1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

EM im Radio

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von r@diofan, 24. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. r@diofan

    r@diofan Benutzer

    Gibt es irgendeinen Sender, der die Spiele komplett überträgt (z.B. auf Mittel- oder Kurtzwelle)? B5 bringt zwar einige Einblendungen, jedoch sind diese recht kurz.
     
  2. Radiostart

    Radiostart Gesperrter Benutzer

    AW: EM im Radio

    Die Deutschen sind doch raus.
     
  3. r@diofan

    r@diofan Benutzer

    AW: EM im Radio

    Sorry, Tippfehler. Natürlich: Kurzwelle.
     
  4. r@diofan

    r@diofan Benutzer

    AW: EM im Radio

    @ Radiostart. Ich meine, eben die restlichen Spiele, die ja bestimmt sehr interessant werden könnten.
     
  5. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: EM im Radio

    Für manche bildet die Staatsgrenze eben auch das Ende ihrer Fußballinteressen. :rolleyes: Und nein, ich weiß von keinem Sender, der alle Spiele live im Radio überträgt. db
     
  6. alqaszar

    alqaszar Benutzer

    AW: EM im Radio

    Kenne auch keinen. Deutschland ist sicher nicht mal der größte Verlust der EM, aber warum ausgerechnet die beste Mannschaft (also die Mannschaft mit den hochkarätigsten Spielern), nämlich die italienische, sich so dermaßen unter Wert verkauft hat.

    Wir haben wenigstens eine Ausrede: Deutscher Fußball in der Krise, nur ein Stürmer, Generationswechsel etc. Aber die Italiener? Außer Rumrotzerei nichts geleistet!

    Mal sehen ob es die Franzosen wieder hinbekommen...
     
  7. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: EM im Radio

    "Aber die Italiener? Außer Rumrotzerei nichts geleistet!"

    da bleibt mir echt die Spucke weg. :rolleyes: :D db
     
  8. count down

    count down Benutzer

    AW: EM im Radio

    Ach, was kratzt uns das Scheitern in der Vorrunde: in nur zwei Jahren haben wir die WM im Lande, müssen uns als Gastgeber nicht einmal qualifizieren, haben jede Unterstützung der Fans und und als Turniermannschaft schaffen es Rudis deutsche Jungens glatt bis ins Endspiel. War doch immer so, oder? :D
    Bis dahin: 3 mal täglich 33 Sekunden das hier:
     
  9. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: EM im Radio

    "müssen uns als Gastgeber nicht einmal qualifizieren" Glück gehabt.
     
  10. Schnittchen

    Schnittchen Benutzer

    AW: EM im Radio

    Unser Rudi ist jetzt zurückgetreten, was meint Ihr:
    Wer wird sein Nachfolger und gibt es noch eine Chance für den Deutschen Fußball?
     
  11. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: EM im Radio

    Die üblichen Verdächtigen (einschl. "in Ergänzung unseres Programms" auf 153 kHz) werden wohl nur noch die Halbfinale und das Endspiel bringen.

    Wenn es aber auch Englisch sein darf, so halte man sich an die BBC (Five Live auf 693 und 909 kHz), die übrigens gerade die brechenden Nachrichten über "Voeller" in herzallerliebster Weise würdigt.
     
  12. dopw

    dopw Benutzer

    AW: EM im Radio

    WDR2 überträgt live via Mittelwelle, DAB und Internet.
     
  13. rias2junkie

    rias2junkie Benutzer

    AW: EM im Radio

    @schnittchen
    na es liegt doch auf der hand, daß zu 99 % o.hitzfeld neuer bundestrainer
    wird ?!

    unser ausscheiden ist sicherlich nicht schön, aber mit dem von vor 4 jahren
    doch überhaupt nicht zu vergleichen.
    da stehen eine menge junger spieler auf dem platz, die sehr viel potential haben -da muß einem nicht bange sein!!!

    ich hoffe allerdings, daß wir bis zur wm 2006 auch wieder einen richtigen
    sturm haben werden.
    es ist doch nunmal so, daß es immer wieder von kleinigkeiten abhängt, laß
    diesen pfostenschuß in der 2.halbzeit von ballack reingehen (?) oder dieser
    sonntagsschuß von marek heinz (mein gott beim hsv war der doch damals
    noch weniger als ein mitläufer!).

    man braucht eben immer auch ein wenig glück und glück hat meistens der
    tüchtige -und wir waren gestern nicht fleißig genug, da saß wohl doch etwas die angst im nacken eben gewinnen zu müssen ! (ich zahle auch 6,-€ ins
    phrasenschwein )
    und wenn ich mir die anderen vermeindlich großen wie frankreich, portugal,
    spanien, holland oder eben italien anschaue- wo bitte schön ist denn da die
    große übermannschaft zu der man aufsehen müsse ?

    achso, bei uns in berlin gibt es beim inforadio vom rbb sehr viel live-fußball
    von der europameisterschaft.
    was die sportberichterstattung anbetrifft ist inforadio sowieso die absolute nr.1 im radio !!!
    allein manni breuckmann zuzuhören ist ein fest !!!
     
  14. Andreas W

    Andreas W Benutzer

    AW: EM im Radio

    Ich finds halt immer wieder schlimm, wie schnell dann die Medien auf einen eindreschen. Wie rias2junkie schon sagte: lass den einen Ball vom Heinz nicht reingehen und dafür einen von unseren Bombenchancen, hätten sie gewonnen und wären im Viertelfinale. Dann vielleicht nochmal mit Glück gewinnen und jeder hätte beim Ausscheiden im Halbfinale gesagt: ha, der Rudi, das ist einer, der hats wieder mal geschafft....
    Aber so ist er der Buhmann... Was war bei der WM für eine Euphorie, weil die Deutschen im Finale waren? Na und? Ich bin der Meinung, die haben vor 2 Jahren schlechter gespielt als bei dieser EM (das Lettland Spiel mal ausgenommen). Da sind die Medien finde ich schon ziemlich brutal und man kann froh sein, nicht berühmt zu sein.
     
  15. Jean-Jacques

    Jean-Jacques Benutzer

    AW: EM im Radio

    Samstag - 20:00 - 6035 kHz - Radio Nederland Wereldomroep - Niederlande/Schweden

    Aufgrund der stets freundschaftlichen Beziehungen zwischen den deutschen und niederländischen Fussballfans ist man mir hier bestimmt dankbar diesen Tip gegeben zu haben.

    Gern geschehen
     
  16. Ingo3245

    Ingo3245 Benutzer

    AW: EM im Radio

    Rudis Jungs sind es ja nicht mehr. Obwohl ich mich überhaupt nicht für Fußbal interessiere, habe ich mir viele Spiele der EM-besonders die, in denen DEutschland gegen eine andere Mannschaft gespielt hat-angeschaut. Aber seit dem gestrigen Scheitern ist diese Begeisterung nur noch sehr klein. Daher stört es mich, dass bei ´vielen Sendern in jeder halben Stunde fast einmal kundgetan wird, dass unsere Mannschaft bereitzs ausgeschieden und Rudi wegen dieser Niederlage zurückgetreten ist und dann noch gefragt wird: Wer wird neuer Trainer"? Wiederholungen sind doch unerwünscht,oder?
     
  17. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: EM im Radio

    Aber, aber, Ingo! Seit wann sind denn Wiederholungen im Radio unerwünscht?
    (Schon mal was von Rotation gehört? :p )

    Außerdem: Die EM ist in aller Munde und der Rücktritt des Nationaltrainers ist logischerweise Thema Nummer 1 in den Medien. Also auch im Radio.
     
  18. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: EM im Radio

    Also ich hab's immer wieder gern gehört. :D:D:D



    (Neiiiiiin! Habe ich nicht, aber der musste angesichts dieser Steilvorlage sein. db)
     
  19. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: EM im Radio

    Geht das schon wieder los, debe?

    Mit dem letzten Wort?
     
  20. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: EM im Radio

    Okay, sicherheitshalber noch den: :D
    Und den: :D
    Na gut. Den auch noch: :cool:
     
  21. Ingo3245

    Ingo3245 Benutzer

    AW: EM im Radio

    Dass bei vielen (nicht allen, einige schließe ich aus) zu oft dieselben Songs zu hören sind, ist mir klar. Mit den von mir angesprochenen Wiederholungen meine ich bestimmte THemen. Man kan ja einmal pro Stunde erwähnen, dass Deutschland ausgeschieden und Rudi Völler zurückgetreten ist, welche Mannschaften heute Abend gegeneinander spielen, welche die größten Chancen hat.... Aber ich will nicht immer wieder hören, wie Herr Völler seinen Rücktritt verkündet hat!
     
  22. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: EM im Radio

    Mir reicht auch das "dass". :D Und wieder das letzte Wort, Ludwig. Jetzt Du! :D db
     
  23. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: EM im Radio

    hr skyline hat zumindet die Spiele mit deutscher Beteiligung auf MW übertragen (594 kHz, Sender Feldberg/Taunus). Auf deren HP kann man nachlesen, welche Spiele sie noch übertragen.
    hr skyline ist meines Wissens nach bis nach NRW, RP und BW zu empfangen.
     
  24. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: EM im Radio

    "Man kan ja einmal pro Stunde erwähnen, dass Deutschland ausgeschieden und Rudi Völler zurückgetreten ist, welche Mannschaften heute Abend gegeneinander spielen, welche die größten Chancen hat...."

    Wir wollen jetzt nicht mit Verweildauer etc. beginnen, nur so viel: Allein MDR Info (In welchem Umfang genau über die einzelnen Spiele berichtet wird, weiß ich nicht) hat die Rücktrittsmeldung im Viertelstundentakt gebracht.
    Mit Recht, denke ich.


    Und mit links hab ICH das letzte Wort, debe ...
     
  25. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: EM im Radio

    Hm, jetzt muss ich mir was einfallen lassen, Ludwig. *kopfkratz* db
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen