1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

E.M.A. Image Werte - Radio 90,1 als Negativbeispiel

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von BigEar, 18. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BigEar

    BigEar Benutzer

    Hi,

    hat jemand schon die Image Werte ?

    Mein Chef hat mir erzählt, dass gestern bei der EMA-Präsentation Radio 90,1 als Negativbeispiel aufgeführt worden ist. Die müssen bei allen Image Werten verloren haben. Wie siehts sonst im Land aus?

    Schon komisch: Quoten (fast) alle rauf - Image runter

    Ein Trend?

    BigEar
     
  2. M. Schirmer

    M. Schirmer Gesperrter Benutzer

    Jede VG und jeder Chefredakteur hat die Werte seines Senders und nur diese können diese veröffentlichen. Wenn Du nach landesweiten Trend der Werte fragst, dann kann man nur eins behaupten: „im Westen nichts Neues“. Allerdings wurde in diesem Jahr auf das Image ein besondere Augenmerk gelegt. Der erwähnte Sender ist dabei weder positiv noch negativ aufgefallen. Da gab es andere Sender, die aus der Reihe tanzten. Das Gesamtergebnis für NRW sieht aber konstant aus. Es gab sogar eine Verbesserung bei der Sportberichterstattung, die von den Hörern honoriert wurde. Der große Verlierer ist Antenne AC, hier verweilen die Hörer fast Eineinhalbstunden kürzer am Lautsprecher.
     
  3. Aktiv

    Aktiv Benutzer

    Radio 90,1 negativ=ja klar! Gestern spielte im DFB Pokal Aachen -Gladbach und 90,1 war nicht dabei. Aachen und Heinsberg waren aber dabei sogar auf den Alten Markt in Mönchengladbach
     
  4. DerRADIOLOGE

    DerRADIOLOGE Benutzer

    Echt? - Die waren nicht dabei? - Mit sowas kann man doch echt bei den Hörern punkten *kopfschüttel*
     
  5. wurstsalat

    wurstsalat Benutzer

    Bei welchen? Bei denen, die sowieso zum Spiel gehen? Oder die mit dem PREMIERE-Abo? Die, die sich die Ergebnisse aus dem Video-Text holen? Ergebnis-Dienst mag ja ein feiner Service sein - aber man muss Sport auch nicht unbedingt überbewerten.
    Die Fans wissen eh genau, was wo geht - und Trainer/Spieler geben ständig gleiche O-Töne...
     
  6. alqaszar

    alqaszar Benutzer

    @wurstsalat:

    Du bist Profi, ich nicht.

    Aber trotzdem sag ich Dir, dass 90,1 da was hätte machen müssen!!!!

    Borussia ist der Verein der Stadt und Radio 90,1 der Sender der Stadt. Das 90,1-Logo hing für alle sichtbar im Bökelberg-Stadion (hing wird wahrschienlich auch im neuen Statdion am Nordpark hängen).

    Klar, das ist nach 20 Uhr gewesen wenn normalerweise der Bürgerfunk läuft.

    Aber was ist nur mit denen, die gerde im Auto unterwegs sind, auf der Sichtarbeit oder einfach nur bei Mäckes und BK sitzen und dort von 90,1 beschallt werden????

    Aber nein, das muss man ja nicht. Man kann die Leute mit Oberhausen abspeisen. Warum Leistung bringen, wenn man die Leute auch mit Mittelmaß abspeisen kann?

    Das ist nicht nur das Problem von 90,1. das ist ein Problem des ganzen Landes -- nebenbei bemerkt.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen