1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Empfangstechnik für Anfänger

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Hardware" wurde erstellt von wsd, 04. Oktober 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wsd

    wsd Benutzer

    Als etwas älterer Radiofreak bin ich fasziniert von der weltweiten Vielfalt der Internet-Radios. Hörte ich die Programme als Anfänger bisher über den PC
    möchte ich mir in der nächsten Zeit ein mobiles Empfangsgerät zulegen, das bei Empfang einen eingschalteten PC entbehrlich macht. Geplant habe ich als WLAN-Router die Fritz Box 7170 und als
    Empfangsgerät von Freecom den MuicPal 29309 der aber erst Mitte ds. Monats auf den Markt kommen soll.
    Hier auf dem Lande habe ich allerdings nur die eingeschränkte DSL-Datenrate von 384 kbit.
    Bewußt wähle ich anfangs ein einfaches Gerät. Erst nach den gesammelten Erfahrungen soll es evtl. ein zusätzlich höherwertiges Equipment sein.
    Eine weitere Anfängerfrage: Weist die Fritzbox eine Schnittstelle auf um von dort mit einem MP3-Player Aufzeichnungen machen zu können?
    Vielleicht können hier ein paar erfahrende User Tips und Hinweise geben. Evtl. warten auch ein paar User die wie ich ohne allzu hohen Fachkenntnissen sind dankbar auf ein paar Tips in diesem interessantem Forum.
     
  2. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Empfangstechnik für Anfänger

    Hallo wsd,

    die FritzBox hat keine "Soundschnittstelle". Die Daten kommen wie das andere Internet auch, als IP Pakete durch das Kabel. Erst dein MusicPal macht daraus was hörbares.
     
  3. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Empfangstechnik für Anfänger

    Jain...
    Du kannst jedes gerät anschliessen, das aus den Datenpaketen wieder Musik macht, also z.B. das MuicPal
     
  4. wsd

    wsd Benutzer

    AW: Empfangstechnik für Anfänger


    Danke für die Hilfe, Pegasus, in diesem Punkt sehe ich nun klar. Für den mobilen Internet-Radioempfang in Haus und Garten wäre die Fritzbox 7170 also die richtige Anschaffung! Der Freecom MusicPal 29309 (oder eine anderes Fabrikat) ist als Folgegerät für Empfang und Wiedergabe der Internet-Programme verantwortlich. Der PC bleibt abgeschaltet und die Senderwahl erfolgt jeweils vom Radio-Empfangsgerät aus.
    Noch eine typische Anfängerfrage: Um mit dem MP3-Player aufzuzeichnen muß ich diesen mit der entsprechenden Schnittstelle (USB) am PC verbinden (liegt bei mir etwas ungünstig am Hinterteil des PC, aber dafür gibt es sicher Verbindungskabel?). Gibt es auch Radiogeräte die diese Schnittstelle bzw. diesen Zugang aufweisen?
     
  5. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Empfangstechnik für Anfänger

    Wenn du aufzeichnen willst, empfehle ich dir, direkt über den PC das Webradio zu empfangen. Der muss ja eh laufen, wenn du USB nutzen würdest.
    Welche SOftware du zum Mitschneiden nimmst, kann ich dir nicht sagen, da ich sowas nicht nutze. Wenn du aber den kompletten Stream mitschneiden willst, bringt Winamp ein Plugin dafür schon mit.
     
  6. wsd

    wsd Benutzer

    AW: Empfangstechnik für Anfänger

    Danke, Pegasus, ich sehe nun immer klarer.
    Als Anfänger war mir bisher auch nicht bekannt, daß ich für MP3-Aufzeichnung von web-Radio-Sendungen ein eigenes Programm brauche. Mit dem von Winamp werde ich ja nur über Winamp ausgestrahlte Programme aufzeichnen können?
    Dann also nicht z.B. Realplayer- oder Media-Player-Programme etc.? Es geht also auch nicht mit dem bereits installierten Windows Media Player? Kann mir jemand sagen, welches Programm für derartiges Zwecke ein evtl. universales ist?
     
  7. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Empfangstechnik für Anfänger

    Du redest zwar nicht mit mir, was ich sehr unhöflich finde, aber deine Frage wurde bereits beantwortet. Zu finden unter: http://www.radioforen.de/search.php
     
  8. wsd

    wsd Benutzer

    AW: Empfangstechnik für Anfänger


    Entschuldigung, Commander Keen, aber deine etwas unklare Einstellung zu meinem Australien-Thread im anderen Forum (ich glaube, Du wolltest damit auf einen fehlenden Buchstaben anspielen, oder was) hat mich zu dieser Unhöflichkeit veranlaßt. Ein erfahrener Foren-User sagte mir kürzlich als Anfänger, ich sollte niemals auf Einstellungen eingehen die sich außerhalb des Themas bewegen. Daran wollte ich mich eigentlich halten und habe meinen guten Vorsatz leider mit dieser Antwort gebrochen.
     
  9. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Empfangstechnik für Anfänger

    Zu deinen Fragen, es gibt bereits massenhaft Information dazu, z.B. bei den Manuals der Player, teils bei Wikipedia und bei Google noch viel, viel mehr.

    Dir hier alles zu erklären würde meinen knappe Freizeit massiv überfürdern und die Serverfestplatte völlig zumüllen.
     
  10. wsd

    wsd Benutzer

    AW: Empfangstechnik für Anfänger



    Danke, Pegasus, Du hast mir auf jeden Fall weitergeholfen. Daß Du mir nicht mehr weiterhelfen kannst, sagtest Du bereits in deinem vorletzten Thread.
    Ich wollte Dich eigentlich auch in keinem Fall überfordern und habe mich deshalb mit meinen zuletzt aufgeworfenen Fragen an die "Allgemeinheit" in diesem Forum gewandt. Nachmals besten Dank und gute Zeit!
     
  11. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Empfangstechnik für Anfänger

    Hat wohl anders geklungen als es gemeint war ;)
    Grundsätzlich kann fast jeder Player mit den gängigsten Formaten umgehen.

    MP3, Ogg und AAC können fast alle, AAC+ viele und Spezialformate brauchst du evtl. den Realplayer oder das Dingens von Apple.

    Für den Anfang reicht dir wohl der Winamp, wenn du anspruchsvoller wirst, ist die Auswahl riesig und deine Wahl hängt davon ab, was du alles machen willst, also eigenes Musikarchiv (Wenn du Songs von der festplatte spielen willst) und andere Features.

    Es gibt massig Player, die alle Vor- und Nachteile haben. Musik spielen können sie aber (fast) alle :D
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen