1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erfahrungen mit Selector/Powergold

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Fischzuechter, 08. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fischzuechter

    Fischzuechter Benutzer

    Hi,

    wir verwenden derzeit noch den Musicmaster. Es soll aber ein neues System kommen: entweder Selector oder Powergold. Hat jemand Erfahrungen mit beiden Systemen und kann mal berichten? Bedienung? Funktionsumfang? Support? Anbindung/Kompatibilität?

    Gruß in die Szene
     
  2. Markus75

    Markus75 Benutzer

    AW: Erfahrungen mit Selector/Powergold

    Hallo Fischzüchter,

    wir benutzen derzeit RDS Selector V12. V15 kann einige Detais, die wir nutzen, nicht, weshalb wir noch nicht umgestiegen sind. V12 läuft unter DOS und hat damit eine "antike" Bedienung, an die man sich erstmal gewöhnen muß. Die Einlernzeit ist nicht unerheblich. Dafür geht wirklich fast alles. Lediglich wenige Listen der Statistik konnte uns der Selector support derzeit nicht ermöglichen. Insgesamt ist der Support erstklassig. Es wird gerne geholfen, die Jungs versuchen alles möglich zu machen.

    Man hört, daß mehrere Leute mit V15 (Windows Version) Probleme haben, obwohl diese Version jetzt schon ca. 1 Jahr zu haben ist.

    Selector wird vermietet, nicht verkauft. In regelmäßigen Abständen (2 Monate oder so) muß man in die Software neue Registrierungsnummern eintragen, die man beim Support erfragen kann.

    Da sehe ich auch das Problem: Mir ist es immer lieber eine Software zu kaufen als zu mieten, weil man effektiv Geld spart. Deshalb möchte ich auch von Selector weg.

    Hast Du schon mal über die Freesoftware MusikGen von http://www.prophetsys.com/ nachgedacht ?

    Viele Grüße, Markus
     
  3. MCXV

    MCXV Benutzer

    AW: Erfahrungen mit Selector/Powergold

    hallo fischzüchter:

    mach einfach mit den firmen termine zur produktpräsentation aus.
    das ist doch schon mal ein guter anfang um die produkte aus erster hand kennenzulernen. oder frag die firmen nach einer referenzliste ;)
    verschweigen will ich nicht, dass meinereiner vom selector support ist.
    die mietbasis: nur die mietbasis ermöglicht den rcs programieren das produkt seit 25! jahren immer up to date zu halten.
    es werden ständig neue funktionen, selbst noch in die dos software eingepflegt.
    es ist natürlich eine 32bit applikation und somit unter dos gar nicht zu betreiben. dos selector läuft unter windows, allerdings im dos fenster.
    kann mittlerweile sogar xml files auslesen und einlesen, neue songs automatisch vom enterprise server holen, usw usw.

    @markus75
    falls du probleme mit dem dos hast, einfach nochmal kurz durchklingeln, wir versuchen zu helfen. es kann schon mal vorkommen, daß eine kundenanfrage im getümel untergeht - sorry machmal kommt halt alles auf einmal....
    aber das kennst du ja wahrscheinlich aus eigener erfahrung.
    windows selector XV:
    der läuft mittlerweile auf entsprechenden maschinen wirklich gut !
    ich kann dir versichern das nahmhafte sender (ÖR und privat) windows selector nutzen. dies seit geraumer zeit, mit anbindung an digas;dira;zenon, etc etc.
    du kannst dort titel der automation vorhören, neue titel werden automatisch schon im sendesystem angelgt und umgekehrt - vieles ist heute möglich und erleichert die arbeit ungemein.
    ich empfehle falls fragen oder probleme bestehen: einfach RCS anrufen.
    ich sehe halt im forum oft alte hüte die schon längst behoben sind und meist hängt es einfach daran, daß der kunde nicht auf eine aktuelle version per internet upgedated hat (bisher lief´s ja - warum updaten ? ach ich hab da aber seit längerm ein problem.....)

    so long

    MCXV
     
  4. DaRZLA

    DaRZLA Benutzer

    AW: Erfahrungen mit Selector/Powergold

    Wir arbeiten auch mit der "alten" Selector-DOS-Version und sind seit ewigen Zeiten sehr begeistert (mache ich jetzt eigentlich Werbung für RCS??).

    + man kann Rotationen und Musikregeln nach ganz eigenen individuellen Vorstellungen und Wünschen "bauen" und modifizieren.

    + die Handhabung/Modifikationen der Sendeuhren ist einfach.

    + Selector ist sehr logisch aufgebaut und bedient sich nach einer gewissen Einarbeitungsphase fast blind.

    + es gibt schön viele Hotkeys, die einem das Gefühl vermitteln, "Handarbeit" zu betreiben

    + habe ich was vergessen? Bestimmt :)

    Powergold kenne ich wegen absoluter Zufriedenheit mit Selector gar nicht :)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen