1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ENERGY bald der zweite österreichweite Privatsender?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von Der Radiotor, 15. Juli 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    NRJ ist auf dem besten Weg der zweite nationale Privatsender nach Kronehit zu werden. Im Herbst soll es losgehen mit Energy Steiermark auf 13 Frequenzen, die das Land zu ca. 80 Prozent abdecken. Die Behörden müssen jedoch die Übernahmen von Radio Graz und Radio Eins genehmigen, außerdem wird das Sendegebiet der 89,6 Mugl (8 kW) noch neu ausgeschrieben (da hat mit Sicherheit auch Kronehit und Arabella ein Auge drauf).

    Auch Energy Klagenfurt soll on Air gehen. Der Sender soll auf 93,4 MHz Klagenfurt und die Wörthersee-Region abdecken. Und glaubt man den Gerüchten verhandeln die NRJ-ler auch mit mehreren Sendern in Oberösterreich, vor allem im Raum Linz.
     
  2. martinoo

    martinoo Benutzer

    AW: Ab Herbst: Energy Steiermark und Energy Klagenfurt

    Naja, sicher eine kleine Revolution...Nur vor ein paar Jahren oder vielleicht noch kürzer war die Rede von einer marode Energy-Marke mit dem Verdacht, sie würden auch aus dem Wiener Markt verschwinden und jetzt geben sie große Eroberungspläne bekannt...
    Wie verlässlich sind diese Quellen?
    Und vor allem...Wie geht es den "neuen" Energy-Stations in Salzburg und Innsbruck?
    Sie werden sicher Ö3 viele Hörer unter 35 in diesen Städten wegnehmen. Kronehit sehe ich hingegen nicht so bedroht von dem Energy-Feldzug. Würde mich hingegen die Wirkung auf die Antenne-Hörerschaft interessieren...Antenne ist sowohl in der Steiermark als auch in Kärnten führend. Vor allem, wenn Energy wirklich 80% der Steirer-Land deckt, dann könnten wir interessante Entwicklungen erleben...
     
  3. Weltradio

    Weltradio Gesperrter Benutzer

    AW: Ab Herbst: Energy Steiermark und Energy Klagenfurt

    ich persönlich würde mich sehr über diesen "feldzug" von Energy freuen, da ich selber Energy-Hörer bin. Jedoch stellen sich sehr viele fragen, die diese theorie in frage stellen: 1) Keine Anzeichen von ausstellung von stellen für moderatoren etc., 2) Keine Infos über radioszene.de,... Diese Fragen könnte man wirklich aufzählen...

    Ich hoffe, da ist was wahres dran!

    lg
    Herold
     
  4. guest

    guest Benutzer

    AW: Ab Herbst: Energy Steiermark und Energy Klagenfurt

    NRJ macht gute Musik keine Frage, aber besteht die Zukunft der Radios wirklich aus "Dauerschleifen"? Bis dato hat NRJ gute Quoten mit den Musikschleifen gemacht, aber an den Standorten Innsbruck und Salzburg immer noch keine Mitarbeiter eingestellt. Andere Radiosender müssen nun sparen und Mitarbeiter entlassen, die gutes Programm gemacht hätten, und NRJ macht mit Schleifen und Kurz- oder Nicht-Werbeblöcken Quote. Ist das die Zukunft?!
     
  5. Radioroland

    Radioroland Benutzer

    AW: Ab Herbst: Energy Steiermark und Energy Klagenfurt

    Ich kenne zwar die Musik von NRJ nicht, geht aber sicher Richtung Jugend. Da stellt sich mir die Frage wo bleibt ein Radiosender für das "Mittelalter". Hatten hier in der Obersteiermark mit Radioeins wirklich einen Sender der Hörer in Richtung Oldies von den 60 bis 80ern aber auch aktuelle Hits gespielt hat.
    Dies ist sicher ein Musikmix für die Generation ab 35 aber ich glaube auch Höher jenseits dieser Altersgrenze haben ein Anrecht auf einen Sender.
    Es gibt zwar einige Alternativen (Radio Steiermark, Radio Gruen-Weiss) aber da sind auch wieder Deutsche Schlager und Volksmusik zu hören - und dass ist auch wieder nicht Jedermanns Sache.
    Wünschenwert wäre einfach ein Sender für die Obersteiermark wie es Radioeins oder ehemals 89,6 war. Mit guter lokaler Information aus der Obersteiermark und einem entsprechenden Musikmix mit Hits von Gestern bis Heute.
    Ich glaube die Jugend hat mit Ö3, Antenne Steiermark, Kronehit und FM4 genügend Auswahl.
    Denkt doch auch ein bisschen an die "ältere Generation".
     
  6. Hailey

    Hailey Benutzer

    AW: Ab Herbst: Energy Steiermark und Energy Klagenfurt

    Die Kinder einer Wiener Bekannten drängen immer darauf, NRJ einzuschalten; der Sender spielt Musik für 15-25 Jährige. Muss mich meinem Vorschreiber anschließen: Es ist definitiv KEINE Alternative zu Radio Graz, - einem Sender der tatsächlich "einfach gute Musik" spielt. Ich hoffe dass sich die Gerüchte nicht zur Gänze bewahrheiten, denn damit würde Graz eine Station genommen werden, die mal wirklich hörbar ist, von den Moderatoren über die regionalen Infos bis hin zu den Klassikern aus den 60ern und 70ern.
     
  7. Franz Brazda

    Franz Brazda Benutzer

    AW: Ab Herbst: Energy Steiermark und Energy Klagenfurt

    Ich glaube diese Alternative bzw. Lücke wird dann Radio Arabella Graz auf 104,6 MHz füllen.
    LG
    Franz aus Wien :)
     
  8. Ertsch

    Ertsch Benutzer

    AW: Ab Herbst: Energy Steiermark und Energy Klagenfurt

    Österreich: Energy und Arabella verhandeln angeblich über Fusion
    Laut "Wiener Zeitung" und dem Portal "Radioszene" verhandelt Radio Energy in Österreich derzeit mit der Radio Arabella-Gruppe über eine Fusion. Das Konstrukt könnte so aussehen, dass Arabella an den Standorten, an denen auch Energy sendet (Wien, Salzburg) auf Sendung bleibt. An allen anderen Standorten (Ober- und Niederösterreich) soll dagegen künftig Energy senden. Arabella soll demzufolge Teilhaber an Energy werden, das zusammen mit den weiteren geplanten Standorten in der Steiermark und Kärnten die für eine bundesweite Lizenzierung nötigen 60 Prozent Bevölkerung erreichen würde. Radio Energy wollte die Fusionsgespräche nicht bestätigen. www.energy.at

    Quelle. www.satnews.de
     
  9. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Ab Herbst: Energy Steiermark und Energy Klagenfurt

    Grund sind vermutlich die guten Zahlen, die Energy an den bisherigen Standorten einfährt. Salzburg und Innsbruck brachten ja geradezu erstaunliche Werte schon kurz nach Sendestart.
     
  10. superoldie

    superoldie Benutzer

    AW: Ab Herbst: Energy Steiermark und Energy Klagenfurt

    @Radioroland - wer denkt in dieser Branche schon an diese Leute ? Wer die Kohle hat, malt. Ist doch egal ob man dann den Einheitsbrei allen "jungen Sender" kopiert, wiederholt oder fusioniert. Die Privatradiolandschaft in Österreich liegt einfach flach. Und alle glauben wirklich, sie kämen an Ö3 heran. Nischendenken wäre für viele Programmchefs angesagt !
     
  11. Norderstedter

    Norderstedter Benutzer

    AW: Ab Herbst: Energy Steiermark und Energy Klagenfurt

    Wahrscheinlich gibt es demnächst auch ein "Energy Kufstein" oder "Energy Berchtesgaden". Die NRJ-Kette nimmt gerade in Deutschland und Österreich etliche Funzeln in Betrieb, nur um das UKW-Band zu blockieren. (Seit September Energy Rhein Main. Auf 30 Kilometern Autobahn ein ständiges Rauschen und Knacken) Wirtschaftlich kann das doch nicht sein. Hier in Hamburg mit 100 Watt vom Fernsehturm - guter Empfang nur in der Innenstadt möglich...und das Niveau unterste Schublade.

    Da lobe ich mir Ö3 - für mich immer noch DER Popsender in Europa!
     
  12. Kleetschi

    Kleetschi Benutzer

  13. MAXX

    MAXX Benutzer

    AW: Ab Herbst: Energy Steiermark und Energy Klagenfurt

    Ö3 ist ein Programm für junge Leute? Das glaub ich nicht! Die 80er-Jahre sind 20 Jahre her! Und es fehlt ein Programm für das "Mittelalter"? Was ist denn Ö3? Die Aufteilung, dass junge Menschen Charts hören und ältere nur Volksmusik ist doch von vorgestern. Geht mal auf ein Stones-Konzert, da rockt die 60+Generation!
     
  14. Weltradio

    Weltradio Gesperrter Benutzer

    NRJ in Österreich

    Hallo liebe Community,

    ich hätte da eine Frage, es bestehen derzeit 3 Sender von Energy in Österreich. Davon wird nur auf einem moderiert. Energy Salzburg und Energy Innsbruck gibt es schon lange, jedoch werden keine Moderatoren eingestellt!

    Meine Frage: Wieso?

    Und...wann sollen die Sender in der Steiermark und in Kärnten aufmachen? Gibt es da schon Hintergrundinfos?

    Gruß
     
  15. Nick

    Nick Benutzer

    AW: Ab Herbst: Energy Steiermark und Energy Klagenfurt

    Das war's dann wohl: Seit 01.10.2010 ist auf Radio Graz nur noch ein unmoderiertes Musikprogramm mit Werbung zu hören. Die Internet-Seite ist nicht mehr erreichbar.

    Wer weiß bereits, wann ENERGY startet?
     
  16. Fliegenpilz

    Fliegenpilz Benutzer

    AW: ENERGY bald der zweite österreichweite Privatsender?

    ich hoffe nicht... dann gibts wieder "einheitsgedudel"... wer braucht denn noch soo einen sender...
     
  17. steinimaus

    steinimaus Benutzer

    AW: ENERGY bald der zweite österreichweite Privatsender?

    ich hoffe auch nicht....kein mensch braucht energy in der stmk. - der neue musikmann (medino oder so ähnlich) dürfte auch nicht ganz bei sinnen sein, spielt er doch seit 1.10. weihnachtslieder und massenweise danzer, ambros, fendrich (auch die schlechten nummern). die jingles sind nicht richtig eingestellt, jetzt spielen sie auch schlager und viel schrott. radio graz war wirklich eine sehr gute alternative zu den anderen sendern, echt gute musik, auch in der nacht für alle taxler, krankenschwestern usw. - ist auch in vielen lokalen gelaufen. schade, dass die leykam medien ag an energy verkauft hat. es hat ja noch andere interessenten gegeben, die das lokalradio graz weitergeführt hätten. aber die leykam hat sich auf energy eingeschossen. traurig ist sie, die österr. radiolandschaft. @nick: energy kann erst dann mit dem eigenen programm starten, wenn die rtr einer bundesweiten ausstrahlung zustimmt. und das ist mehr als fraglich. bis dahin müssen sie das format von radio graz weiterspielen (das kann bis zu 2 jahre dauern). obwohl energy das format von radio graz ja mit füßen tritt - die spielen einfach die gekaufte datenbank rauf und runter, ohne überprüfung durch den musikredakteur. der ist halt sehr jung und kümmert sich ausschließlich um die musi von energy.
     
  18. Weltradio

    Weltradio Gesperrter Benutzer

    AW: ENERGY bald der zweite österreichweite Privatsender?

    Hi Leute,

    ich persönlich hoffe, dass es energy in der steiermark eben wird. Es liegt aber auch wahrscheinlich daran, dass ich noc hjung bin und die musik von energy bevorzuge. Natürlich muss es alternativen für liebhaber vom format von radio graz etc. geben. Aber wenn energy expandieren möchte, nur zu...

    Jedoch gibt´s da noch eine interessante meinung von mir: Mir gefällt NUR energy wenn es auch moderiert ist wie z. B. in Wien. Damals, wie energy in salzburg und inssbruck eröffnet hat, war ich überaus glücklich, dass energy es doch geschafft hat, aber wie sich später herausgestellt hat, moderierte (bzw. moderiert) keiner auf den dortigen sendern.

    @steinimaus: Ich hätte da eine frage an Dich: Warum braucht energy die zustimmung für eine landesweite lizenz? Sie wollen ja nicht landesweit senden, wieso dann der große aufruhr? Und warum dauert das so lange mit der landesweiten ausstrahlung?

    Gruß
     
  19. AW: ENERGY bald der zweite österreichweite Privatsender?

    hallo zusammen,

    ich glaub es ist hier schon mehrmals gefallen - kein mensch braucht an der seite von kronehit auch noch nrj... kein mensch.
    es bleibt auch zu beweifeln, ob nrj wirklich die bundesweite lizenz bekommen wird... hoffe nicht.

    schauen wir uns mal die radiolandschaft an: wo bitte ist die vielfalt??? gibt es nicht!!
    ich bin viel in ganz österreich unterwegs - unterm strich bleiben nur ein paar sender übrig, die potenziel haben!

    das ist in der steiermark die antenne, in wien 88.6, in salzburg welle 1 und in vorarlberg ebenfalls die antenne.
    das sind sender, die sowohl in der musikplanung als auch in der stimmung anders klingen als der ganze andere schrott!

    ich weiß es ist geschmackssache - aber kronehit kann ich nicht hören! auch wenn die musik zwischendurch wirklich ok ist - ich bin jetzt knapp 35 jahre alt... ich halts nicht aus, dass mich die mods mit du anquatschen!!!

    meine meine zu Ö3 ist im forum bekannt...

    was fehlt sind weitere spartensender, die das angebot noch erweitern. ich denke da an soundportal in der steiermark und superfly in wien. die tragödie dran ist ja nur, dass die allesamt früher oder später pleite gehen werden...

    mehr abwechslung und keine top 40 station!!! bitte!!! kein mensch braucht nrj!!!!!!!!
     
  20. Ertsch

    Ertsch Benutzer

    AW: ENERGY bald der zweite österreichweite Privatsender?

    "ich weiß es ist geschmackssache - aber kronehit kann ich nicht hören! auch wenn die musik zwischendurch wirklich ok ist - ich bin jetzt knapp 35 jahre alt... ich halts nicht aus, dass mich die mods mit du anquatschen!!!

    Hallo.

    Was stört dich wenn dich wer im Radio mit "DU" an spricht?
    Kronehit ist halt ein Sender für jüngere.

    Ich bin jetzt 33 Jahre alt und höre Kronehit Täglich ;)

    Und die Musik ist auch etwas anders als Ö3.
     
  21. Weltradio

    Weltradio Gesperrter Benutzer

    AW: ENERGY bald der zweite österreichweite Privatsender?

    Klar, es gibt eine Gruppe die dagegen ist und eine Gruppe, die dafür ist, aber Ö3 unterscheidet sich von Kronehit und Kronehit unterscheidet sich auch ein wenig von Energy! Wieso seit ihr alle dagegen, dass NRJ weiter expandiert. Und ich finde es zum Beispiel netter, wenn mich jemand mit Du anspricht...muss ich ehrlich sachen
     
  22. bobby_johnson

    bobby_johnson Benutzer

    AW: ENERGY bald der zweite österreichweite Privatsender?

    Das depperte am "Du" der Krone ist der Singular. So als hätten sie nur einen einzigen armseligen Hörer da draußen.
     
  23. BSF

    BSF Benutzer

    AW: ENERGY bald der zweite österreichweite Privatsender?

    Wenn ich es richtig lese, sucht Energy in Salzburg und Innsbruck noch nach Moderatoren / Redakteuren. Kann natürlich darauf hindeuten, dass dort kurz- oder mittelfristig auch moderiert werden soll. Was es soll, dass man nicht moderiert, frage ich mich ohnehin. Leider ist das Programm auch nicht sehr umfangreich auf der Homepage angegeben. Werden denn dort nicht einmal die Energy Top 30 oder Ähnliches ausgestrahlt? Würde ja zumindest eine teilweise Moderation bedeuten und wäre somit noch immer interessanter als ein unmoderierter Sender (andererseits würde es mich bei einigen Sendern hier in Deutschland auch nicht stören, würde da keiner moderieren :D).
     
  24. Weltradio

    Weltradio Gesperrter Benutzer

    AW: ENERGY bald der zweite österreichweite Privatsender?

    @BSF: Ich bin damals mit paar freunden durch salzburg nach deutschland gefahren bin und...news und wetter gibt es schon, energy clubfiles aus wien werden samstags ausgestrahlt, aber sonst, keine spur...!
     
  25. Hailey

    Hailey Benutzer

    AW: ENERGY bald der zweite österreichweite Privatsender?

    sehr, sehr schade um das alte Radio Graz. Ich hab bislang nichts gefunden was auch nur annähernd das bietet was das ehemalige 94,2 gebracht hat. Weiß jemand ob die Moderatoren alle von Radio Energy übernommen wurden? Auf der Homepage von denen kann ich keine mir bekannten Namen finden.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen