1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erfahrungen/Tipps/Infos zu Mikro(-Preamps)?

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von Bratwurstler, 10. Februar 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bratwurstler

    Bratwurstler Benutzer

    Hallo, ich gehöre seit längerem zur nur-lesenden Fraktion in diesem Forum und muss erst mal ein Lob aussprechen, an's Forum und vorallem seine Nutzer. ;)

    Ich stelle mir momentan mein mini Studio im, preislich gesehen, Amateurbereich zusammen und habe zwei Fragen.

    1: Soll ich 60 Euronen mehr investieren und mir statt eines t-bone SC 450, das AKG Perception 200 zulegen?

    2: Welchen Mikrofon-Preamp könnt ihr mir an's Herz legen? Ich kann mir nichts erlauben, was über 100 EUR liegt und weiß auch, dass ich bei diesem Preis nichts vernünftiges erwarten kann (gleiches gilt beim Mikrofon).


    Gruß,
    Bratwurstler
     
  2. pooky

    pooky Benutzer

    AW: Erfahrungen / Tipps / Infos bei Mikro(-Preamps)?

    Nicht vergessen, Mikro ist das ein und alles ....

    Finde es manchmal interessant, wie einige hier ihr Equipment aufzählen (von Preamp über Limiter & Co.) und am ganzen hängt dann ein 08/15 Mikro.
    Ich frage mich manchmal, warum man sich nicht erstmal mehr Gedanken um das Mikro macht.

    (also ich bin in der Thematik Laie... dies anbei bemerkt)

    Also zu Deiner Frage:

    Wenn es die o.g. Firma sein soll, schau mal nach dem SCT 700, gibt es zur Zeit im Bundle mit Spinne und Plopschutz.

    Preamp von ART wären in dieser Kombination wohl ganz ok. (Studio V3?)
     
  3. Bratwurstler

    Bratwurstler Benutzer

    AW: Erfahrungen/Tipps/Infos zu Mikro(-Preamps)?

    Um gottes Willen - es muss nicht bei den beiden Firmen bleiben. =)

    Kann mir jemand vielleicht eine Adresse nennen, wo man Mikrofone hören kann? Also Hörbeispiele. ;) Ich kenne nämlich keinen Laden, in dem ich das machen könnte und wo man mich als Jugendlichen (deswegen ist das ganze auch so "knirsch" mit dem Preis) da mit Mikrofonen rumfummeln lässt.


    Gruß,
    Bratwurstler
     
  4. dira

    dira Benutzer

    AW: Erfahrungen/Tipps/Infos zu Mikro(-Preamps)?

    Die billigen Chinamikros können innerhalb einer Serie sehr unterschiedlich klingen. Ein Klangbeispiel wäre da wenig aussagekräftig.

    An Deiner Stelle würde ich mir ein SC450 bestellen, und bei Nichtgefallen das Umtauschrecht in Anspruch nehmen.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen