1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erfahrungen bei Vorstellungsgesprächen deutschlandweit

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Rotationsplaner, 12. März 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Rotationsplaner

    Rotationsplaner Benutzer

    Ein Kollege von mir hatte vorige Woche einen termin in norddeutschland bei einer station wegen einem theoretischen Moderationsjob!

    Er fuhr aus Halle an der saale hoch in den Norden und war nach 2 Minuten fertig mit dem termin da,denn der Chef des Senders sagte nur-ich wollte nur mal einen Mann vom Radio aus Sachsen-Anhalt kennenlernen,ich finde ihre Ideen gut,aber habe eh kein Geld für Profis.



    Mit diesn netten worten brachte er meinen Kollegen zur Tür und das war´s dann,das alles bei diesen Spritkosten-Wahnsinn!!

    Was habt Ihr für Erfahrungen bei Gesprächen gemacht,ist sowas ein Einzelfall?
     
  2. webproducer

    webproducer Benutzer

    AW: Erfahrungen bei Vorstellungsgesprächen deutschlandweit

    Noch kürzer passierte mir das mal bei einer Firma in München.
    Aus Berlin mit dem PKW angereist, zum Termin gegangen und unten am Empfang wurden mir noch meine Bewerbungsunterlagen überreicht, weil die Stelle dann doch schon besetzt wurde. Naja in den Zeiten wo ja fast keiner ein Handy bei sich hat ist das schon ok :D . Allerdings wurden die Spritkosten erstattet.
     
  3. ulfansorge

    ulfansorge Benutzer

    AW: Erfahrungen bei Vorstellungsgesprächen deutschlandweit

    Vielleicht sprach Dein Kollege ein ähnliches Deutsch wie Du schreibst. Dann erledigt sich ein "theoretischer Moderationsjob" eben nach zwei Minuten.
     
  4. Dannyboy

    Dannyboy Benutzer

    AW: Erfahrungen bei Vorstellungsgesprächen deutschlandweit

    Man liest es, aber man kann es nicht glauben...
     
  5. StefanZinke

    StefanZinke Benutzer

    AW: Erfahrungen bei Vorstellungsgesprächen deutschlandweit

    Ich kann es kaum erwarten, heute Abend im Bett den dritten "Zwiebelfisch"-Band aufzuschlagen.
     
  6. chefkoch

    chefkoch Benutzer

    AW: Erfahrungen bei Vorstellungsgesprächen deutschlandweit

    @ Rotationsplaner:

    Spritkosten kann Dein Kollege in Rechnung stellen. Es gibt auch einen BGB-Paragraphen dazu, mit dem die Forderung begründet werden kann. (Google ist Dein Freund)

    Generell gilt: Wer einläd muss auch zahlen, wenn er nicht im Vorfeld eindeutig erklärt hat, dass er keine Fahrtkosten übernehmen kann. Sollte der Fast-Arbeitgeber das getan haben (und Dein Kollege noch in Arbeit sein) bleibt nur der Weg über die Steuer: Einladung zur Steuererklärung legen und pro km 0,30 € ansetzen (Fällt unter Werbungskosten)

    Viel Glück.
     
  7. mcflyradio

    mcflyradio Benutzer

    AW: Erfahrungen bei Vorstellungsgesprächen deutschlandweit

    Was - bitte schön - ist denn ein "theoretischer Moderationsjob"?

    Klingt jedenfalls ziemlich unpraktisch! ;)
     
  8. ulfansorge

    ulfansorge Benutzer

    AW: Erfahrungen bei Vorstellungsgesprächen deutschlandweit

    Was gibt's denn da zu antworten. Er wollte den Job und hat ihn nicht bekommen. Sowas passiert. Leider kommt es in unserem Beruf eben genau auf das Wort an, und wer das nicht beherrscht, hat Pech.
     
  9. Tin Pan Alley

    Tin Pan Alley Benutzer

    AW: Erfahrungen bei Vorstellungsgesprächen deutschlandweit

    Das ist doch eigentlich der springende Punkt.
    Lasst uns mal ein wenig spekulieren, welcher Radiosender "im hohen Norden" kein Geld für Profis hat.
     
  10. Sterne_guck

    Sterne_guck Gesperrter Benutzer

    AW: Erfahrungen bei Vorstellungsgesprächen deutschlandweit


    Die richtige Vorbereitung auf Ihr Vorstellungsgespräch
    Der Vorstellungstermin ist nach überzeugender Bewerbung vereinbart. Der Job jedoch ist einem dadurch noch nicht sicher. Der erste Kontakt zum zukünftigen Arbeitgeber hält jede Menge Tücken bereit. Umso wichtiger ist eine gute Vorbereitung. (© Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH. Alle Rechte vorbehalten.) Ausführliche Infos zum Thema finden Sie bei karriere.de

    Um einen überzeugenden Eindruck zu hinterlassen, muss man sich im Klaren darüber sein, welche Motivation man selber für den zukünftigen Job mitbringt. Aus welchen Gründen reizt das Angebot? Nichts ist schlimmer, als dem Gegenüber das Gefühl zu geben, man wisse gerade sonst nichts anderes zu tun. Um diesen Eindruck und andere Fauxpas, wie fehlendes Wissen über das Unternehmen, unpassendes Outfit und ähnliches zu vermeiden, steht vor jedem Vorstellungsgespräch die Vorbereitung.
    (© Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH. Alle Rechte vorbehalten.)


    Quelle

    ***

    War dein Kollege vorbereitet?


    Fragende Grüße
    von der lieben
    Gudi... ;)
     
  11. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: Erfahrungen bei Vorstellungsgesprächen deutschlandweit

    Alle, die nichts auf dem GEZ-Säckel bekommen, vermutlich. Wäre mir jedenfalls neu, dass irgendein Privater im Norden bereit ist, in sog. Profis zu investieren.

    Liebe Gudi, meinst du wirklich, ein sog. Profis geht unvorbereitet zum Vorstellungsgespräch. :rolleyes:
     
  12. Sterne_guck

    Sterne_guck Gesperrter Benutzer

    AW: Erfahrungen bei Vorstellungsgesprächen deutschlandweit

    Nein! Ein Jeder, der/die den Job bzw. das Vorstellungsgespräch ernst nimmt, wird sich gründlich vorbereiten.

    Mit meiner Frage, wollte ich @Rotationsplaner nur ein bisschen auf die Sprünge helfen... ;)
     
  13. Tim F.

    Tim F. Benutzer

    AW: Erfahrungen bei Vorstellungsgesprächen deutschlandweit

    Umkehrschluss: bei RSH, RHH, FFN und wie sie alle heissen, arbeiten nur Amateure?
    Ganz so heftig kann es ja wohl auch nicht sein.
     
  14. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    AW: Erfahrungen bei Vorstellungsgesprächen deutschlandweit

    Noch interessanter: welcher Radiomacher aus Sachsen-Anhalt ist ein Profi?!?
     
  15. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Erfahrungen bei Vorstellungsgesprächen deutschlandweit

    Niemand, Dandy, in Sachsen-Anhalt wohnen, leben und arbeiten (zuweilen auch, ja das gibt's!) nur Deppen, die es nicht geschafft haben, westwärts zu ziehen. Sämtliche in Sachsen-Anhalt beheimatete Rundfunkstationen inkl. dem Aquarium in der Gerberstraße eingeschlossen.


    Wer will, kann jetzt individuell den Ironiebutton betätigen.
     
  16. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: Erfahrungen bei Vorstellungsgesprächen deutschlandweit

    Na ja, Tim, wer legt denn schon fest, wer als Profi und wer als Amateur gilt? Nicht umsonst schrieb ich von einem sog. Profi. Wenn aber eins klar ist, dann, dass RSH, Radio Hamburg und wie sie alle heißen keinen sog. Profi brauchen, der eigene Ideen mitbringt und auch in der Lage ist, diese umzusetzen, sie also folglich auch keinen solchen zu bezahlen bereit sind.
     
  17. Format C:

    Format C: Benutzer

    AW: Erfahrungen bei Vorstellungsgesprächen deutschlandweit

    Wir wissen nichts Genaues vom Ablauf oder vom Erscheinungsbild, von Begabungen und vom Auftreten des Bewerbers. Es ist auch nicht gesagt, ob es sich um eine Initiativ-Bewerbung oder um eine Reaktion auf eine Stellenausschreibung handelte. Es ist also vieles unklar.
    Wenn aber die Angaben über Dauer, Anfahrtsweg und Äußerungen des norddeutschen Radiomachers stimmen, dann verspüre ich trotzdem eine gewisse Empörung, die ähnlich auch den Thread-Eröffner befallen haben mag, der daraufhin hastig drauflos tippte.

    Empört wäre auch ich, wenn tatsächlich von Anfang an feststand, dass für die Stellenbesetzung nicht genug Geld da ist, man aber trotzdem den Interessenten anreisen ließ, bloß um ihn dann wieder nach draußen zu bitten. Warum? Das wäre einfach nur gemein gewesen, hätte unnötig Zeit gekostet, wäre vielleicht für den Chef unheimlich befriedigend, für den Bewerber aber auch sehr deprimierend gewesen (ob nun irgendwer die Fahrkosten zahlt oder nicht).


    Wohlgemerkt, wenn das denn alles tatsächlich so wie oben geschildert abgelaufen wäre. Eventuell war aber sowieso manches in dieser vermeintlichen Turbokapitalismus-geschwängerten Geschichte ganz anders. Ich verweise abschließend hiermit noch einmal auf den Konjunktiv-Button mit der inständigen Bitte, ihn zu drücken.

    Konjunktivistische Grüße,
    FC
     
  18. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: Erfahrungen bei Vorstellungsgesprächen deutschlandweit

    Hihi, Sterne_pups wollte auf die Sprünge helfen. Ich dachte schon, an diesem Abend gibt's gar nichts mehr zu lachen. Nicht mal zwei Minuten beim Chef, weil kein Geld da ist, gibt's eh nix zu holen, und wir dürfen uns "gespringholfen" fühlen, einen Gedanken an mangelnde Vorbereitung zu verwenden. Das Kino hierfür nötiger Größe wäre selbst für Herrn Speer eine Herausforderung gewesen... Danke für den Spaß, sterne_dings!
     
  19. Seichtmatrose

    Seichtmatrose Benutzer

    AW: Erfahrungen bei Vorstellungsgesprächen deutschlandweit

    Ob das Gschichtelchen überhaupt wahr ist? Ich habe da so meine Zweifel, und Ihr schlagt Euch deswegen fast die Köpfe ein!
    Ich schlage vor, die Diskussion abzubrechen, da es gar nicht feststeht, ob dieser Vorgang in der beschriebenen Form jemals stattgefunden hat.
    Ich sage nur Wandersage....
     
  20. StefanZinke

    StefanZinke Benutzer

    AW: Erfahrungen bei Vorstellungsgesprächen deutschlandweit

    Was mich ungemein ärgert, ist der Hinweis eines Unternehmens, es "kann" die Fahrtkosten nicht übernehmen. Ich meine, "will" wäre der richtige Ausdruck. Es kann doch einem Bewerber, der hinterher vielleicht gar nicht genommen wird, nicht zugemutet werden, duch das Bundesgebiet zu fahren, eventuell eine Nacht in dem Ort zu bleiben und das alles selbst zu bezahlen, nur weil sich jemand vom Sender oder vom Verlag mit einem unterhalten möchte.

    Ich kann ja auch nicht meinem Pizzalieferanten sagen: "Die Bringkosten kann ich leider nicht übernehmen." Der würde mir etwas husten.
     
  21. Sterne_guck

    Sterne_guck Gesperrter Benutzer

    AW: Erfahrungen bei Vorstellungsgesprächen deutschlandweit


    *gg... freue mich, daß ich dir den Abend ein wenig versüßen durfte... *Knicks mach*... :)


    Grüßle
    von der lieben
    Gudi... ;)
     
  22. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Erfahrungen bei Vorstellungsgesprächen deutschlandweit

    Da es ja nur um einen "theoretischen Moderationsjob" ging, handelte es sich bei dem abgewiesenen Bewerber wahrscheinlich auch nur um einen "theoretischen Profi", und es war vielleicht auch nur eine "theoretische Ausschreibung", auf die man sich höchstens "theoretisch bewerben" konnte, weshalb es auch nur theoretisch Fahrtkostenersatz gab, praktisch aber nichts! :D
     
  23. Rotationsplaner

    Rotationsplaner Benutzer

    AW: Erfahrungen bei Vorstellungsgesprächen deutschlandweit

    [Theoretisch nenne ich diesen Moderationsjob deshalb,weil eine Teilung in Redaktions-und Moderationsdienste angedacht war!!

    Bei diesem Termin sollten Details zum Arbeitsbeginn festgelegt werden,offenbar war dann plötzlich alles anders.ZumThema war der Kollege vielleicht kein Profi, sei gesagt,das er seit 13 Jahren funkt und das nicht bei Radio Wohnzimmer!

    Es sollten aber mehr um die Erfahrungen der anderen gehen,wie schon erwähnt!!
     
  24. cube

    cube Benutzer

    AW: Erfahrungen bei Vorstellungsgesprächen deutschlandweit

    Ihr seid alle sooo klug. Oh wie schade, dass ich nicht beim Radio bin .... ;)
     
  25. webproducer

    webproducer Benutzer

    AW: Erfahrungen bei Vorstellungsgesprächen deutschlandweit

    Naja...bewerbe dich doch mal :) . Vielleicht hast ja Glück.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen