1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) können jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.
    Information ausblenden

Eurovision Song Contest 2008

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Mannis Fan, 10. Januar 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Es geht wieder los:
    Spiegel online mldet:
    Meinungen?
     
  2. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: [OT:] Eurovision Song Contest 2008

    Offizelle Vorstellung der Kandidaten bei ndr.de.

    Immerhin gibt es in diesem Jahr "66% mehr Auswahl" im Vorentscheid und lt. Regeln sowieso immer "100% neue Musik".
    Könnten sich einige Radiosender mal ein Beispiel dran nehmen. :D

    Warten wir mal die Songs ab.
     
  3. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    AW: [OT:] Eurovision Song Contest 2008

    Schreiben beim Spiegel jetzt auch schon die Praktikanten, oder was soll das Deppenkomma...?
     
  4. Tim F.

    Tim F. Benutzer

    AW: [OT:] Eurovision Song Contest 2008

    Also dass im Vorentscheid englisch gesungen wird kann ich ja nachvollziehen, aber spanisch????
     
  5. radiouser

    radiouser Benutzer

    AW: [OT:] Eurovision Song Contest 2008

    schwierige konstellationen.
    - no angels: sind eine girlgroup, glaube persönlich nicht, dass die vom internationalen publikum so angenommen werden
    - tommy reeve: zu unerfahren, könnte ziemlich nervenflattern bekommen und dadurch alles vergeigen
    - marquess: machen gute musik, vielleicht kann man damit was reißen, wenns auf spanisch ist und eben den leuten richtig gut einheizt
    - cinema bizarre: glam-rock pur, kann aber leicht als kopie angesehen werden, gab es schließlich schon von norwegen vor ein paar jahren
    - carolin fortenbacher: an sich eine gute idee, aber auch da wirds schwierig. wenn sie mit ihrer stimme überzeugt, kanns was werden, aber das publikum hat noch den slowenischen opernstar vom letzten jahr im kopf und der war wirklich unübertroffen gut

    man wird sehen, was sich tut. allen viel glück beim antreten und vielleicht schaffen wir es ja mit irgendeinem von den 5 endlich mal wieder auf einen platz unter den ersten 10, obwohl wir ja auch in den letzten jahren, wenigstens spanien, frankreich und großbritannien immer hinter uns gelassen haben.
     
  6. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: [OT:] Eurovision Song Contest 2008

    Nachdem bereits seit Wochen auf youtube Videos mit den Songs kursieren sind die diesjährigen Beiträge für den Vorentscheid auch auf der NDR-Seite zu hören.

    EDIT: Zumindest zwei der fünf Titel kann man sich anhören. Der Sammelseite für die Universal-Künstler kann zumindest ich keinen einzigen Ton entlocken.
     
  7. rezzler

    rezzler Benutzer

    AW: [OT:] Eurovision Song Contest 2008

    Bitte, wer? Gut, ich muss zugeben ich hab den Contest nicht geschaut...
     
  8. grummelmonster

    grummelmonster Benutzer

    AW: [OT:] Eurovision Song Contest 2008

    über gute musik lässt sich ja streiten, aber hast du marquess schon mal live gehört? zieh dir mal das halbplayback von live earth aus hamburg rein ... autsch ...
     
  9. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: [OT:] Eurovision Song Contest 2008

    Zwei Anmerkungen: Nachdem mich soeben der Beitrag der No Angels akustisch aus nebenstehendem Radiogerät anbrüllte, stelle ich mal die Frage ob jemand ernsthaft glaubt, dass dieses Lied, sollte es denn das Rennen machen, nur den Hauch einer Chance hätte? Belanglos triefender Kitsch ist zwar hin und wieder ganz nett, aber hier irgendwie fehl am Platze. Außerdem klingt die Nummer sehr nach Spice Girls für Arme...
    Und zum anderen: Wer zum Henker trifft eingentlich die Auswahl der Bands bzw. Interpreten für diesen deutschen Vorausscheid? Die Kandidatenriege gleicht doch schon wieder eher einem (akustischen) Gruselkabinett als einer ernstzunehmenden Künstlergarde. Mit diesen No-Names wird es aus deutscher Sicht jedenfalls nciht gelingen, dem Grand Prix wieder einen Hauch von Ernsthaftigkeit zu geben. Ohne jetzt alle Beiträge schon zu kennen sage ich mal vorraus, dass Deutschland auch in diesem Jahr wohl wieder unter "ferner liefen" zu finden sein wird.
     
  10. count down

    count down Benutzer

    AW: [OT:] Eurovision Song Contest 2008

    Damit wirst mit hoher Wahrscheinlichkeit Recht haben. Solange neben der skandinavischen längst die osteuropäische Connection klappt, solange die Länder nicht nach ihrer Einwohnerzahl gewichtet werden und solange Länder nicht für sich selbst voten dürfen, werden sich die Mitteleuropäer wohl am Ende der Tabelle wiederfinden.
     
  11. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: [OT:] Eurovision Song Contest 2008

    Keine Chance.
    Der Erfolg der No Angels ist nur dahingehend zu erklären, dass die (jungen) Mädels damals darauf abgefahren sind und es sich um die erste zusammengewürfelte Casting-Band dieser Art handelt (erste Vertreter einer Sorte haben häufig den meisten Erfolg, siehe DSDS). Da sich die Band aber musikalisch nicht von der (schlechten) Masse abhebt, eher sogar noch schlechter ist (gut, diese Aussage spiegelt z. T. meine subjektive Meinung wider, aber bitte) bescheinige ich ihr keine großen Chancen.
     
  12. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: [OT:] Eurovision Song Contest 2008

    Hast wohl keine Schaltberechtigung für diese Anlage?
     
  13. rezzler

    rezzler Benutzer

    AW: [OT:] Eurovision Song Contest 2008

    Wer ist bitte nochmal Alexander Klaws? :D

    Der ist gut :wow:
     
  14. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: [OT:] Eurovision Song Contest 2008

    Der war in der Tat gut. :wow:
    ABer ich kann dich beruhigen, K6. Ich habe die Schaltberechtigung. Und das ist auch gut so. :cool:
     
  15. Dagobert Duck

    Dagobert Duck Benutzer

    AW: [OT:] Eurovision Song Contest 2008

    Eine kleine Außenseiterchance auf einen der vorderen Plätze hätten wir vielleicht noch, wenn wir eine etwas aus dem Rahmen fallende, auffällige und vor allem laute Band zum Contest schicken wie z.B. Scooter. Die haben vor einigen Jahren sogar mal an der deutschen Vorentscheidung teilgenommen, hatten aber leider keine reelle Chance, gegen den von Stefan Raab medienwirksam über längere Zeit aufgebauten Kandidaten (ich glaube, Max war es) anzukommen.
     
  16. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: [OT:] Eurovision Song Contest 2008

    Bitte nicht!!!
     
  17. Dagobert Duck

    Dagobert Duck Benutzer

    AW: [OT:] Eurovision Song Contest 2008

    Scooter ist auch nicht mein persönlicher Musikgeschmack (ganz im Gegenteil), aber es könnte den etwas seltsamen Musikgeschmack der Osteuropäer möglicherweise treffen. Wenn man sich anschaut, welch ein Mist in den letzten Jahren beim Contest gewonnen hat, dann ging z.B. der finnische Gewinner im vorletzten Jahr rein musikalisch in eine ähnliche Richtung.

    Mit guter Musik ist derzeit leider kein Blumentopf zu gewinnen, es kommt doch fast nur noch auf eine gute Show an, und da hätten wir mit Scooter vielleicht wenigstens Außenseiterchancen.
     
  18. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: [OT:] Eurovision Song Contest 2008

    Wieso stellen wir nicht eine Band mit Migrationshintergrund :D zusammen: Großeltern aus Georgien, Ukraine, Lettland und Bulgarien, Eltern aus Zypern, Moldawien und dem Kosovo (dürfen die überhaupt schon mitmachen), und dann bastelt uns ein russischer Ralf Siegelowitsch einen osteuropäischen Ethno-Folklore-Hammer, dass es Europa erschüttert. So gewinnt man den Song Contest...
     
  19. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: [OT:] Eurovision Song Contest 2008

    Erstens jemand, dessen Namen Du auch nach Jahren noch immer kennst, was schon einiges aussagt. Zweitens der Hauptdarsteller eines seit eineinhalb Jahren (und noch bis Ende März) äußerst erfolgreich laufenden Musicals in Berlin. Drittens der Interpret von mittlerweile mindestens drei recht gut verkauften CD-Lonplayern.

    Also bitte: erst mal nachmachen, dann abfällig äußern! :rolleyes:
     
  20. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: [OT:] Eurovision Song Contest 2008

    Wir hatten ja immerhin schon mal eine deutsch-türkische Produktion - "Reise nach Jerusalem", die es immerhin auf Platz 3 schaffte.
     
  21. Dagobert Duck

    Dagobert Duck Benutzer

    AW: [OT:] Eurovision Song Contest 2008

    Trifft das auf die No Angels nicht sogar halbwegs zu?

    Für welches Land tritt Ralph Siegel eigentlich dieses Jahr an?
     
  22. FM4-Fan

    FM4-Fan Benutzer

    AW: [OT:] Eurovision Song Contest 2008

    Naja, den irischen Truthahn werden wir wohl eh nicht toppen können. :D
     
  23. count down

    count down Benutzer

    AW: [OT:] Eurovision Song Contest 2008

    Gute Idee, vergiss aber die Türken nicht. So etwas hat für Deutschland 1999 mit Siegel und seiner Kapelle SÜRPRIZ ganz gut geklappt: war Platz #3. Aber der arme Ralf ist/wird ja nicht mehr gefragt.

    Außerdem fordere ich die zwangsweise Teilnahme von Luxemburg und Italien, um die osteuropäische Schieflage besser auszugleichen. So.

    edit: da war nurzumSpassda79 schneller.
     
  24. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: [OT:] Eurovision Song Contest 2008

    Hab ich eigentlich den richtigen Eindruck, dass es nach Ausreißern wie Gildo Horn, Stefan Raab, Max Mutzschke vielleicht noch wieder dahin zurück ging, wo es auch vor Horn schon war? In langweiliger Dudel-Durchschnittsmusi, die ja nicht mal zum Vorentscheid die Zuschauer vom Hocker reißt?
    Ist der Bundesvision-Song-Contest u.U. vielleicht der bessere Vorausscheid? Zumindest was die Human and art ressources angeht?
     
  25. NeoWS

    NeoWS Benutzer

    AW: [OT:] Eurovision Song Contest 2008

    Eigentlich müsste für Deutschland Tokio Hotel antreten: Nach 3 Minuten Ohrengraus hätten wir es hinter uns, und international scheint das tatsächlich zu funktionieren, wie man anhand französischer und sogar amerikanischer Fans sieht.
    Nach der Punktevergabe würde dann zwar keiner verstehen warum wir gewonnen haben, aber alle wären glücklich.
    Jedenfalls so lange, bis der Siegertitel erstmals im Radio läuft. Für Ruhm und Ehre nimmt man das dann aber auch in Kauf.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen