1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Empfangsmöglichkeiten in Paderborn

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von vbnm2009, 28. Februar 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. vbnm2009

    vbnm2009 Benutzer

    Hallo,

    ich möchte in Paderborn Radio empfangen und zwar vor allem WDR4, WDR5, WDR3, Deutschlandfunk.
    Habe ich richtig verstanden, dass 2012 UKW über Antenne abgeschaltet wird?
    Ist die Information von digitalradio.de richtig, dass Paderborn eher zum Randgebiet von DAB+ zählt?
    Die empfangbaren Sender laut digitalradio.de waren sehr wenige!

    Oder muss ich auf Internetradio ausweichen, um obige Sender zu hören?

    Gibt es andere Alternativen außer Internetradio?

    Für verständliche Antworten wäre ich sehr dankbar.

    vbnm2009
     
  2. Cart

    Cart Benutzer

    Hi vbnm,
    UKW wird nicht abgeschaltet. Das hat sich schon seit längerer Zeit erledigt. Genieße weiterhin deine Programme über den ursprünglichen Weg. ;)

    Grüße,
    Cart
     
  3. vbnm2009

    vbnm2009 Benutzer

    Hallo Cart,
    Habe ich richtig verstanden, ich kann weiter UKW über Antenne analog empfangen?
    vbnm2009
     
  4. 0815xxl

    0815xxl Benutzer

  5. vbnm2009

    vbnm2009 Benutzer

    Danke für die Aufkärung, da habe ich etwas völlig missverstanden; bei mir lage die Betonung auf "analog", Satellit hatte ich unterschlagen ...
     
  6. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    @vbnm2009: Paderborn liegt bis heute in einer der größten Radiowüsten Deutschlands: Ich kenne kaum einen Ort, wo die Auswahl an Programmen kleiner wäre. :D

    Alle von Dir genannten Sender können dort aber trotzdem auf UKW empfangen werden:

    WDR 4: 100,5
    WDR 3: 97,0
    WDR 5: 90,6
    DLF: 94,5

    Ein wirklich gutes Unterhaltungsprogramm ist lediglich BFBS R2 auf 105,0 MHz; hr1 auf der 99,0 kommt dagegen im Stadtgebiet nur relativ schlecht rein.
    Die Stationen der niederländischen NOS gehen leider nur bei Überreichweiten.
     
  7. Hallenser78

    Hallenser78 Benutzer

    BFBS 1 auf 103.0 aus Bielefeld geht in Paderborn auch noch ohne Probleme.DAB+ geht auch,aber nur das WDR Ensemble.
     
  8. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    Ganz schwach kommt an exponierten Stellen auch der Bundesmux rein. Das dürfte sich allerdings mit dem Start desselben über den Sender Bielefeld-Hünenburg zum Positiven wandeln.
     
  9. Digitaliban

    Digitaliban Gesperrter Benutzer

    Langsam weiß es auch der Letzte welcher es nicht wissen will. Selbst dort wo die Anzahl der Programme höher ist bedeutet es dies nicht auch für die Vielfalt dieser. Gerade der WDR ist immer noch eine besser aufgestellte ARD-Anstalt wenn ich da an den NDR und den MDR denke. Ganz Deutschland ist eine Radiowüste, lern damit zu leben, ein Glück haben wir ja Internetradio.
     
  10. Maschi

    Maschi Benutzer

    Naja, ich bin schon froh, dass es Digital-und Internetradio gibt, der WDR kann mich mit seinen Programmen abends so gut wie nie unterhalten, ein Angebot wie den Matuschke oder auch das hr3-Madhouse sucht man hier vergebens.
    1Lives Plan B ist nicht jedermanns Sache, der WDR 2 Musikclub auch nicht, WDR 4 viel zu speziell usw. und WDR 5 mit Wiederholungen.
     
  11. frankygrappa

    frankygrappa Benutzer

    Leider, 1Live Plan B ist ja wohl eine der besten Radiosendungen deutschlandweit :)
     
  12. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    Ich erinnere mich an "halboffizielle" und sogar offizielle Pubvlikationen, in denen pauschal von der Abschaltung des analogen Radios und Fernsehens" gesprochen wurde, zumindest in der Überschrift. Das "über Satellit" stand dann bestenfalls im Text. Eine erschöpfende Antwort zur Abschaltung und ihren Konsequenzen hatte ich seinerzeit dort unter einen solchen Text mit irreführender Überschrift geschrieben.


    UKW Paderborn.png

    FMscan listet für Paderborn anhand eines eifnachen geländemodells und der Senderdaten untenstehende Programme als theoretisch (!) via UKW empfangbar. Bei starken Sendern (Spalte Pdir = gerichtete Sendeleistung in kW Richtung Paderborn) sind die Prognosen eher sehr zuverlässig, bei schwachen lokalen Sendern sind sie individuell extrem stark vom Aufenthaltsort innerhalb der Stadt abhängig.

    Heißt:

    Platz 1 - 5 (WDR-Programme) müßten alle super gehen.

    Platz 6 (L' UniCo) ist mit seinen wenigen Watt sehr standort- und gebäudeabhängig.

    Platz 7 (DLF) dürfte auch standortabhängig sein.

    Platz 8 (BFBS 1) ist dann eher stabil zu empfangen.

    Allgemein: bis Platz 13 müßte das alles mit Glück, höherem Standort und Antenne in gutem Stereo gehen. Bis Platz 20 kann man mit gutem Standort und guter Antenne was erreichen. Alles, was tiefer liegt, ist eher "informellen" Charakters denn "HiFi-Stereo".

    Was auch geht: digitales Radio via Kabel oder Satellit, entsprechenden Receiver (die Dinger fürs Fernsehen) vorausgesetzt. Damit gehen faktisch alle ARD-Radios alle bundesweit, Ausnahmen sind unwillige Kabelnetzbetreiber.
     
    Maschi gefällt das.
  13. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    Zum Glück gibt es in vielen Wüsten Oasen.
    In Deutschland wären das bspw. Berlin oder Nürnberg. Paderborn ist jedoch eine absolute Trockenzone.
     
  14. Digitaliban

    Digitaliban Gesperrter Benutzer

    Berlin sticht zwar im nationalen Vergleich heraus, international sieht es da gegen andere Metropolen leider düster aus. Ich denke sonst könnte man noch Stuttgart erwähnen welches wenigstens noch zwei echte Spartenradios mit SSL und FluxFM bieten kann, in München hat man wenigstens noch ein kulturelles Vollprogramm wie Bayern 2, ein alternatives Jugendradio wie egoFM und natürlich dank Overspill noch FM4. Was in Nürnberg so geht kann ich nicht sagen, die Lokalen dort kenne ich nicht weil nie gehört. Anderes Extrem: Frankfurt/Main, das UKW-Band zwar berstend voll aber überall dieselbe Grütze, da sieht es dann mit dem WDR und einem Lokaldudler doch schon besser aus, ist wenigstens meine Meinung.
     
  15. Maschi

    Maschi Benutzer

    Danke für die Liste, Radiowaves. Dieser kann ich als hiesiger Einwohner nahezu uneingeschränkt Recht geben.
    Leider kommt L' UniCo schon in meinem Wohnort (gute 9 km vom Senderstandort entfernt), wohl nicht zuletzt dank der in der Übersicht fehlenden, aber hier meist auch noch gut empfangbaren 89,5 MHz (Hoher Meißner) von hr3, praktisch überhaupt nicht mehr an.
     
  16. Tweety

    Tweety Benutzer

    In Paderborn müssten auch die hessischen Sender ohne Probleme gehen. Auch der NDR, FFN und Antenne dürften ohne grösseren Aufwand machbar sein.
     
  17. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

  18. Maschi

    Maschi Benutzer

    So ist es, Tweety.
    Okay, danke, Radiowaves.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen