1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eigenes Webradio, dringendes Hilfegesuch

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Hardware" wurde erstellt von carleto, 01. Dezember 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. carleto

    carleto Benutzer

    Hallo ihr Fachleute,

    ich würde mich freuen wenn Ihr mir helfen könntet. ich möchte ein eigenes Webradio eröffnen und betreiben bzw. als Moderator bei einem Webradio tätig sein, für mein Heimstudio habe ich mir folgendes angeschafft, ich hoffe es passt alles mit einander.

    • American Audio Controller VMS 4.1 mit Virtual DJ LE
    • zwei Samson G-Track USB-Mikrofone
    • ein Mikrofon Klinke
    • ein Doppelplayer CD und USB-Stick von Mc Crypt
    • als Monitorboxen würde ich gern meine ZiiSound T6 von Creative nehmen, wenn es geht
    • zwei Monitore einen 29 und ein 19 Zoll
    • mein PC ist von Lenovo mit 8 i7-3770 (3,4 GHz)
    • Software hätte ich versch. Möglichkeiten: VDJ Broadcaster, VDJ LE, Zara Studio , Radiobattler, Radio DJ, Digi Jay, Lunarcaster. Der Controller wird leider nur VDJ LE erkannt, bei VDJ Broadcaster funktioniert er nur kurz, bei allen anderen Softwarelösungen die oben stehen weis ich nicht wie ich ihn zur anerkennung und zum laufen bekomme.Cinch-, USB- und HDMIkabel habe ich.
    • zwei Kopfhörer
    • gut 18000 Mp3 und 700 CDs
    • Gema und GVL ist klar
    Weis jemand wie ich was anschließen muß das alles mit einander funktioniert?
    Muß ich mir noch ein Laptop oder PC anlegen, ich tentiere eher zum Laptop wegen dem Controller damit ich diesen auch im Verein bei Aktionen einsetzen kann, was müßte dieser Laptop mindestens an Hardwareausstattung haben würde ihn auch nur dafür einsetzen.
    Ich wollte mir noch ein Mikro mit XLR Anschluß kaufen weis aber nicht welches optimal ist und sollte nicht mehr als € 100,-- kosten.
    Ich hoffe das ich nicht noch ein Mixer für das Studio brauche oder doch da der Controller wohl auch einen Mixer hat.

    Viele dank für eure Hilfe, schönen Sonntag noch
    Michael
     
  2. baerle

    baerle Benutzer

    Hallo,

    auch wenn es OFFTOPIC hier ist,

    Du hast hoffentlich auch von den MP3 die Originaldatenträger? Ansonsten würd ich mir an Deiner Stelle die Vertragsbedingungen von der GVL gründlichst durchlesen.....

    SCNR

    baerle
     
  3. Fredo

    Fredo Gesperrter Benutzer

    DESWEGEN laufen z.B. bei Ö3 auch nur noch knapp "2 Handvoll" Songs in Dauerrotation! Da geht mir doch endlich das Licht der Lichter auf! o_O
     
    Zuletzt bearbeitet: 01. Dezember 2013
    Internetradiofan gefällt das.
  4. carleto

    carleto Benutzer

    Alles klar deswegen es geht jetzt hier hauptsächlich um die Hardware die ich auf gelistet habe und nicht um die Songs.
     
  5. Biggi0001

    Biggi0001 Benutzer

    Alsooo, was das Anschließen und Konfigurieren angeht - wäre mein Tipp, erst mal bei einem ( vielleicht nicht allzu miesen ) Radio anzuheuern, der dortige Support ( "Techni(c)ker" ( :D ) sollte easy in der Lage sein, Dir das einzurichten, ich würde mir hier nen Wolf schreiben.

    Ich schreib mal meine Gedanken auf, gilt allerdings alles nur für elektronische Musik:
    Grundsätzlich solltest Du Dir erst im Klaren darüber werden, was Du eigentlich willst? Live Mixing ( also mit CD-Decks und/oder Turntables ) - dafür brauchst du eigentlich nur nen Stapel CDs, die beiden am Mixer angeschlossenen CD-Decks, der Mixer an den Sendepc und ab gehts.

    GÜNSTIG wäre zumindest die Grundlagen des Live-Mixing ( also mindestens Beatmatching ) schon verlässlich zu können. Die Tracks sollten ineinander übergehen ( mixing ), ansonsten kann sich der Hörer auch ne CD runterladen und hören, was IHM gefällt. Ansonsten halt üben üben üben bis Du da sattelfest bist.

    Wenn Du Traktor oder VDJ mit so ner "DJ"-Konsole verwendest, musst du gar nichts können, einfach auf den Syncbutton hauen und sehen, dass die Tracks wenigstens halbwegs zusammenpassen. Wie das bei "Partymusik" oder der berühmten "Queerbeet-Mischung" ist, weiß ich nicht, vermutlich haut man da eh nur einen Track hinter den anderen. Ich sag's direkt - einige ( bessere oder gute ) Sender nehmen aus gutem Grund im Elektronik-Bereich keine Software- oder Konsolen"DJs", bei kleinen Radiobuden spielt das wohl eher keine Rolle, die drei Hörer die es dort gibt sind dann eh deine besten Buddies. Wenn Du Dich allerdings unter Elektronik-DJs bewegen willst, wirst du als Software- und Konsolenheini nicht gut angesehen sein und eher nicht ernst genommen, auch wenn die "Großen" zeitweise zu Traktor-DJs geworden sind ... ist aber wieder rückläufig.

    Zu Hause mit Monitorboxen?! - Na, dann wünsch ich Dir viel Spaß mit Deinen Nachbarn. Der "landläufige" Radio-DJ legt nur mit Kopfhörern auf ( dann klappts auch mit dem Nachbarn ) - im Club ist Mixen mit Monitor allerdings Standard. Wenn Du aber eh gerade erst beginnst, ist der nächste Club noch laaaaange weg. Auch hier: Gute Clubs nehmen mittlerweile keine Software- oder Konsolen-"DJs".

    MEIN Tipp ist im Elektronikbereich wirklich, direkt mit CD-Decks anzufangen ( am besten auch kein Doppel-CD-Ding, sondern zwei einzelne CD-Decks, die es auch schon günstigst gibt ) - die MP3s kannste ja auch auf die Glitzerscheiben brennen ... dann am besten auf dem "Chat-PC", den wirst du im Webradio brauchen, eine Liste anlegen, in der sich die Tracks auf den CDs wiederfinden, damit Du Dir nicht nen Wolf suchst. Dauert ein bisschen, bis man es kann ( am besten jemanden fragen, der was davon versteht, vielleicht kannste da mal hospitieren und die ersten Schritte tun ), macht aber am meisten Spaß. Vergiss Software, vergiss diese bescheuerten Konsolen, wenn Du Elektronik ( House, Electro, Trance, HandsUp, Hardstyle ) auflegen willst.

    Für nen Popsender ist die Konsole prima, da musst du nichts können, was die "Technik" angeht - und du kannst bequem im Sitzen stundenlange Sendungen machen. Das ist beim Live-Mixing natürlich nicht so.

    Das wären meine 55 cts. :)

    Viele Grüße von Biggi
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Dezember 2013
    donnerwolke gefällt das.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen