1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Energy Sachsen, die Zweite

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von W-NBC, 06. Februar 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. W-NBC

    W-NBC Benutzer

    Der andere Thread ist leider schon zu. Kein rechter Grund, einen neuen zu eröffnen, und trotzdem, die Verwunderung ist zu groß:

    Um mich besser Echauffieren zu können, habe ich heute mal wieder Energy Sachsen gehört, eine dreiviertel Stunde, vorangegangen war eine Stunde MDR Jump am Mittag, ein bisschen akustische Folter härtet ab.

    Und da war ich doch überrascht. Obgleich der Informationsgehalt bei NRJ nach wie vor unterhalb der Grenze des Wahrnehmbaren liegt, war die Musik … wie soll man sagen … in Ordnung? Also, vergleichsweise. Wie gesagt, eine Stunde MDR Jump vorher. Recht offen für ein massengepoltes Privatjugendradio. Habe gerade noch mal in die Playlist geschaut und die bestätigt meinen Eindruck: The Ting Tings, Red Hot Chili Peppers, The Killers, Wir sind Helden, Coldplay, Empire of the Sun … Im besten Sinne zwei Drittel Kapellen, die in ihrer Anfangszeit auch irgendwie mal »indie« waren.

    Natürlich immer die gleichen Titel. Und wie eng die Rotation inzwischen geschnürt ist, kann ich nicht beurteilen – von einer gescheiten Musikmischung sicher meilenweit entfernt – aber ich kann mich an weitaus schlimmere Musik-Zeiten im Hause Energy erinnern.

    Eine fast rhetorische Frage: Tut sich da was?

    Ach ja … Sogar die Nachrichtensprecherin machte in den eher unseriösen Nachrichten einen seriösen, soliden Eindruck.

    Komisch.
     
  2. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    Also wie immer und so gut wie überall auf den "Jugend- oder Servicewellen" auch dort das gleiche Elend. hr3, 1Live, SWR3 und wie sie alle heißen, überall das gleiche Gedudel mit den selben Interpreten.

    Herzlichen Glückwunsch zu der Erleuchtung.
     
    Hallenser78 und TS2010 gefällt das.
  3. dünjap

    dünjap Benutzer

    energy sachsen abschalten - lounge fm aufschalten
     
  4. W-NBC

    W-NBC Benutzer

  5. lurgi

    lurgi Benutzer

    geil. endlich mischt harrington den laden auf. da wird die playlist bestimmt weiter zu 13% nach links am markt optimiert.
    ich freue mich und werde dieses programm weiter erfolgreich meiden.

    energy war mal cool. früher.
    energy hatte mal leute mit personality. früher
    energy war mal "the power of music". früher.
    aus und vorbei. leider.

    aber immerhin etwas. mdr-life und jump waren nie cool :)
     
  6. W-NBC

    W-NBC Benutzer

    Da frage ich mich was schlimmer ist … :-/ Konsequent schlecht sein oder sich eingestehen müssen, dass früher alles besser war. (MDR Sputnik teilt das Schicksal wohl …
     
  7. Alpharadio

    Alpharadio Benutzer

    Die Pressemitteilung von ENERGY ist geil. Zitat: "[FONT=Verdana][COLOR=#4e4e4e]Oliver Harrington folgt auf Carola Jung, die nach drei erfolgreichen Jahren das Unternehmen verlässt, um die Programmführung bei RADIO PSR zu übernehmen." Erfolgreiche Jahre? Innerhalb von einem Jahr die Hälfte der Hörer verloren ist bei denen also erfolgreich? Na dann. Auf weitere 3 erfolgreiche Jahre bei PSR. Bei RTL knallen bestimmt die Sektkorken.[/COLOR][/FONT]
     
  8. W-NBC

    W-NBC Benutzer

    Da siehste mal, welches strategische Ziel im Hause NRJ angepeilt wird.
     
  9. K 6

    K 6 Benutzer

    Besonders apart dabei die Verwendung des üblichen Euphemismus für „ist achtkantig gefeuert worden“.

    Wen, zum Teufel, wollen die PRler eigentlich mit Texten wie diesem beeindrucken?
     
  10. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    Carola Jung war schon in Berlin nicht erfolgreich, allenfalls beim Sat.1 Wetter.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen