1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eigenes Webradio: Detailfragen

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von Constantin, 23. September 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Constantin

    Constantin Benutzer

    Und direkt noch eine Frage hinterher:

    Wir planen ein eigenes Webradio - einen kleinen Spartenkanal/ erst mal als Hobby - bzw. NonProfit-Projekt.

    GEMA u. GVL-Thema ist klar und bereits abgeklärt.

    Da wir aber Technik-Noobs sind, wäre ich für ein paar hilfreiche Tipps dankbar.
    Vorab mal ein paar Fragen:
    1) Welche Adressen, Verbände, Experten kann/ muss ich kontaktieren, wenn ich mal ne eigene Radioshow machen will?
    2) Wie läuft sowas?
    3) Was brauche ich an Hardware?
    4) Welche Audio Steam Software würdet Ihr empfehlen?
    5) Gibt es irgendwo eine Step-by-Step-Anleitung?

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Eigenes Webradio

    Da Du noch recht frisch hier bist, sei Dir - zumindest von mir - heute ausnahmsweise mal verziehen.

    Guggst Du: FAQ

    Und ab morgen üben wir dann, eigenständig zu suchen .... :rolleyes:

    Gruß, Uli
     
  3. Constantin

    Constantin Benutzer

    AW: Eigenes Webradio

    Hallo Uli,

    danke für den Link. Zu folgender Info:


    Allgemeine Hilfe, die Deine Fragen klärt:
    http://www.radiosites.de/internetradio_faq.shtml

    Ich bin mir nicht ganz sicher, inwieweit ich mich auf Radiosites verlassen kann. Bin da letzte Woche schon drüber gestolpert und dank einiger Fehlinformationen eine Menge Zeit verloren. Z.B. dass mit so genanntem Stream Sharing (eine Art GEMA-Flatrate) eine Menge Geld sparen könnte. Nach Schriftverkehr mit GEMA und GVL bin ich nun schlauer. Das wurde längst abgeschafft.

    Radiosites wird wohl seit Monaten/Jahren nicht mehr aktualisiert. :(
     
  4. T. Paul

    T. Paul Benutzer

    AW: Eigenes Webradio

    Du solltest deine Fragen spezialisieren. Eine allgemein gültige Anleitung wie alles perfekt läuft gibt es nicht und wirst du hier auch nicht bekommen.
     
  5. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Eigenes Webradio

    ICH habe Fragen? Das wäre mir aber neu.
    Bin trotzdem mal dem link gefolgt, und was lesen meine müden Augen?
    Ah ja. :wow:
    Ich weiß zwar nicht, wie viel Zeit Du verloren hast, aber ich habe ca. 40 Sekunden gebraucht, dann war mir alles klar.

    Zur Sache: GEMA & GVL klärt man immer direkt (und zwar verbindlich schriftlich) und nicht über dritte, und was Technik angeht, wirst Du hier genug erfahrene User mit aktuellem Wissen antreffen.
    Das Studium der FAQ sollte Dich aber erst mal eine Weile auf Trab halten, und wenn dann noch was unklar ist, wird Dir sicher gerne geholfen.

    Jetzt ist erstmal Hausaufgaben-Zeit (für Dich); wir lesen uns dann morgen wieder.....

    Gruß, Uli ;)
     
  6. Constantin

    Constantin Benutzer

    AW: Eigenes Webradio

    Naja, als Webradio-Anfänger (und ich oute mich jetzt echt mal als Technik-Laie) sucht man natürlich, nach gut verständlichen Step-by-Step-Anleitungen. Ich hätte auch nichts dagegen, mir ein Buch zum Thema zuzulegen. Aber erstaunicher Weise scheint es da nichts zu geben. Wer mal bei Am***n.de unter den Begriffen Webradio oder Internetradio sucht, geht leer aus.

    Schon seltsam, zu den unwichtigsen Themen der Welt wird man erschlagen mit Literatur und Onlineinfos. Zum Thema Internetradio selber machen sieht es in der Tat etwas mau aus.

    Aber den LInk mit den FAQs werde ich morgen mal genauestens studieren.

    Gruß,
    Constantin
     
  7. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Eigenes Webradio

    Es gibt ja auch keine Zielgruppe, da der übliche Webradio(möchtegern)betreiber nicht lesen kann.
    Das zeigt sich z.B. dadurch, das die FAQ nicht gelesen wird, obwohl sie nicht zu übersehen ist, die Suchfunktion nicht benutzt obwohl diese in der FAQ und in den Boardregeln erwähnt wird.
    Auch werden Beiträge nicht gelesen und/oder Ratschläge nicht angenommen sondern die Helfenden beschimpft und ihnen vorgeworfen, nur rumzumaulen.

    Also für wen sollte es ein Buch geben? Es gibt für alles im Bereich Webradios Gigabyteweise Informationen die einfachst zu finden sind, das wären zig Bücher. Und da der übliche Webradio(möchtegern)betreiber sowieso alles umsonst will, machen Bücher, die es nicht als Freeware gibt, wiederrum keinen Sinn.

    Du siehst es also, wer die FAQ nicht findet, die Suche nicht richtig benutzen kann usw. stellt auch keinen Markt für ein Buch dar.
     
  8. Stefanie

    Stefanie Benutzer

    AW: Eigenes Webradio: Detailfragen

    Constantin, du meinst deine Fragen hier nicht wirklich ernst, oder? Hab genau zu deiner Frage aber eine super informative Seite gefunden, auf der detailiert erklärt ist, wie Webradio funktioniert. http://start.deinradio.de/?click=start SCNR

    Falls die Fragen doch ernst gemeint sind und du wirklich 0 Ahnung von Webradios hast, hast dir schonmal überlegt, zu einem Webradio zu gehen und erstmal zu schnuppern, wie sowas von "Innen" aussieht, bevor du dich auf was Eigenes stürzt?
     
  9. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Eigenes Webradio: Detailfragen

    jetzt hätt ich glatt wieder meinen Monitor mit Cola besprenkelt.... menno könnt ihr einen nicht vorwarnen, bevor ihr solche Links postet ????
    *pruuuuuust*

    Gruß,
    Croydon
     
  10. Teddy

    Teddy Benutzer

    AW: Eigenes Webradio: Detailfragen

    Sowas von geil die Erklärwebseite :wow::wow:

    Teddy :p
     
  11. Moonbase

    Moonbase Benutzer

    AW: Eigenes Webradio: Detailfragen

    Scheiße... nu isses passiert... Menno, Stefanie!

    Croy hat's grad noch vermeiden können, aber ich muss nun den Kaffee vom Schirm wischen... (Freu mich aber trotzdem, auch mal was Lustiges hier zu lesen)

    *Luftschnapp* (vor Lachen)
     
  12. Constantin

    Constantin Benutzer

    AW: Eigenes Webradio: Detailfragen

    Die FAQs waren in der Tat schon sehr informativ. Danke für den Tipp.

    Eine Rückfragen noch zum Thema Streaming-Server: Das Angebot ist hier ja gigantisch. Welche sind hierbei die renommiertesten bzw. welche haben das beste Preis-/Leistungsverhältnis? Welche zeichnen sich durch unkompliziertes Handling aus?

    Gruß,
    Constantin
     
  13. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Eigenes Webradio: Detailfragen

    Darüber streiten sich die Geister u.a. hier.
    Pegasus dürfte auch einiges dazu beitragen können - vor allem, wer definitiv nicht in Frage kommt ..... ;)

    Gruß, Uli
     
  14. Constantin

    Constantin Benutzer

    AW: Eigenes Webradio: Detailfragen

    Pegasus bezeichnete in der von Dir verlinkten Diskussion die Preise von Stream-King in Höhe von 2-2,5 Euro pro Monat als recht "saftig".

    Was kostet denn nach Erfahrungswerten ein Hörer pro Monat bei einem relativ günstigen Anbieter.

    Von mir aus muss es nicht der allergünstigste schlechthin sein. Wichtig ist mir auch ein guter Service/Support bei Probemen und Rückfragen.

    Traffic wird bei uns nicht zu viel anfallen. Ich rechne mit 20 bis 30 Hörern zu Anfang.
     
  15. Clausel

    Clausel Benutzer

    AW: Eigenes Webradio: Detailfragen

    20-30 Zuhörer können durch einen einfachen flatrateserver der marke billig und völlig egal wo aufgefangen werden für einen zweistelligen Euro Betrag
     
  16. ChaotY2k

    ChaotY2k Benutzer

    AW: Eigenes Webradio: Detailfragen

    Also die Erklärbär-Seite ist ja mal echt der Abschuss ;) Göttlichst ;)

    Constantin:
    Mal ne dumme Frage: Warum machst Du nicht einfach bei nem anderen Sender mit? Die einzigen, die sich hier dusselig lachen und verdienen sind GEMA, GVL und Streamserver-Anbieter, weil es abertausende Mini-Webradios gibt mit < 10 Hörer und zwei oder drei Moderatoren. Dafür haben aber jedes dieser Sender nen riesigen technischen und organisatorischen Aufwand, der in keiner Relation zum Nutzen steht.

    Mein Tipp: Spar Dir die Kosten für nen eigenen Sender, bau Dir von dem Geld lieber ein geiles Studio, geh zu nem etablierten Sender, bei dem Du soweit Freiraum bekommst, daß Du Deine Idee verwirklichen kannst - Denn nur dann kannst Du Dich auf eine Sendung vernünftig vorbereiten und musst nicht 90% Deiner Freizeit in Technik und Organisation stecken um noch hin und wieder mal ne Stunde Sendung fahren zu können.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen