1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eigener Stream

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von m4x, 14. Oktober 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. m4x

    m4x Benutzer

    Hallo zusammen,

    ich bin etwas in Eile, da ich in wenigen Minuten mein Konzept präsentieren muss.

    Ich bräuchte lediglich alles notwendige, dass wir zu zweit (nicht an einem PC, er wohnt 500 km von mir entfernt) ein Wochenende lang stream können. Ich schätze mal auf 50-100 Zuhörer, das ganze sollte möglichst billig sein und eventuell direkt auf eine Seite einzubauen sein.

    Sorry, dass ich die anderen Threads nicht durchsucht habe, da mir einerseits die Zeit dazu fehlt und ich in den ersten Gelesenen schon nichts verstand.

    Ich habe keinerlei Ahnung von der Materie, wäre insofern also dankbar wenn ihr das ganze Niveau entwas runterschraubt. ;)

    Vielen Dank im Voraus

    m4x
     
  2. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Eigenen Stream

    Wie gut (oder gering) soll die Qualität sein?
    Was soll übertragen werden?
    Soll die Moderation zeitgleich oder abwechselnd zwischen den beiden Standorten erfolgen?

    Gruß, Uli
     
  3. m4x

    m4x Benutzer

    AW: Eigenen Stream

    Qualität sollte ziemlich hoch sein, also ohne jegliche "Laggs" (Ruckler). Nur Soundübertragung, also keine Videoübertragung (falls du das meintest).

    Gleichzeitig, sofern möglich.

    Gruß
     
  4. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Eigenen Stream

    Gleichzeitig moderieren wird wohl nur via Telefon / Skype etc. gehen. Einer muss der Master sein.

    Würde euch denn ein Musiktaxi helfen?

    Gruß, Uli
     
  5. m4x

    m4x Benutzer

    AW: Eigenen Stream

    Musiktaxi? erklärung bitte ;)

    (Bitte die Möglichkeit via Skype erklärung [was ich alles brauche etc.] und die Voraussetzungen, wenn ich alleine caste..danke ;) )
     
  6. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Eigenen Stream

    Wer in "wenigen Minuten" ein Konzept vorstellen soll, dessen Inhalt er nicht kennt, weil er sich nicht vorbereitet hat sollte bei der Regierung arbeiten.
     
  7. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Eigenen Stream

    http://de.wikipedia.org/wiki/Musiktaxi

    Skype? Skype muss ich dir hoffentlich nicht erklären, oder (dann sind die paar Minuten aber um)?
    Skype-Kollegen auf einen Pult Kanal legen und ab geht die Lucie. Wie Telefon.
    Rechne aber mit Verzögerungen (siehe: Latenz).

    Gruß, Uli

    [OT] P.S.
    ... und damit wären die Gründe für die Bankenkrise kurz und knapp erklärt. [​IMG][​IMG][​IMG]
    SCNR: Uli
     
  8. Lumidus

    Lumidus Benutzer

    AW: Eigenen Stream

    Ich sage dazu nur: Gebt dem Troll Futter

    Auf solche unverschämten Postings sollte man garnicht reagieren
     
  9. Birgit

    Birgit Benutzer

    AW: Eigenen Stream

    Hallo,

    faszinierend finde ich schon alleine an dem Eingangsposting

    "wir denken mal so 50-100 Hörer"

    Ganz schön mutig, dann müsst Ihr aber ganz schön Werbung machen, damit soviele zulauschen. Wann soll das stattfinden? Am Wochenende? Viel Spaß und Erfolg

    :wow::wow::wow::wow::wow:

    Viele Grüße

    Birgit
     
  10. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Eigenen Stream

    Wieso? Geht ganz simpel. Man nehme ein Community-Event (oder derer zwei an verschiedenen Standorten) und sende von da aus für die, die nicht am Event teilnehmen, aber per Datenleitung und Audio-Stream virtuell dabei sein wollen.
    In den Zeiten der Social Networks ist so eine (vor allem: unkritische!) Hörerschaft schnell generiert.

    Warum man das Projekt allerdings präsentieren musste, weiß nur der Fragesteller.
    Sponsoren? Kosten für Verleiher? Meldung des Infrastruktur-Bedarfs?

    Gruß, Uli
     
  11. Birgit

    Birgit Benutzer

    AW: Eigenen Stream

    Okay, okay, Uli, ich gebe mich geschlagen, soweit habe ich als Frau nicht gedacht. Aber trotzdem bleibe ich bei der Meinung, dass man nicht innerhalb von ein paar Tagen ein Radio aufziehen kann. Wir arbeiten bereits drei Jahre an unserem Projekt und sind heute noch nicht perfekt.

    Ich denke, ein solches Radio braucht viel Liebe zum Detail, viel, viel, viel Zeit und natürlich auch ein bisschen finanziellen Rückhalt.

    Gruß

    Birgit
     
  12. k-projekt

    k-projekt Benutzer

    AW: Eigener Stream

    Wo bleiben denn die Aussagen : Benutze die Suchfunktion? usw. Es sind doch sonst immer alle so schnell dabei.
     
  13. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: Eigener Stream

    Und sonst hast nichts, bzw. nichts brauchbares zu dem Thema beizutragen? :rolleyes:
     
  14. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Eigener Stream

    Es steht dir frei, damit anzufangen.
    Gerüchten zufolge hat Guess gerade nichts besseres zu tun, als dir hinterher zu räumen. :rolleyes:

    Uli, der noch einen zusätzlichen Kopf zum schütteln braucht.

    @ Birgit: Zustimmung zu deinen Aussagen in der #11. Sehr schön!
     
  15. Birgit

    Birgit Benutzer

    AW: Eigener Stream

    Danke sehr. Musste das auch einfach mal loswerden, weil man immer wieder feststellt, dass sich die Leute (besonders die Neider) das "Radiomachen" oder "streamen" (wie ich diesen Ausdruck hasse) sehr sehr einfach vorstellen. Einen Chat, einen kostenlosen Stream und ein Headset für 10,00 EUR und viel Musik von der Festplatte und schon geht es los mit dem senden.

    Ach, wäre das schön, wenn es so einfach wäre.

    Entschuldigung für die offenen Worte, aber das musste mal gesagt werden.

    Birgit
     
  16. Steve Wilson

    Steve Wilson Benutzer

    AW: Eigener Stream

    Schön das einige immer gleich alles runterziehen müssen, mich wundert es nur das diese "Journalisten" noch keinen Preis bekommen haben. Auf der anderen Seite wozu auch es gibt Kritiker die lehnen einen Preis sogar laut polternd ab :)

    Zum Thema:

    m4x

    Günstiges Angebot und evtl. eine Lösung kannst Du vielleicht bei stream-hosting finden.
    http://stream-hosting.org/ Das ganze lässt sich auch ganz einfach und schnell auf der HP einbauen

    Da es sich anscheinend bei Euch um ein Event handeln soll, vielleicht sogar betrieblich , aber bitte auf alle Fälle noch einmal bei GEMA reinsehen, da auch solche öffentlich zugänglich Streams kostenpflichtig sind, es sein denn ihr macht das per Passwortschutz an den von Euch gewählten Hörerkreis.

    Gruß

    Steve
     
  17. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Eigener Stream

    Bist du da sicher, was diese Info angeht?
    Ich bins nicht.

    Zweifelnde Grüße, Uli
     
  18. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Eigener Stream

    Was antwortet ihr solch einem Kandidaten der euch doch nur zum Deppen hält?
     
  19. Steve Wilson

    Steve Wilson Benutzer

    AW: Eigener Stream

    Uli ich denke und soweit mich meine Alzheimer noch nicht überholt hat, das dem so ist. Aber bitte ich lasse mich da gerne eines besseren belehren.

    @C.K.

    ich antworte damit vielleicht er oder eben ein anderer dazu eine Info haben.

    Gruß

    Steve

    Tz tz doch Alzheimer, 2 Sätze und schon wieder Rechtschreibfehler bei mir ne ne ne so wird das nichts mit dem Dr. werden.
     
  20. sendmail -f

    sendmail -f Benutzer

    AW: Eigener Stream

    Wenn dem so wäre, könnte ich damit jegliche GEMA/GVL-Gebühr umgehen. Einfach den Stream mit Passwort versehen und dieses dann auf die Startseite schreiben.
    Somit hab ich einen passwortgeschützten Stream aber jeder kann zuhören.

    Ich hab vor einiger Zeit die Auskunft bekommen, ein Stream ist nur dann kostenlos, wenn er für enge Freunde und Verwandte ist (also diejenigen, die auch eine Privatkopie haben dürfen). Ein Passwortschutz selbst garantiert das aber nicht.
     
  21. Steve Wilson

    Steve Wilson Benutzer

    AW: Eigener Stream

    @ sendmail-f,

    Dies habe ich nicht im Ansatz damit gesagt, da würde ich den von mir gefassten Beitrag doch noch einmal genauer lesen. Öffentlich darf ich das Passwort nicht machen und der oben angesprochene Höhrerkreis ist eben nichts anderes als das was vorgegeben ist.

    Weiterhin beziehe ich die Aussage auf einen sogenannten einmaligen Event und nicht auf ein "Radio" das unter diesem Deckmantel so aggiert.

    Fazit wir Reden da schon inhaltlich im Tenor.

    Gruß

    Steve
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen