1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Es ist mal wieder soweit! E.M.A!!!!!

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Seppo, 28. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Seppo

    Seppo Benutzer

    Meinungen, Kommentare, Gerüchte! Jeder, der was Sinniges besteuern will, soll sich eingeladen fühlen. Ich kann nur fürs Münsterland sprechen und mich würde es nicht wundern, wenn es da mit der Quote runter geht. Mehr will ich jetzt noch nicht vorwegnhemen. Aber wie sieht´s denn im Ruhr- und Rheingebiet aus? Ich bin gespannt. Vor allem: knackt Hamm die 50% und der wird die Rote Laterne schwenken? Aachen? EN? Mülheim? Eure Postings bitte:
     
  2. LarryKing

    LarryKing Benutzer

    Wieso, seid Ihr da oben im Münsterland so schlecht???
     
  3. Ferdi_W

    Ferdi_W Benutzer

    @Seppo
    Ich glaube mal nicht das Hamm in dieser EMA wirklich die 50% Marke sprengen wird und wenn doch sollten die Hammer Kollegen mal über eine Abnabelung von radio NRW nachdenken. Gründe: a) Mit einer 50% Quote kann man JEDEN Werbepartner locken und b) auch wenn eine Stadt wie Hamm recht klein ist, kann man sie trotzdem mit 24 Stunden Programm versorgen und die Kollegen gucken ja wohl auch über den Tellerrand und berichten aus den Nachbarstädten, zumindest wenn man der neuen Homepage glauben kann.
    Ansonsten gehe ich persönlich mal von stagnierenden Zahlen aus, auch wenn der 11.09.01 voll in diese jetzt erscheinende EMA fällt. Viel spannender finde ich die EMA, die im Sommer (?) rauskommt und in der sich schon ein wenig das neue On Air-Design der Locals wiederspiegelt. Für die kommenden EMA sehe ich übrigens keinen Anstieg bei Radio Köln, ein Blick ist das dortige Forum verrät ja wohl so einiges über die Launen der Hörer. Na ja, lassen wir uns mal überraschen, was die GfK da so ermittelt hat für die Locals.
     
  4. AVB

    AVB Benutzer

    Quotengewinner 2002: Bürgerfunk.
     
  5. tombackes

    tombackes Benutzer

    @ AVB

    Du kennst meine Meinung dazu ;)

    (Bei manchen Stationen sind Bürgerfunk und Lokalprogramm nicht zu unterscheiden..)

    Bis morgen abend!
     
  6. AVB

    AVB Benutzer

    @tombackes:

    Okay, bis morgen! Dann können wir das Thema "Bürgerfunk" ja noch mal in aller Ruhe besprechen...

    Zeig's ihnen: Du bist ein X-er!
     
  7. Seppo

    Seppo Benutzer

    @LarryKing

    Nein. Nicht wirklich schlecht, aber ich glaube, dass viele Sender in der Region Radio am Hörer vorbei machen. Natürlich weiß ich, dass die Quoten in der Regel gut bis sehr gut sind, aber dennoch bleibe ich bei meiner Sicht.
     
  8. Gerüchte über Gerüchte... eines lautet z.B. "erdrutschartige" Einbrüche in Gesamt-NRW...
     
  9. WeKA

    WeKA Benutzer

    Welche Reihenfolge würdet ihr denn tippen - wer auf der 1, wer auf der 2...... Das würde das Thema jetzt fortsetzen.
     
  10. Ferdi_W

    Ferdi_W Benutzer

    Mit der Reihenfolge ist da mittlerweile wie bei der Formel 1, da weiß man auch schon vorher wer auf dem ersten Platz landen wird. *gähn* Also: 1. Lippewelle, 2. Siegen, 3. Hochstift, ... 46. 100,1 oder Mülheim.
    Kommen die lokalen Ergebnisse eigentlich auch schon am Mittwoch raus?
     
  11. Keule

    Keule Benutzer

    1. Radio Duisburg
    2. Radio Essen
    3. Radio 98.5
    4. Radio MK
    5. Hellweg Radio

    letzter wird Radio EN sein!
     
  12. LuLu

    LuLu Benutzer

    @Herr Schneiderbanger:
    Das wäre eine Katastrophe!
    Wie ernst ist das Gerücht?
     
  13. LarryKing

    LarryKing Benutzer

    @HerrSchneiderbanger

    "Erdrutschartig" kann kaum sein, da...
    1)zu den letzten Zahlen nur noch eine Welle hinzukam
    2)der Landesweite Trend zum Jahreswechsel ein stabiles Ergebnis (trotz der 11.Sept-Effekte)aufwies.

    kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass Du die "Erdrutsche" gerne hättest!

    Prinzipiell: Die ganze blöde Kaffeesatzleserei, das Orakeln und Mutmaßen bringt nix, erst mit den Zahlen in der Hand lassen sich die echten Fragen stellen, Zb. woran es im Einzelfall liegt.
     
  14. Phoneman

    Phoneman Benutzer

    @Ferdi_w
    Viele in diesem Forum scheinen dem gleichen Trugschluss wie viele VGen zu unterliegen: nämlich das ihre persönliche Meinung der der Masse entspricht.

    Wenn einige Lakoalsender hohe Reichweiten haben, dann haben sie diese zusammen mit Radio NRW erwirkt. Das bedutet nicht automatisch, dass der Lokalsender alleine auch derart hohe Reichweiten erzielen kann.

    Außerdem würden die höheren Werbeeinnahmen (wenn es denn überhaupt welche gäbe) bei einem 24 Stunden-Alleingang um ein Vielfaches von enorm hohen Kosten wieder geschluckt.

    Welche Weltverbesserer kommen nur auf so irre Ideen? Nachdenken!
     
  15. Seppo

    Seppo Benutzer

    @ Phoneman
    Richtig! "24 Stunden-Sender" sind nur da sinnvoll, wo auch genug Potential (Werbekunden)da ist. Herne 90.8 z.B. hat gute Quoten, daraus aber einen "24 Stunden Sender" zu machen, wäre fatal. Lediglich Großstädte hätten eine Chance, oder z.B. die OLW-Sender würden sich als Team von NRW abspalten und gemeinsam Programm machen. Selbst für die Lippewelle Hamm bei 47(?) Prozent würde es nicht reichen.
     
  16. Seppo

    Seppo Benutzer

    @ Phoneman
    Richtig! "24 Stunden-Sender" sind nur da sinnvoll, wo auch genug Potential (Werbekunden)da ist. Herne 90.8 z.B. hat gute Quoten, daraus aber einen "24 Stunden Sender" zu machen, wäre fatal. Lediglich Großstädte hätten eine Chance, oder z.B. die OLW-Sender würden sich als Team von NRW abspalten und gemeinsam Programm machen. Selbst für die Lippewelle Hamm bei 47(?) Prozent würde es nicht reichen.
     
  17. LarryKing

    LarryKing Benutzer

    Die Tendenz zur Abspaltung ist aber da: Unser Nachbarsender Essen bastelt derzeit am Konzept, wie man alles selbst machen kann (und wohl auch will). Die BG ist dort alles andere als begeistert...aber bei der VG (Bügerfunk morgens!) ist ja wohl alles möglich. Zudem könnten dann ein paar Nachahmer (Herne soll Interesse haben) hinzukommen...
     
  18. Ferdi_W

    Ferdi_W Benutzer

    Aber kommt jetzt bitte nicht wieder mit der Geschichte, dass die OWL-Sender und der Kreis Warendorf ein eigenes 24h Programm machen, nur weil sie alle neue Studios bekommen bzw. zwei Sender in ganz neue Gebäude umziehen.

    Was den "Alleingang" der Lippewelle angeht: So unvorstellbar wäre das gar nicht, den die VG steht voll hinter ihrem Programm/Team und die BG versteht sich gut mit der VG und die finanzielle Seite ist auch nicht ohne, zumindest hört man das aus Insiderkreisen.

    In gut 16 Stunden wissen wir mehr in Punkto Quote!
     
  19. AdamCurry

    AdamCurry Benutzer

    Okay, nur kurz:

    Nicht 24 Stunden für OWL, aber 12 Stunden pro Tag wäre klasse. Von 6 bis 6 eigenes Programm, danach Übernahme aus Oberhausen. OWL ist eine Einheit, ein gemeinsamer Sender würde laufen!!! Höchst erfolgreich, bin ich von überzeugt.

    Und tschüs.
     
  20. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    Eine Version wurde noch nicht bedacht, die ich noch gern (kurz vor "Einsendeschluß") posten will:
    - Der WDR (insbesondere das 2. und auch das 5. Programm, Einslive hält die Quote, WDR4 gewinnt leicht) holt mehr Hörer - und zwar durch deutliche Abzüge bei den NRW-Lokalsendern.

    So, und falls das jetzt eintritt, kann ich wenigstens sagen: ich hab's ja gesagt.
     
  21. LuLu

    LuLu Benutzer

    Hast du schon die Zahlen?
    Verluste bei radio nrw?
     
  22. Seppo

    Seppo Benutzer

    Also landesweit leichte Verluste bei NRW - Welcher Sender schwimmt gegen den Trend und kann Gewinne verbuchen? Begründete Vorschläge bitte ab jetzt:
     
  23. AVB

    AVB Benutzer

    Das mit dem "Trend" ist immer so eine Sache.
    Welchen Hörer interessiert das?
    Hier reden mal wieder nur Insider über Insider. Also eigentlich ziemlich belanglos. Oder?
     
  24. LarryKing

    LarryKing Benutzer

    Jetzt ist es bei den Nachbarn amtlich: Die VG Essen hat Radio NRW gekündigt! Essen will ab Ende 2003 selbst ein 24-Stunden-Programm machen.
    (Dann wird Herr Drescher ja "Intendant")
    ;)

    [Dieser Beitrag wurde von LarryKing am 09.03.2002 editiert.]
     
  25. Seppo

    Seppo Benutzer

    Nachdem wir wochenlang nur im Nebel gestochert haben, sind die ersten Zahlen ja ganz interessant:

    - Im Rheinland geht´s runter
    - In Westfalen runter
    - Im Ruhrgebiet rauf!

    Haben sich die Westfunk-Sender etwa berappelt? Ich bin sehr gespannt! Vor allem die Kombi Ruhrgebiet plus ist ja voll im Plus. Müsste also heißen, dass Siegen und Sauerland ein Riesen-Plus haben müssten, oder? Weil die Ruhrgebiets-Komi nur ein kleines Plus hat. [​IMG] Oder wie oder was?

    Gruß in die Runde & auf Klärung hofft SEPPO!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen