesegnet.)
     
  16. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    @count down: Dir ist aber schon bewußt, daß man heute schon mit viel geringeren Abverkäufen in die LP-Charts kommt? 50000 (kein Schreibfehler!) ist schon viel. 1995 waren es noch 500000 - auch kein Schreibfehler.

    Nur als Hinweis: Hier im Forum existiert ein kurzer Ausschnitt aus einer Sendung "SWR1-Leute" aus dem Jahre 2008 mit "DJ-Bobo". Er hatte reichlich Hits und muß schließlich wissen, wie der Hase läuft. Und er hat auch nur ganz kurz darüber geredet. Ich habe diesen kleinen Ausschnitt aber nicht ohne Grund hier ins Forum gestellt!
     
  17. count down

    count down Benutzer

    Ja Zwerg, mit René Baumann habe ich 2002/2003 viel zu tun gehabt. Es ist mir auch nicht verborgen geblieben, dass die Verkäufe bis heute dramatisch zurückgegangen sind. Dennoch stimmt das Verhältnis von Marktbedeutung und Radioabbildung heutzutage vielfach nicht mehr. Im Dylan-Fall schon gar nicht.
     

Diese Seite empfehlen