1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ein Jahr Bayernwelle Südost

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von arox, 02. Januar 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. arox

    arox Benutzer

    Seit gestern ist das neue Lokalradio für die Landkreise BGL und Traunstein nun 1 Jahr alt. Wie sieht eure Bilanz aus? Was sollte man ändern?
    Ich persönlich finds schade dass es die angekündigten Sondersendungen bei Sportereignissen in der Region bisher nicht gibt.
     
  2. Oberbayer

    Oberbayer Benutzer

    AW: Ein Jahr Bayernwelle Südost

    Ich finde, Bayernwelle Südost macht allgemein ein recht gutes Programm. Sie sind sehr oft bei Veranstaltungen oder Messen vor Ort und senden live davon, z. B. Truna in Traunstein oder Tag der offenen Tür der Saline in Bad Reichenhall.

    Die nicht vorhanden Sport-Sondersendungen haben mir bislang noch gar nicht recht gefehlt - liegt aber wahrscheinlich daran, dass ich kein so grosses Interesse an Sportveranstaltungen habe.

    Gut finde ich, dass es jetzt - im Gegensatz zum alten Untersberg live - auch Lokalnachrichten am Sonntag gibt.

    Schade finde ich, dass es keine Oldies-Sendung am Freitagabend mehr gibt. Peter Lacchini ist zwar tot, es wurde aber scheinbar kein Nachfolger mehr gesucht.

    Gut finde ich auch, wenn ich auch kein Volksmusik-Fan bin, dass die 3 Stunden Volksmusik am Sonntag (die es schon bei Untersberg live gab) beibehalten wurden.

    Etwas mehr eigenproduziertes Programm würde ich mir wünschen. Es gibt selten mal ein eigenes Programm, wenn der BLR-Mantel zur Verfügung steht.
     
  3. br-radio

    br-radio Benutzer

    AW: Ein Jahr Bayernwelle Südost

    Wie siehts eigentlich mit der oesterreichischen Konkurrenz aus, z.B. mit Radio S, Radio OOE, oder aber Radio OE3, in diesem Sendegebiet?
     
  4. Oberbayer

    Oberbayer Benutzer

    AW: Ein Jahr Bayernwelle Südost

    Hallo swr-london,

    ich kann mit Deiner Frage nichts anfangen. Meinst Du, ob diese Sender besser über das lokale Geschehen berichten als Bayernwelle Südost? Oder ob diese höhere Reichweiten erzielen? Oder ...?
     
  5. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Ein Jahr Bayernwelle Südost

    Nach meinen Informationen spielen die einstrahlenden Programme aus Österreich eine weniger grosse Rolle als erwartet. Lediglich Ö3 und Radio Salzburg erreichen noch ein gewisses Potential, die anderen sind wohl vernachlässigbar. Bayernwelle Südost macht ein recht engagiertes Lokalprogramm, die Lokalnachrichten sind sehr ausführlich. Manchmal finde ich sie etwas zu unkritisch, was bei der Gesellschafterstruktur und dem ländlichen Sendegebiet (jeder lebt vom anderen) wohl kaum anders machbar ist. Die Moderatoren halte ich für ordentlich, die Musikauswahl ist halt ein Kompromiss-Mainstream.
     
  6. br-radio

    br-radio Benutzer

    AW: Ein Jahr Bayernwelle Südost

    Das meine ich eher weniger.
    Das meine ich schon mehr, ich wollte wissen, ob die oesterreichischen Sender fuer Bayernwelle SuedOst eine grosse Konkurrenz sind, besonders, weil ja Antenne Salzburg, Radio S oder aber auch mit Abstrichen auch Life Radio OOE im grenznahen Deutschland Werbekundschaft abgreift....

    Zudem hat ja Bayernwelle SuedOst auch technische Differenzen zum ORF Radio in der Gegend. Im eigentlichen Senderkerngebiet, zu dem auch u.a. Reit im Winkel zaehlen muesste, kann man BW SuedOst nicht empfangen, wohl aber Hitradio OE3, und das ueber gleich vier Frequenzen, aehnlich Radio Tirol, oder OE1. Was ich damit meine ist, dass die technische Reichweite gerade in den tiefen Alpentaelern, z.B. rund um Schneizelreuth oder auch auf der Alpenstrasse von Ruhpolding Richtung Reit im Winkel nicht angestrahlt wird. Besser ist es hingegen im Berchtesgadener Raum, da man hier mit dem Sender Obersalzberg einen hohen, aber auch wirksamen Sendeplatz gefunden hat. Ich kann z.B. Bayernwelle SuedOst auch kaum im Achtal bei Neukirchen hoeren, wohl aber Antenne SBG, OE3, oder OE1. Wenn ich dann Richtung Surberg und von dort aus wieder auf die B304 (Ri. Traunstein) zurueckkehre, habe ich keine Probleme, ebenso wird die 99,4 von der 99,5 vom Sender Schaerding oftmals total ueberlagert, wo auch die 101,5-Funzel nicht hinkommt. Ich weiss das, weil ich immer im Ferienpark Vorauf meinen Urlaub verbracht habe, und dort in der Gegend viele Feldversuche durchgefuehrt habe; und mein Radio ist sendetechnisch gut geruestet.
     
  7. arox

    arox Benutzer

    AW: Ein Jahr Bayernwelle Südost

    @oberbayer, ich finde auch dass eine Oldiesendung fehlt, aber immerhin gibt es ja am Freitagabend die Jukebox der BLR. Natürlich fällt auf, dass man fast genausoviel BLR-Programm übernimmt wie zu Untersberg Live-Zeiten. Aber vielleicht liegt das auch daran, dass Wochenendarbeit bei den Mitarbeitern nicht besonders beliebt ist.
     
  8. Kay-Jay

    Kay-Jay Benutzer

    AW: Ein Jahr Bayernwelle Südost

    Besonders der Mark Schepp am Morgen macht seinen Job sehr gut - auch mit sehr vielen netten und lustigen Gags!
     
  9. Oberbayer

    Oberbayer Benutzer

    AW: Ein Jahr Bayernwelle Südost

    Ich finde die Jukebox der BLR ganz gut, aber trotzdem fehlt mir eine Oldies-Sendung, wie die mit Peter Lacchini war. Er hat nämlich nicht nur Oldies abgedudelt, sondern auch immer viel Interessantes über die Interpreten erzählt. So etwas fehlt. So eine Sendung würde gut am Freitag abend reinpassen und anschließend die Jukebox der BLR.
     
  10. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Ein Jahr Bayernwelle Südost

    Ja, in den Alpentälern gibt es Probleme, die haben aber die anderen Sender auch. Es gibt ein paar Ecken, in denen die österreichischen Sender besser zu empfangen sind als die deutschen! Allerdings ist die Einwohnerzahl in diesen Winkeln recht überschaubar. Für die Quoten sind diese Versorgungslücken also nicht sooo entscheidend.
     
  11. Oberbayer

    Oberbayer Benutzer

    AW: Ein Jahr Bayernwelle Südost

    Seit dieser Woche ist ein neuer Moderator bei Bayernwelle SüdOst zu hören: Christian Hanreich. Kommt scheinbar von TOP FM.
    Christian Hanreich taucht seit heute auch auf der Website bei den Moderatoren auf, dafür ist Thorsten Jost zu den freien Mitarbeitern gerutscht.
     
  12. arox

    arox Benutzer

    AW: Ein Jahr Bayernwelle Südost

    Christian Hanreich, übrigens gebürtiger Chiemgauer, ist auch als Synchronsprecher und Schauspieler aktiv. Wie ich finde ist er eine Bereicherung für Bayernwelle Südost. Thorsten Jost wird vermutlich in Zukunft nur noch am Wochenende(so wie heute) zu hören sein, deshalb führt man ihn jetzt als Freien Mitarbeiter auf.
     
  13. Oberbayer

    Oberbayer Benutzer

    AW: Ein Jahr Bayernwelle Südost

    Scheinbar moderiert er doch nicht nur am Wochenende, denn heute moderiert er den Radio Brunch.
    Christian Hanreich gefällt mir übrigens auch ganz gut als Moderator.
    Am Wenigsten mag ich Markus Gollinger als Moderator, der moderiert aber glücklicherweise nur selten, wie z. B. gestern von 9.30 - 10.00 Uhr und von 12.00 - 13.00 Uhr, weil Thorsten Jost von 10.00 - 12.00 Uhr von der Salzburger Dult moderiert hat.
     
  14. arox

    arox Benutzer

    AW: Ein Jahr Bayernwelle Südost

    Also ich finde Markus Gollinger als Moderator super, und finds schade dass er nur noch so selten moderiert, früher war das ja mal anders.
     
  15. Oberbayer

    Oberbayer Benutzer

    neuer Moderator bei Bayernwelle Südost

    Heute moderiert seit 16.00 Uhr ein neuer Moderator bei der Bayernwelle Südost den Nachmittag: Thorsten Kalteis. Woher kommt er? Meine Suche bei Google war leider erfolglos.

    Ich habe ihn schon mal vor ca. 2 Wochen ab Mitternacht bei der Bayernwelle Südost gehört, also keine BLR-Übernahme, sondern ein eigenes Programm.
     
  16. Oberbayer

    Oberbayer Benutzer

    AW: neuer Moderator bei Bayernwelle Südost

    OK, wenn man den Namen richtig schreibt, nämlich Thorsten Kalteiß, dann findet man auch bei Google etwas, nämlich dass er auch bei Radio Charivari Rosenheim als freier Mitarbeiter tätig ist.
     
  17. arox

    arox Benutzer

    AW: neuer Moderator bei Bayernwelle Südost

    Auch in dieser Woche moderiert Thorsten Kalteiß wieder den Nachmittag.
    So wie es aussieht wird er also jede 2. Woche moderieren, im Wechsel mit Christian Harnreich.
    Somit wären andere Moderatoren, wie z.B. Gerorg Tennigkeit nun gar nicht mehr am Nachmittag zu hören.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen