1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Englisch-Verständnisfrage

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Makeitso, 01. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    Liebe Gemeinde,

    ich halte mir durchaus zugute, des Englischen sowohl aktiv als auch passiv recht mächtig zu sein. Allerdings schoß mir gerade ein Song ins Ohr, bei dem mein Verständnis sich seit Jahren die Zähne ausbeißt. Daher die Frage an das versammelte Forenplenum:

    Was bedeutet "Come Undone" (von Robbie Williams, Anm. d. Red.)?

    Besten Dank im voraus,


    M.
     
  2. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Englisch-Verständnisfrage

    Der Online-Translater der TU München (der beste den es meines Wissens nach online gibt!) hilft weiter: to come undone - aufgehen, zerfallen etc.

    http://dict.leo.org
     
  3. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Englisch-Verständnisfrage

    Aaahh - jetzt, ja!

    Das ergibt auch im Kontext des Songs Sinn. Vielen Dank!
     
  4. robert_nwm

    robert_nwm Gesperrter Benutzer

    AW: Englisch-Verständnisfrage

    Das kann aber auch durchaus positiv gemeint sein. Diese Textzeile ist eine der typischen Floskeln, die in zahlreichen Songs vorkommt. Spontan fallen mir noch "I Like It" von Narcotic Thrust und "Tribulations" von LCD Soundsystem ein.
     
  5. isiman

    isiman Benutzer

    AW: Englisch-Verständnisfrage

    Der Song von Robbie Williams liest sich allerdings sehr düster und deprimiert.
    Das Privatleben eines Popidols ist im Gegensatz zum glanzvollen Auftritt im Scheinwerferlicht manchmal auch extremer, als das eines "Normalsterblichen".

    ISI
     
  6. sp

    sp Benutzer

    AW: Englisch-Verständnisfrage

    Auf Antenne Niedersachsen wurde das Lied mal in einer Kirchensendung besprochen. Die Frau Pastorin meinte, Robbie würde darin von seiner Drogensucht sprechen.
     
  7. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Englisch-Verständnisfrage

    Da fällt mir, völlig OT, ein kleiner Versprecher von Gerd Freymann in der Absage zu Jenniffer Rushs "I come undone" während einer Sendung mit den Rodgau Monotones als Gästen ein, von letzteren mit großem Hallo kommentiert:

    Gruß TSD
     
  8. sturm

    sturm Benutzer

    AW: Englisch-Verständnisfrage

    Auch bekannt aus Jennifer Rushs "I Come Undone" (1987). Höchste Chart-Plazierung in Deutschland: 11. :)
     
  9. robert_nwm

    robert_nwm Gesperrter Benutzer

    AW: Englisch-Verständnisfrage

    @ sturm: hast du #7 überhaupt gelesen ? ;)
     
  10. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: Englisch-Verständnisfrage

    Da die Perfekt-Form von to come aber auch come heißt, wäre in diesem Zusammenhang "aufgelöst" eine in Erwägung zu ziehende Möglichkeit der Übersetzung.
     
  11. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Englisch-Verständnisfrage

    Die Sammlung der Come-Undone-Songs wäre auch noch zu erweitern um den von Duran Duran.
     
  12. Tobschi

    Tobschi Benutzer

    AW: Englisch-Verständnisfrage

    ...oder Christina Aguilera.
     
  13. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Englisch-Verständnisfrage

    <klugscheiß> Ganz zu schweigen von The Honeymooen, Itchycoo, Lit, Carol Noonan, oder Ellen Shipley. </klugscheiß> So.

    Gruß TSD
     
  14. Ampermännchen

    Ampermännchen Benutzer

    AW: Englisch-Verständnisfrage

    Oder von Heidi Stern "I Come Undone" von 1987
     
  15. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Englisch-Verständnisfrage

    Könnt man ja fast mal eine Themensendung zu machen. Titel "Schleichender musikalischer Verfall" oder so ähnlich...(Idee notier)
     
  16. robert_nwm

    robert_nwm Gesperrter Benutzer

    AW: Englisch-Verständnisfrage

    @ K 6 : Schade, der war mir auch gerade eben eingefallen...

    Erwähnt seien hier auf jeden Fall noch die wunderbaren Queens Of The Stone Age ("No One Knows"), unsere Lieblingsbelgierin Kate Ryan ("Come Undone"), die Rocker von Oomph! ("Nothing"), Matchbox Twenty ("Mad Season"), Love 45 ("Come Undone"), Kaye Kelly ("Coming Undone"), Evanescence ("Bring Me To Life"), Toadies ("You'll Come Down"), Avril ("Fall To Pieces"), Vanessa Carlton ("White Houses") oder auch Blondie ("Undone").

    Weiterhin noch Jamaram, Right Brigade, Joe Coffee, Susanna Hoffs, Clay Crosse, Michael Bolton.

    Ich glaub, jetz ham wa se alle:D
     
  17. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Englisch-Verständnisfrage

    Womit wir wieder bei Posting 7 wären...:D
     
  18. robert_nwm

    robert_nwm Gesperrter Benutzer

    AW: Englisch-Verständnisfrage

    Dass man das Wörtchen "Undone" auch mal ganz anders meinen kann, zeigt gleichnamiger Titel von Patrick Nuo.
    In dem Zusammenhang würde ich es eher mit "ungeschehen" übersetzen.
     
  19. Drongo

    Drongo Benutzer

    AW: Englisch-Verständnisfrage

    Schon wieder ziemlich OT, aber noch ein Wort zu den Rodgau Monotones...
    Sind das nicht die mit dem großartigsten Reim der deutschen Songgeschichte?

    "Ich geh nie mehr zu Uriah Heep
    Denn dann machen meine Öhrchen piep"

    oder so?

    Obwohl: den obigen Titel verdient eigentlich nur einer:

    "...und sie fragte ihn als ich pissen ging,
    sag mal: ist das Easy Listening?"
    (Funny van Dannen - Traum Traum)

    So, nu' aber wieder gut... :D
     
  20. Andy Luft

    Andy Luft Benutzer

    AW: Englisch-Verständnisfrage

    ja, da gibts doch auch bei softwareprogrammen die "undone" funktion :D

    Kleines Scherzchen
     
  21. newsman

    newsman Benutzer

    AW: Englisch-Verständnisfrage

    Das stimmt zwar, allerdings singt Robbie meines Wissens "Watch me come undone", also Präsens: "Sieh mir dabei zu, wie ich auseinanderfalle".
     
  22. Andy Luft

    Andy Luft Benutzer

    AW: Englisch-Verständnisfrage

    also, die gängige Übersetzung, die mir durch den Sinn schiesst, welche ich auch schon in diversen anderen Medien gehört habe, lautet:

    Watch me come undone - Sieh mich mit runtergelassenen Hosen. Bedeutet soviel wie nackt, ungeschützt, wie ich bin...

    nochmals Grüße
     
  23. billyray

    billyray Benutzer

    AW: Englisch-Verständnisfrage

    "die Fassung/Haltung verlieren"

    Und bei Patrick Nuo ist das mal eine echt miese Lehnübersetzung, die mich schon immer gestört hat. Da das Englische das aktive Verb "to undo" (eben "ungeschehen machen", "zurücknehmen") kennt, gibt es die Wendung "make sth undone" überhaupt nicht!
     
  24. Bocuse

    Bocuse Benutzer

    AW: Englisch-Verständnisfrage

    Der Linktipp zur TU München ist ja Gold wert. Danke schön!
     
  25. WAZmann

    WAZmann Benutzer

    AW: Englisch-Verständnisfrage

    Auch ich habe eine Frage ;: In so manchen Songs wird vom "Milky Way" gesprochen. (Lost in a MilkyWay und so weiter... ). Damit ist doch sicher nicht der uns bekannte Schokoriegel gemeint, oder gar die Milchstraße ?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen