1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ein kleiner Radiosender

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von cessare, 07. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cessare

    cessare Benutzer

    Ich bin hier im Forum um mich zu erkundigen, wie ich einen kleinen Radiosender in Österreich eröffnen kann.

    Idee: sehr kleiner Radiosender, deckt Wien ab, Team 5-7 Leute, ein Studio, Basis Technik – PC Musik, ohne besondere Ansprüche betreffend der Programmqualität (viel Musik und Werbung). Technik: minimale bis durchschnittliche Qualität, wichtig ist die Zuverlässigkeit

    Fragen:
    -gibt es in Österreich Unternehmen die alles von Anfang bis zum Ende machen: Frequenzsuche, technisches Konzept, techn. Ausrüstung….Alles?
    -Vorschläge zur Technik?
    -ungefähre Kosten?

    Jeder Tipp ist willkommen! Danke!
     
  2. Noah

    Noah Benutzer

    AW: Ein kleiner Radiosender

    Hello!

    Das Problem dürfte wohl eher die Frequenz sein. LG
     
  3. Gilbert

    Gilbert Benutzer

    AW: Ein kleiner Radiosender

    mein tipp:
    schlag es dir aus dem Kopf, dein Vorhaben ist nämlich relativ unrealistisch.

    Um eine Frequenz für Wien zu bekommen, müsste erstmal eine ausgeschrieben werden, was derzeit nicht der Fall ist.

    Sollte doch eine ausgeschrieben werden, dann werden sich rund 10 Bewerber mit großen Medienkonzernen im Rücken darauf stürzen, wodurch man als kleine Privatperson praktisch keine chance hat.

    Auch das Konzept "viel Musik, viel Werbung" ist nicht gerade originell und im Sendegebiet Wien schon in mehrfacher Ausführung vorhanden, was die Chance auf einen Lizenzerhalt weiter erheblich verringert........
     
  4. radiodragon

    radiodragon Benutzer

    AW: Ein kleiner Radiosender

    ich kenne so viele webradio-betreiber, die ihr programm gerne on-air schicken wuerden. und, obwohl teilweise recht passable studios vorhanden waeren, scheitert es eben immer an den "kleinen" details, die schon meine vorposter angesprochen haben: kohle & frequenz.
    frequenz: woher nehmen, wenn nicht stehlen (was anhand der hellhoerigkeit der peilempfaenger der behoerden schwer sein mag). selbst, wenn eine von Dir auf eigene faust beauftragte firma im dichten ukw-gedraenge eine frequenz findet, die geeignet scheint, wird sie dennoch regulaer ausgeschrieben und koennte Dir von den grossen "radiolöwen" weggeschnappt werden. ja, und selbst wenn der fall nicht eintritt (was beim fuellsender-sammelwahn mancher unwahrscheinlich sein wird): die kosten fuer den aufbau/die miete des sende-equipments sind nicht ohne...
    btw. muss Dein programmvorschlag sich schon deftig von anderen bereits bestehenden angeboten abgrenzen, um ueberhaupt eine chance zu haben. ja, und der buerokratische aufwand ist auch nicht ohne (siehe allein das antragsblatt auf www.rtr.at)
     
  5. sisko-ds9

    sisko-ds9 Benutzer

    AW: Ein kleiner Radiosender

    aber eins müssen wir schon hinzufügen: hat eine Firma wirklich eine Frequenz gefunden, die du bei der RTR einreichst und ein anderer Radiosender schnappt sie dir weg, DANN bekommst du als "Frequenzentdecker" Kohle. Und da kannst du ja ruhig angeben, dass das Finden dieser Frequenz sauteuer war - und das können sich dann auch nur die großen Sender leisten...

    meint
    sisko-ds9
     
  6. cessare

    cessare Benutzer

    AW: Ein kleiner Radiosender

    Welche Firmen in Raum WIen suchen Radiofrequenzen und wieviel ist "sauteuer"?
    Wenn aber die Idee orginell ist, die finanziellen Mittel begrenzt, besteht eine Chance gegen die Großen?
     
  7. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Ein kleiner Radiosender

    5% Chance - ca. 100.000 € Kosten
     
  8. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

    AW: Ein kleiner Radiosender

    Eine "Chance gegen die Großen" dürfte insofern bestehen, wenn es sich wirklich um ein originelles, sich im besonderen von Ö3 abhebendes ;) Format handelt. Der große Hörerwurf ist dank des übermächtigen ORF-Apparates dennoch nicht zu erwarten, schlimmer als bei der Wiener Antenne (0,5% MA) kann es aber fast nicht kommen.
     
  9. andimik

    andimik Benutzer

    AW: Ein kleiner Radiosender

    Bewerb dich um eine DAB-Lizenz ...
     
  10. Radiomaxi

    Radiomaxi Benutzer

    AW: Ein kleiner Radiosender

    DAB ist in der Anschaffung viel teurer als UKW und es gibt kaum Endgeräte.
     
  11. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

    AW: Ein kleiner Radiosender

    @andimik: Auf die Idee der DAB-Ausstrahlung bin ich auch schon gekommen, jedoch dürften die Betriebskosten vor allem am Anfang explodieren und dies bei Hörerzahlen die wörtlich gegen Null gehen, da in Österreich das DAB-Netz erst noch aufgebaut werden muß.
     
  12. andimik

    andimik Benutzer

    AW: Ein kleiner Radiosender

    Nein, Wien hat schon eines! Er will ja nur dort senden.

    Ich bring ein Buch heraus, da drinnen steht viel Text.
     
  13. madmaxx

    madmaxx Benutzer

    AW: Ein kleiner Radiosender

    Radio Stephansdom soll einmal eine solche Firma beauftragt haben, und wie Orange von den ursprünglich geplanten 93.3 auf 94 MHz gekommen ist wäre auch interessant.

    Einmal ganz frech eine Frequenz vom Himmelhof beantragen, am ehesten lässt sich wohl argumentieren 106,9 MHz haben zu wollen?


    Ja, mit Elektronikkenntnissen und einem netten Hügel im Wienerwald ;) Nach mehr als 10 Jahren wieder ein illegaler Sender in Wien wäre schon recht spannend, aber ich will natürlich niemand zu was animieren.

    Also vom Übertragungsweg her wäre momentan höchstens ein Webradio realistisch, relativ leicht umzusetzen und sicher höhere Reichweite als ein Kabelradio. Und keine leeren Ankündigungen wie rockradio.at machen.
     
  14. Pjotre

    Pjotre Benutzer

    AW: Ein kleiner Radiosender

    Du wirst Preobleme haben dir eine Lizenz zu sichern oder du meldest das Ganze als Eventradio an und kannst zumTest ob du gut ankommst befristest senden.
    So wie bei Radio Sonne 93,4. SoGr ( Sonnige Grüsse!)
     
  15. Kleetschi

    Kleetschi Benutzer

    AW: Ein kleiner Radiosender

    DAB - :p :p :p

    Null Hörer, weder heute, noch morgen noch in einigen Jahren.
    Reine Geldverbrennung.
     
  16. DX-Project-Graz

    DX-Project-Graz Benutzer

    AW: Ein kleiner Radiosender

    Da hast du Recht, DAB = Geldverschwendung.
     
  17. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

    AW: Ein kleiner Radiosender

    Wenn's in Österreich so weiter geht wie bisher, durchaus.
     
  18. Andreas W

    Andreas W Benutzer

    AW: Ein kleiner Radiosender

    Bei der ITU tauchte übrigens vor einiger Zeit für Wien eine neue 98,3 MHz auf (Donauturm, 300 Watt). Wer wird die wohl in Auftrag gegeben haben?
     
  19. DX-Project-Graz

    DX-Project-Graz Benutzer

    AW: Ein kleiner Radiosender

    Hm... achja, die gabs ja auch noch... Naja ich denke mal Party FM oder HIT FM??
     
  20. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

    AW: Ein kleiner Radiosender

    HiT FM wurde doch erst anno 2001 aus Wien verbannt.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen