1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

EU-Irrsinn

Dieses Thema im Forum "Auszeit" wurde erstellt von legasthenix, 13. Februar 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. legasthenix

    legasthenix Benutzer

    Ich fasse es langsam nicht mehr, was diese Strategen noch alles ausbrüten!

    Was mir dazu spontan einfällt, darf ich unter Respektierung der Forenregeln hier leider nicht wiedergeben . . . :wall:

    Verbotswahn
     
  2. chapri

    chapri Benutzer

    AW: EU-Irrsinn

    Statt EU-Irrsinn muss es BILD-Irrsinn heissen.
    Diese Schlagzeile entspringt dem Polemikbeauftragten dieses Massenblattes -
    alle derzeitigen Verkuender der Stoiber-Aeusserungen zum Thema berufen sich auf die BILD.
    Fakt ist, dass der Wasser-/Energieverbrauch EUweit gesenkt werden soll.
     
  3. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    AW: EU-Irrsinn

    Ein lobenswertes Ziel.

    Es stellt sich dann aber beispielsweise die Frage, warum ich im tiefsten Südwesten der Republik in verschiedenen Penny-Märkten (die mitunter mehr als 70km voneinander entfernt sind) nur Eier aus den Niederlanden (Aufdruck: x-NL-xxxxxx) sehe. Man könnte ja bald den Eindruck gewinnen, daß es in BaWü keine Hühner gibt.

    Ich will jetzt nicht auf Penny schimpfen, aber bei Fleischwaren legt Penny ja auch Wert auf kurze Wege:

    "...Außerdem achten wir darauf, dass unsere Lieferanten ihren Standort in der Nähe unserer Frischelager haben, damit lange Transportwege vermieden werden. Und auch unsere eigenen Frischelager sind strategisch über das gesamte Bundesgebiet verteilt, um kurze Wege zu unseren Märkten zu gewährleisten."


    Ich persönlich würde lieber ein Ei aus BaWü oder DE-allgemein essen, um damit die einheimischen Produzenten zu unterstützen, ohne erst persönlich "zum Bauern" fahren zu müssen. Ich würde darum auch "faire Milch" kaufen, die es z.B. bei REWE gibt. REWE gibt es hier bei mir in der Gegend natürlich, aber seit sehr vielen Jahren keine Milchbauern mehr...


    Grüßle Öko-Zwerg
     
  4. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: EU-Irrsinn

    Ein weiterer Satz aus der beliebten Reihe: Wie lullen wir unsere Kundschaft ein. Der sagt nämlich so ziemlich alles und nichts aus. Würde da Produzenten statt Lieferanten stehen wäre es ok. Tut es aber nunmal nicht.
     
  5. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    AW: EU-Irrsinn

    Indeed. Aber wie geschrieben, wollte ich nicht auf Penny eindreschen. Denn zuvor müßte ich auch die Eier der Mitbewerber untersuchen. Ich bin aber nicht "Stiftung Warentest". Mir ist dieser "Ei-Sprung" von den Niederlanden nach DE nur letztens beim Einkauf aufgefallen und ich fand das ziemlich merkwürdig.
     
  6. djtechno

    djtechno Benutzer

    AW: EU-Irrsinn

    Und seit der Wassersparerei müssen die Städte regelmäßig die Kanalisation mit zusätzlichen Wasser "spülen" damit der Dreck abfließt,weil ein Mindestdurchfluß nötig ist :(
    Wassersparen bringt also nur bis zu einem gewissen Grad was,danach ist es eher Kontraproduktiv. >:-<
    Aber schön die Normalbevölkerung gängeln,is' klar >:-<
     
  7. chapri

    chapri Benutzer

    AW: EU-Irrsinn

    Das mit dem zusaetzlichen Spuelen ist kompletter Unsinn, aber ein willkommenes Geruecht.

    Erstens bildet sich eher Wasserstein als Schlamm und der kann nicht einfach weggespuelt werden, zweitens wuerden sich die Verbraucher sehr "freuen", wenn ihnen wg. Spuelerei auf einmal Schlamm aus der Wasserleistung sprudelt, weil "Mindestspueldruck" dafuer sorgt!
    Drittens haben die Kommunen ueberhaupt kein Geld und Personal zum Spuelen - und auch dem Wasserwerk wirds viertens zu teuer.
    Ein Mindestdurchfluss ist fuenftens sowieso gegeben; meist verringert sich der Durchfluss dadurch, dass Industriegebiete zu Wohngebieten umgewidmet werden.

    Aber eines stimmt vollkommen: Wassersparen in hiesigen Breitengraden ist gerade zu Hochwasserzeiten voelliger Bloedsinn, da diese Energieform dadurch nur immer teuer wird und die Wuestengebiete ueberhaupt keinen Vorteil vom Sparen in Europa haben!!!
     
  8. Hinhörer

    Hinhörer Benutzer

    AW: EU-Irrsinn

    Es wird die Kanalisation gespült und nicht die Wasser(zu)leitung. Daher wird auch kein Schlamm aus der Wasserleitung sprudeln.

    Und es ist beileibe kein Gerücht, sondern Tatsache. Ob es Unsinn ist, wäre noch zu diskutieren. Verschwendung von teuer aufbereitetem Trinkwasser ist es allemal.
     
  9. chapri

    chapri Benutzer


Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen