1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Edmund Stoiber - nix dazugelernt?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von XXLFunk, 22. Oktober 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

    Lobbyarbeit Hand in Hand

    Edmund Stoiber will freie Fahrt für Privatfunk

    Edmund Stoiber, seit 30 Jahren Vorkämpfer für die Privatmedien, sieht die Medienpolitik in der Sackgasse. Was ihn schmerzt sind die angeblichen Hürden für den kommerziellen Rundfunk. Wenig überraschend wird seine Sicht der Dinge von Anke Schäferkordt, der Geschäftsführerin von RTL, geteilt. Von den Medientagen München berichtet Sissi Pitzer.

    http://www.wdr5.de/sendungen/toene-texte-bilder/s/d/22.10.2011-15.05/b/lobbyarbeit-hand-in-hand.html
     
  2. grün

    grün Benutzer

    AW: Edmund Stoiber - nix dazugelernt?

    Ja, ähh...... ähhhmmmmm....:D
     
  3. 2Stain

    2Stain Benutzer

    AW: Edmund Stoiber - nix dazugelernt?

    Die Kurzform zur freien Fahrt von Edmund Stoiber, oder besser gesagt "gestammelte Werke".

    2Stain
     
  4. mediascanner

    mediascanner Benutzer

    AW: Edmund Stoiber - nix dazugelernt?

    Unglaublich dreist, diese vollkommen "unvereingenommenen", "journalistisch bestens recherchierten" und "wertvollen" Beiträge im öffentlich-rechtlichen WDR über die private Konkurrenz. Ab in die Tonne mit solchen Meinungsbeiträgen.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen