1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ein Studio eines Webradios?

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von U87, 21. Oktober 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. U87

    U87 Benutzer

    ist das doch sicherlich nicht oder ?

    http://www.radio4handicaps.de/DesktopDefault.aspx?tabid=124&tabIndex=-1

    Erinnert mich mehr an ein Studio im RBB-Radiohaus in Potsdam - deshalb habe ich das Thema hier aufgemacht. Frage mich auch, ob es legitim ist, mit Fotos anderer Sender zu protzen... (Asche auf mein Haupt, wenn es wirklich das Hauptstudio der Handicaps sein sollte)
     
  2. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Ein Studio eines Webradios ?

    Natürlich ist das RBB Potsdam - schon am Ampelmännchen hinten erkennbar. Außerdem mit Mandozzi-Pult und d'accord-System. Die Fotos sind aber alt, da hat man noch nicht den AVT-Touchscreen, sondern die Mandozzi-Hybridsteuerung mit 2 Tastenreihen für die Telefonleitungszuordnung zu den 2 Fadern..

    Naja, wenn man sich beim Protzen besser fühlt...
     
  3. K 6

    K 6 Benutzer

  4. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Ein Studio eines Webradios?

    Die Rechtsabteilung des RBB dürfte sich freuen.
     
  5. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Ein Studio eines Webradios?

    Ach quatsch, das lohnt doch den Aufwand nicht. Schon gar nicht wegen der ekligen Schlagzeile, die man dann wiederum dem RBB daraus drehen könnte...
     
  6. cfranke

    cfranke Benutzer

    AW: Ein Studio eines Webradios?

    Reicht doch, wenn sie einfach nur ne kurze E-Mail schreiben und Radio4Handicaps bitten, das Bild runterzunehmen.

    Ich glaube nicht, dass sich dieses Webradio mit dem RBB anlegt.
     
  7. Lumidus

    Lumidus Benutzer

    AW: Ein Studio eines Webradios?

    Man man Leute, warum muss man sowas immer gleich öffentlich an den Pranger stellen. Reicht da nicht erstmal eine Email an den jeweiligen Radiobetreiber mit dem Hinweis das dies Foto nicht da hin gehört.....

    Das ist es was ich in Deutschland so hasse - "ich muss da jemanden ankacken, sonst fehlt mir was oder ich bin nicht glücklich"
     
  8. USM69

    USM69 Benutzer

    AW: Ein Studio eines Webradios?

    Wir beschäftigen uns berufsbedingt doch tagtäglich mit dem Urheberrecht. Weshalb sind wir hier dann so oberflächlich und stellen jemanden an den Pranger, ohne dass die Rechtefrage geklärt ist? Wenn das Bild aus den Webseiten der Radiostation "entliehen" wurde, kann mein Beitrag ignoriert werden. Sonst aber stelle ich öffentlich die Fragen:

    • Wer hat das Foto geschossen und ist somit Urheber ist?
    • Hatte der Fotograf die Erlaubnis in den Räumen zu fotografieren?
    • Hat der Fotograf dem Webradio die Nutzungsrechte eingeräumt?
     
  9. divy

    divy Benutzer

    AW: Ein Studio eines Webradios?

    Tja, eine e-mail hätte auch gereicht. Aber ist da jetzt gleich wieder Deutschland dran schuld, vermutest Du hier etwa schon das übelste, und Germanen angeborene Denunziantentum?

    Was mir an uns Deutschen v.a. auf die Nerven geht, ist dass es kaum ein anderes Land gibt, in dem jeder Pippifax immer gleich zu einer grundsätzlichen Kritik, ja sogar "Hass" auf das eigene Land führt, wie es bei uns Deutschen der Fall ist. Ich bin auch nicht besonders patriotisch, aber ich glaube nicht, dass irgend eine andere Nation in Europa wegen Kleinigkeiten gleich in so tiefe Sinnkrisen fällt, wie wir.
     
  10. Lumidus

    Lumidus Benutzer

    AW: Ein Studio eines Webradios?

    Frag doch mal Nicht-Deutsche wie die teilweise über uns denken. In diesem ach so schönen Lande wird alles kaputtgeregelt und niedergeklagt. Was wäre es schön wenn man nicht alles so verkniffen sehen würde, sondern ein bisschen lockerer und entspannter.

    Angeboren ist dieses Denunziantentum sicherlich nicht, aber es hat sich in den letzten Jahrzehnten sehr unschön entwickelt.
     
  11. USM69

    USM69 Benutzer

    AW: Ein Studio eines Webradios?

    Hier wurde meines Wissens noch keine Fastfood-Kette verklangt, nur weil der Klänger sich den Kaffee über die Hose schüttete. Aber in Deutschland wird ja jeder verklagt. Ich jetzt auch? Philosophieren wir nun auch noch über Jammertal Deutschland?
     
  12. tongenerator

    tongenerator Benutzer

    AW: Ein Studio eines Webradios?

    Die für mich eigentlich viel näher liegende Frage ist: Warum "schmückt" sich das "Radio 4 Handicaps" mit diesem Studio? Der umgebende Text suggeriert ja, dass es sich um das Sendestudio des Webradios handelt. Gerade ein gemeinnütziger Verein müsste doch darauf bedacht sein, nicht zu protzig daher zu kommen.
     
  13. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Ein Studio eines Webradios?

    Symbolfoto ...

    Und zumindest bei mir ließ es den ersten Eindruck nachhaltig schlecht ausfallen.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen