1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Explodierende Hörerzahlen?!

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von radiovhr, 22. Dezember 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. radiovhr

    radiovhr Benutzer

    Hallöchen,

    wie schafft man es eigentlich, dass man innerhalb von genau 3:42 Minuten seine Hörerzahlen von 54 auf 402 steigern kann. Das ist wirklich kein Scherz, sondern passierte heute während eines Telefonates mit einem weiteren Forum-Mitglied.

    Um welches Radio es sich handelt, möchten wir hier lieber nicht bekannt geben, wäre ja noch zusätzlich "Werbung".

    Es scheint so, als wenn wir alles was falsch machen, wenn es doch so einfach geht!
     
  2. Steve Wilson

    Steve Wilson Benutzer

    AW: Explodierende Hörerzahlen?!

    Es gibt immer mehrere Möglichkeiten, zum einen kann der Server spinnen hatten wir auch einmal, zum anderen kannjedoch das ganze auch gefakt sein (das hatten wir noch nicht).

    Aber egal wie, fakt ist einfach das Zahlen wie 100 oder 500 oder auch 1000 keinem etwas bringen und wenn die gefakt sind schon mal gar nicht.

    Aber mich wundert es das Du dir die Zeit nimmst um einen Sender permanent zu beobachten, finde es immer wieder lustig wie man sich inzwischen hier versucht nur noch gegenseitig in die Pfanne zu hauen.

    Schönes FRIEDLICHES Fest wünsche ich.
     
  3. radiovhr

    radiovhr Benutzer

    AW: Explodierende Hörerzahlen?!

    Hallo Stevie,

    wenn du genau gelesen hättest, haben wir nur genau 3:42 Minuten beobachtet. Uns und anderen war dieses Phänomen schon länger aufgefallen und heute kam halt diese "Explosion"!
     
  4. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: Explodierende Hörerzahlen?!

    Es gibt Neider, es gibt Zinker und das ist in der Internetradiobranche schon beachtlich, weil dort versammelt sich scheinbar alles.

    Nun gebt Ihm ne Anleitung wie man die Hörerzahlen faken kann und gut ist es :wall:

    Gruß
     
  5. radiovhr

    radiovhr Benutzer

    AW: Explodierende Hörerzahlen?!

    Um es sehr deutlich zu sagen. Ich habe nicht das geringste Interesse daran, zu faken. Ich kann mit den Zahlen, die ich halt habe, sehr gut leben!
    Ausserdem würde ich dafür auch keine Anleitung benötigen, das Fachwissen dazu, wenn man es denn so bezeichnen möchte, habe ich ohnehin.

    Vielmehr gehts nur darum, dass mal wieder jemand versucht, so die allgemeine Internetradio-Szene in Verruf zu bringen.
     
  6. Welle878

    Welle878 Benutzer

    AW: Explodierende Hörerzahlen?!

    Was will man da noch in Verruf bringen...
     
  7. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: Explodierende Hörerzahlen?!

    Au ja, lasst Ihn uns lynchen! Mama, besteht die ganze Internetradioszene aus lauter Wahnsinnigen?

    Sorry, aber irgendwann platzt einen mal der Hut und das ist bei mir heute der Fall , weil es kann ja nicht angehen, das hier einer schreibt, wie das möglich ist, das ein Sender in mehr als 3 Minuten um 400 Hörer zulegt und dann auch noch behauptet er kenne sich aus. Wenn Du Dich schon auskennst, dann frage ich mich, warum Du dann auch noch so hinterhältig fragst. Ist Dir der andere Sender so wichtig? Wurmt es Dich so sehr, das Du nur 25 Hörer hast? (Wieviele Du hast ist mir egal, ich schaue da sicherlich nicht nach!)

    Was bringt den der Sender in Veruf, das musste mir mal erklären? Ich möchte mal behaupten, das der Sender den Du da beobachtet hattest, einer von vielen ist, ein kleiner oder großer ... das spielt keinerlei Rolle, weil er ist auch nur einer von vielen, genauso wie Du und Dein Sender ... einer von vielen!

    In Veruf bringt das Internetradio im Grunde die gesamte Schar, die sich hier boniert und meint, sie seien die Klügsten, die absoluten Könner und die Macher schlecht hin. Ich beobachte das seit Wochen hier ... ich will nicht sagen das ich ein Toller bin, aber mit gesunden Menschenverstand ausgestattet bin ich auf alle Fälle. Hier springen wirklich hervorragende Leute rum, manche, die wirklich auf Ihrem Gebiet klasse sind, aber dann sollten se doch auf Ihrem Gebiet bleiben und nicht noch sonst wo rumspringen. Programmierer die sagen, das Sie Designarbeiten außer Haus geben, beurteilen in Topics Designs und maßen sich Urteile an. Deutschprofessoren sausen hier durch die Kante und prüfen wieviele Verben ein Satz hat und können selbst nicht mal einen normalen Satz bilden. Also echt, man sollte sich hier nicht beschweren, hier ist alles vertreten.

    Nun kommst Du und sagst, ich habe Ahnung, dann Frage ich mich, was Dein Posting sollte, das wirste scheinbar keinem erklären können.

    Warum neidet hier jeder jedem etwas? Warum ist hier anstelle Talk über das Wesentliche nur ein Gezinke und Gezanke? Mamamia, da muss einem ja mal die Hutschnur platzen .... nenene ...

    Gruß
     
  8. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Explodierende Hörerzahlen?!

    Ick habs jenau jespürt.... in China is mal wieder nen Sack Reis umjefallen...

    komm gehn wa´n wieder aufheben....

    Oder anders ausgedrückt - wieder mal einer dieser sinnlosen Threads, die nur ein Ziel haben.... die Festplatte des Servers vollzumüllen.

    Wie hiess es schon in der Bibel - Du suchst den Splitter im Auge Deines Bruders und siehst den Balken in deinem eigenen nicht....

    Kümmert euch doch lieber mal um eure eigenen Sender, anstelle immer bei anderen nach "krummen Dingern" zu suchen... dann haben alle mehr davon... ihr mehr Hörer, eure Hörer mehr Programm, das Forum mehr sinnvolle Beiträge und die Forenleser mehr Ruhe....

    Gruß,
    Croydon
     
  9. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: Explodierende Hörerzahlen?!

    Croy, das haste schön formuliert ;) aber Du hast zu 100% Recht!

    Gruß
     
  10. Clausel

    Clausel Benutzer

    AW: Explodierende Hörerzahlen?!

    Wir hatten Montag vor zwei Wochen einen Servercrash. Als die Streams wieder on gingen, hatte wir innerhalb von einer ähnlichen Zeitspannen wirder ca 1/4 unserer Kapazitäten ausgelastet.
    Solche Fälle sind zB ganz normal.
    Genauso, wie wenn eine ganz besondere Show anfängt, oder eine Live Übertragung eines CS Spiels auf einem Gaming Stream oder sonstiges.
    Zudem, wenn es keine Unique Listener gewesen sind, gibts da auch scripts für.
    MfG
     
  11. Pfälzer

    Pfälzer Gesperrter Benutzer

    AW: Explodierende Hörerzahlen?!

    Manche machen auch gezielt Werbung u.a. auf Phonostar.de für eine bestimmte Sendung und ich nehme mal an, das dies so war.
     
  12. T-Bone

    T-Bone Benutzer

    AW: Explodierende Hörerzahlen?!

    Bei Shoutcast wird die maxmale erreichte Hörerzahl bei 4000 oder manchmal bis 8000 erreicht.

    Hey man das ist sowas von wenig !!!
    Da hat manch kleiner offener Kanal 10000 Hörer in der Stunde !!!
    Ich weiß das ist kein Vergleich zu Webradios aber wenn Ihr irgendeinen Bekannten sagt Ihr habt 300 Hörer, wird der auch noch sagen :"Das ist aber wenig !"
    Das wird dann auch noch bei 1000 und so weiter passieren.
    Also lasst das faken, das interessert nur die Neider und das sind bestimmt nicht Eure Hörer.

    In diesem Sinne wünsche ich Euch allen eine schöne ungefakte Weihnacht !

    PS: jetzt war ich aber ganz schön brav, vielleicht bekomme ich diesesmal was geschenkt :D
     
  13. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Explodierende Hörerzahlen?!

    Selbst wenn die Zahlen nicht gefaked sind, sind "Streamripper" wirklich Hörer? Haben diese eine Bindung zum Programm ausser dem Drang von "Jagen und Sammeln" nachzugehen? Ich glaube nicht.
     
  14. DJMasterhaze

    DJMasterhaze Benutzer

    AW: Explodierende Hörerzahlen?!

    Na ja ich frage mich warum man auf die Hörerzahlen der Konkurenz schaut, ist doch eigentlich völlig egal wieviele Hörer die habe, ob die Faken oder nicht, das ist deren Problem.

    Aber StreamRipper & Co, sind ein Problem, die werden als Uniqueuser gezählt, und je größer ein Stream ist kann das ins Geld gehen, wenn gewisse Umstände gegeben sind, z.B. Abrechnung bei GVL nach Hörer & Titel.

    Um das zu verhindern hatte ich aus einem anderen Thread mal ein Programm das eingestellt worden ist von Zee100, das Programm ist super, nur hat das ein Problem, das schmeist nicht jeden Ripper raus oder setzt den in die Bannliste, ich suche aber schon die ganze zeit nach was wo besser ist und Freeware oder nach GPL vertrieben wird, wenn ich was gefunden habe, werde ich es hier im Forum posten.

    frohe und besinnliche Weihnachten
    DJ Masterhaze
     
  15. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Explodierende Hörerzahlen?!

    Ich frage mich, warum niemand auf die Frage eingeht, die am Anfang gestellt wurde. Ich lese hier vorwürfe, wilde Spekulationen und das Übliche "warum werden andere Überwacht".
    Ich bin der Meinung, das es durchaus relevant ist, wenn jemand Zahlen im grossen Stil manipuliert, denn das fällt auf alle in der Szene zurück. Es sind immer nur ein paar, die den schlechten Ruf schüren, aber offensichtlich ist das hier allen egal.

    Es ist ein Riesenunterschied, ob jemand andere Radio penetrant überwacht, oder ob jemand ein kritisches Auge auf die Konkurrenz wirft, was IMO nötig ist, um von der Konkurrenz zu lernen.

    Wer die Konkurrenz ignoriert, ignoriert die Szene und ist somit kein Teil davon. Also sind alle hier, die geantwortet haben, Eigenbrödler und wollen gar nicht, das Intgernetradio insgesammt erfolgreich wird. Es ist ja nur das eigene Radio relevant und über den Tellerrand schauen wir erst gar nicht.

    In der freien Wirtschaft ist so eine Einstellung der Ruin einer Firma, auf dauer in der Webradioszene auch.
     
  16. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: Explodierende Hörerzahlen?!

    In der freien Wirtschaft mein guter Pegasus, lässt sich auch deutlich besser mit den Konkurenten arbeiten als im Internetradiobereich, wo eine Krähe der anderen Krähe die Augen aushackt. Was ich hier eigentlich keinem unterstellen will, aber es dennoch weit verbreitete Tatsache ist.

    Zudem, was soll man noch Worte verlieren, wenn einer fragt wie Hörerzahlen so explodieren können und dann wenn man sagt es soll jemand Ihm ne Anleitung geben wie man Hörerzahlen hochschraubt ... einem erklärt, das er das wüßte, dann muss ich wirklich sagen komme ich mir gelinde gesagt verkohlt vor, denn wer weiß wie man es hochschraubt, der stellt nicht solche Fragen, sondern kann sich die ganz einfach und simpel erklären!

    Frohe Weihnachten
     
  17. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Explodierende Hörerzahlen?!

    Sag mal, wo lebst du eigentlich? In der freien Wirtschaft herscht Krieg. Wenn du glaubst, Konkurrenten helfen sich gegenseitig, bist du noch Naiver, als ich bisher angenommen hab. Mach dich mal selbstständig, halte deine Firma einige Jahre, dann kannst du vielleicht mitreden. Deine Aussage zeigt ganz deutlich, das du davon bisher keine Ahnung hast.



    Im Vergleich zur freien Wirtschaft ist das hier ein lächerliches geplänkel.

    Man sollte auf die Frage antworten, die gestellt wurde. Zu unterstellen, das der OP selber faken will, weil er vermutet, das es ein anderer tut, ist ne Frechheit. Oder unterstellst du jedem Drogenfahnder nen Drogenschmuggel, weil er andere dahingehend verdächtigt? Nicht wirklich logisch deine Aussage.

    Was aber wiede sehr typisch ist, auf die wirklich relevanten Punkte meines Postings gehst du gar nicht ein, nur auf die, bei denen du glaubst, mich angreifen zu können. Das du damit deine Unwissenheit öffentlich zur Schau stellst, scheinst du zu übersehen. Besser, ich setz dich wieder auf die Blackliste, und diesmal für Dauerhaft.
     
  18. radiovhr

    radiovhr Benutzer

    AW: Explodierende Hörerzahlen?!

    Um es nochmals ganz deutlich zu sagen, weder benötigen wir eine Anleitung um zu faken, noch wird das jemals bei uns auch nur angedacht oder praktiziert werden.

    Wieviele Threads gibt es eigentlich mittlerweile, die sich mit der Finanzierung eines Internetradios beschäftigen?? Eine Vieeeeeeelzahl!

    Ab einem gewissen Punkt sind auch Internetradios auf Werbung angewiesen, um sämtliche Gebühren irgendwie auffangen zu können. Solange aber einige Webradios ihr "Unwesen" treiben, wird die Werbewirtschaft mehr vergrault, anstatt aufmerksam.

    Ihr werdet mir Recht geben, wenn die Hörerzahl eines Internetradio innerhalb weniger Wochen im wahrsten Sinne des Wortes explodieren, muss auch ich mich die Frage stellen - "was mache ich falsch - oder wie schaffe ich das auch".

    Wenn man dann noch feststellt, dass die Webseite des betreffenden Radios weder anspruchsvoll ist noch eine entsprechende Akzeptanz hat, werden die o.g. Fragen lauter und lauter!

    Mir persönlich ist ein stetiges, sauberes Wachstum lieber, als eine gefaktes, welches sogar noch alle anderen Internetradios mit in Verruf bringt!

    Wir sollten gemeinsam Front machen, anstatt uns zu zerfleischen. Klar, jeder hat mit seinen eigenen Problemchen zu kämpfen, aber alle gemeinsam können wir dafür Sorge tragen, einen guten Ruf für unsere Branche zu erarbeiten.

    Dazu sollte es auch gehören, diejeningen, die offensichtlich mit Zahlenspielereien versuchen irgendwie und irgendwo als Nr. 1 zu erscheinen, mal ganz entschieden auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen. Nur so können wir uns im Laufe der Zeit eine gewisse Akzeptanz erarbeiten!

    Jeder kann durch sauberes und ehrliches Arbeiten dazu beitragen! Das jedes Internetradio irgendwo eine "Macke" hat ist selbstverständlich, aber das wird ja auch in diesem Forum genug zerfleischt! Seien es Kindereien wie z.B. "Bewertungen für internetradios" oder ähnliches!

    Jeder macht sich zu seinem Internetradio seine Gedanken und wird früher oder später darauf stossen, ob er richtig oder falsch liegt. Dazu braucht es nicht eine grosse "Forumgemeinde" die hingeht, um Seiten oder Auftritt eines Radios zu bewerten.

    Viel wichtiger ist, alle gemeinsam dafür Sorge zu tragen, dass wir als absolut vertrauensvolle Branche die Werbewirtschaft im Laufe der Zeit auf uns aufmerksam machen und schwarze Schafe auch mal einen vor dem Bug knallen, ohne diese aber öffentlich anzuprangern!

    In diesem Sinne - Allen eine frohes und besinnliches Weihnachtsfest
     
  19. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Explodierende Hörerzahlen?!

    Pegasus, in dieser Hinsicht differieren unsere Ansichten wohl naturgemäß...

    Was heißt hier denn "im großen Stil" - kommt doch mal bitte alle auf den Boden der Tatsachen zurück.... von groß rede ich mal, wenn wir mit dem 4stelligen Zahlenbereich anfangen, alles andere ist doch im Vergleich und insbesondere für die Werbebranche um die es ja später im Thread noch geht, Pipifax und weiter nichts.

    Es ist durchaus nichts dagegen einzuwenden, ein kritisches Auge zu werfen, aber muß man das immer in der Öffentlichkeit eines Forums auch noch breit treten?

    Das find ich aber gut, daß die Szene der Szene vorschreiben will, wie die Szene zu sein hat :) sorry, aber das ist kompletter Unfug. und wenn "die Szene" nur aus Neidern, Anschwärzern und Stänkerern besteht, bin ich stolz drauf, kein Teil davon zu sein....

    Man sollte sich mal vor Augen halten, was unserem Ruf mehr geschadet hat und dies auch weiterhin tut - der "Konkurrenzkampf", dem wir nicht zuletzt die wunderschönen Tarife und Nutzungsbedingungen der GVL mitzuverdanken haben (denn hätte man es einmal geschafft, für ein gemeinsames Ziel auch gemeinsam zu kämpfen.... aber lassen wir das...) oder ein paar "schwarze Schafe", die - aus welchen Gründen auch immer - ihre Hörerzahlen faken...

    Eigentor.... isch habe gar keine eigene Radio ;) für mich ist ausschliesslich der Tellerrand relevant.

    Da ich so rein zufälligerweise ne Menge in der "freien Wirtschaft" (die im übrigen gar nicht so frei ist, wie Du denkst) zu tun habe, kann ich Dir mit Fug und Recht sagen, daß Du da einem Irrtum unterliegst.

    Ich übertrage das mal auf die Firma, für die ich tagtäglich unterwegs bin. Wir verkaufen medizintechnische Geräte - nun gehe ich hin und schreibe in einem entsprechenden Forum - oooh der Konkurrent XYZ hat jetzt aber innerhalb von 3 Monaten seinen Umsatz verdreifacht - das kann doch nicht mit rechten Dingen zugehen.

    Was wird aus einer solchen Meldung dann abgeleitet :

    a) Konkurrent XYZ hat mehr Umsatz als ich - also muß er besser sein
    b) ich habe Angst vor dem Konkurrenten XYZ (sonst würde ich ihn ja nicht öffentlich niedermachen wollen - also muß er besser sein
    c) ich konzentriere mich nicht auf meine eigenen Belange, sondern interessiere mich eher, was die anderen treiben - kein Wunder, daß mein Umsatz nicht stimmt.

    Das ist das, was ich vorhin schrieb - den "Ruf" der "Szene" rettest Du nicht damit, daß Du konsequent versuchst, alle unliebsamen Vertreter derselben auszurotten (allerdings - ist der Ruf erst ruiniert....) die negativen Effekte, die man von außen sieht, überdecken nämlich das eigentliche "hehre Ziel"...

    - die Webradios streiten sich nur untereinander um Hörerzahlen etc.
    - die reiben sich gegenseitig auf
    - für Neulinge ist kein Platz in der "Szene"

    DAS ist das Bild, das IHR hier nach außen vermittelt.

    Da wundert es mich eigentlich gar nicht, daß es bislang keine gemeinsame Interessenvertretung geben kann, da keiner ein Interesse daran hat, daß sein Konkurrent evtl. da auch mit dabei ist....

    Daß man aber eigentlich damit wesentlich besser fährt, kann man an einem artverwandten Medium sehr gut sehen - das ist der wichtigste Unterschied zwischen Podcaster- und Webradio-Szene. In ersterer gibt es kein so ausgeprägtes Konkurrenzdenken, und interessanterweise funktioniert es beachtlich gut. Die bringen was zustande und stellen was auf die Beine, was bei uns Webradios wahrscheinlich nie gelingen wird.

    Da frag ich mich manchmal allen Ernstes, warum ich mir sowas überhaupt tagtäglich antue ....

    Tja - siehe oben... ich habe gerade ein mehrwöchiges Programmierprojekt für einen Kunden, da muß ich auch mit meiner direkten Konkurrenz zusammenarbeiten - im Klartext : in einem Laborraum stehen 2 Geräte, die genau das gleiche machen werden - eines von uns, eines von der Konkurrenz - meine Software wird den Arbeitsablauf für beide Geräte definieren. Ich sags mal so, da gehts um 150.000-300.000 Euro insgesamt... ich kann jetzt natürlich mich bockig hinstellen und sagen "nee mit der Konkurrenz zusammen mach ich nichts, bei denen ist sowieso irgendwas faul, die haben das Gerät so günstig rausgehauen, damit wir ausgebootet werden etc.pp." - wird der Kunde sagen "gut" uns den kompletten Auftrag entziehen und jemand anderen damit beauftragen.

    Oder ich sage - "selbstverständlich binden wir auch Fremdgeräte mit ein, WIR KÖNNEN DAS" - worauf sich der Kunde sagt "wow..." und der nächste Auftrag mit Sicherheit auch uns gehören wird.

    Nachhaltiges Denken ist eine Kunst, die viel zu wenige Verkäuer, Manager und fast keine Webradioten beherrschen ;)



    Das ist kompletter Unsinn, denn wenn die Werbewirtschaft nur auf deine Shoutcast-Statistik angewiesen wäre, dann gute Nacht... beim Rundfunk weiß man ja auch nicht die genauen Hörerzahlen, das ist ja nur immer eine Abschätzung aufgrund der MA-Erhebungen unter der Bevölkerung. Da kommts auch auf ein paar Tausend mehr oder weniger kaum mehr an. In entsprechender Relation kann man das durchaus auch auf Webradio umlegen...

    So laut, daß man sie dann im nächsten Forum anbringen muß ???

    Mein Gott, dann laß ihn halt faken... daß muß er doch wissen, warum er das tut. Davon geht die Welt nicht unter und springt DEIN Werbekunde Dir sicherlich nicht ab.

    Sach mal merkst Du eigentlich noch was? Erst schreibst Du "anstatt uns zu zerfleischen" und ein paar Zeilen drunter dann fängst Du selber damit an....

    Eine Akzeptanz werden wir erst dann erreichen, wenn wir alle unsere Kräfte bündeln anstatt sie gegen uns selber zu verwenden. Aber das predige ich ja schon seit 4 Jahren erfolglos. Scheinbar gibt es noch immer mehr als genug Leute, die meinen Internet habe irgendwas mit schnellem Geldverdienen und Macht zu tun.... träumt weiter....

    Was sonst soll ein öffentlicher Thread - wenngleich keine Namen genannt wurden - erreichen ???

    Gruß,
    Croydon
     
  20. Neelix

    Neelix Gesperrter Benutzer

    AW: Explodierende Hörerzahlen?!

    Hmm...wenn das stimmen würde, wäre die Firma, in der ich arbeite, gar nicht mehr am Markt. Gerade weil wir im Verhältnis zur Konkurrenz eher klein sind, schaffen wir gerade durch "Arbeitsgemeinschaften" mit der direkten Konkurrenz Umsatz und auch Gewinn.

    Die Idee dahinter ist, und ich nehme an, auch du kennst das, ganz einfach: Bevor uns die "big player" wiedermal unterbieten, schließen wir uns zusammen, jeder bringt seine Kompetenz ein, und geben ein für den AG gutes Angebot ab.

    Zusammen arbeiten, statt getrennt zum Konkursrichter gehen..;)
     
  21. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: Explodierende Hörerzahlen?!

    Ich war 6 Jahre selbstständig und wenn Du es genau wissen willst bis zu meiner Scheidung. Sorry, das ich nicht Krieg hatte mit meinen Konkurenten, sondern es manchmal zwar rau war, aber dennoch nicht Krieg. Leute die Krieg spielen haben die Marktwirtschaft gleich null verstanden!

    Der Kunde bzw. der User entscheidet welche Waren, Produkte oder Dienstleistungen er in Anspruch nimmt und nicht der kriegführende Chef einer Firma. Der kann werben und wird letztendlich an seiner Leistung gemessen! Und setze mich ruhig auf Deine Blackliste, denn das zeigt nur, das Du von Dir so voreingenommen bist, das Du andere Meinungen nicht zulassen kannst und willst!

    Zudem erkläre mir mal bitte wo ich Dich angegriffen habe? Tztztz, hinter jeder Ecke lauert einer der Konkurenten ... rüstet Euch und macht Ihn fertig! Mamamia ist die Welt kaput tztztz!

    Damit Du aber was zum Lästern hast, ... Du bist ein guter Programmierer, bitte bleibe dabei und halte Dich fern von marketingtechnischen und werbetechnischen Dingen, denn das Sprichwort heißt nicht umsonst: "Schuster bleib bei Deinen Leisten", damit sollte dann auch Gewährleistet sein, das Neulinge von Dir nicht so verschreckt werden und nicht jeder in Deiner Nähe als Dummkopf dargestellt wird!

    @ radiovhr, meinste das es was bringt, wenn sich hier im Fachforum die Leute gegenseitig die Augen auskratzen? Ich schreibe es mal sehr allgemein, damit die Krieger nicht gleich wieder aus Ihren Ecken gesprungen kommen.

    Du hast ein Radio und Du möchtest Dich mittels Werbung finanzieren, dann entspricht es doch der Tatsache das es total unsinnig ist, auf andere Radios zu schauen, weil Du mit Deinem Radio voll beschäftigt sein solltest. Ferner sagst Du, lieber stetig wachsend, als zu faken, dann ist das doch schon mal ein Punkt, der iO geht. Nun frage ich mich, was die Internetradiobranche damit zu tun hat, wenn Du für Deinen Sender werben willst, das würde weder mein noch ein anderes Radio tangieren, sondern alleine davon abhängig sein, wie Du Dich gegenüber den Kunden verkaufst, was Du Ihm für Vorteile der Werbung aufzeigen kannst und wie Dein Konzept aussieht.

    Im Klartext, mache Dir ein Coperate Manual, an dem Du alles orientierst, alles darstellst was Du bezweckst, wie die Werbung aussehen wird, warum gerade dort und hier und wenn Du das hast dann biste 10 Schritte weiter und findest auch Werbepartner und die ohne Ende und zu sehr guten Konditionen, aber Du musst halt ein gutes Konzept haben, dann fluppt das auch.

    Frohe Weihnachten
     
  22. mikeXmedia_bonn

    mikeXmedia_bonn Benutzer

    AW: Explodierende Hörerzahlen?!

    Da die Frage so bei schnellerem Durchfliegen noch nicht geklärt wurde, das enorme Ansteigen von "Hörerzahlen" setzt sich aus mehreren Faktoren zusammen:

    Hier mal alle Zufälle zeitgleich in einem Moment aufgelistet
    - mehrere Streamripper
    - mehrere Neuhörer
    - Fakescripts
    - ein kurzzeitiger Ausfall des Servers
    (Verschlucken und meist ein Doppeln der aktuellen Hörerzahlen)
    - Bots (!)

    In der Regel wird das zeitweilige Ansteigen durch Streambots ausgelöst. Diese durchsuchen die Streamadressen die ja auch visuelle Informationen übertragen (Titel, Genre, etc.).
    Ähnlich den Googlebots, die den Besucherstrom auf einer Portalseite auslösen.
    Wir selber konnten das in wöchentlichem Abstand regelmäßig (!) auf unserem Stream feststellen. Da stiegen die Zahlen für etwa 2 bis 10 Minuten auf rund 10 - 20 zusätzliche "Hörer" an.

    Grüße, Guten Rutsch, mikeXmedia :)
     
  23. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Explodierende Hörerzahlen?!

    Da ich das entsprechende Radio kenne, kann ich nur sagen, es handelt sich nicht im kurzzeitige Anstiege, sondern um permanente Anstiege. Interessanterweise ist bei einer Servererweiterung innerhalb weniger Tage der Slot wieder dicht.

    Das dürfte also Bots, Serverneustarts, Ripper und Hörer ausschliessen, denn ein Projekt, das alle 1-2 Wochen 100 Hörer aufbaut, obwohl es vorher 2 Jahre lang zwischen 50-80 rumgedümpelt ist, und absolut nichts am Konzept geändert hat, gibt es nicht.
     
  24. TheNightHawk

    TheNightHawk Benutzer

    AW: Explodierende Hörerzahlen?!

    Also, wir beobachten auf unserem Stream bei bestimmten Sendethemen innerhalb von Minuten einen mehr als 100%igen Hörerzuwachs und nach der Sendung fallen die Hörerzahlen wieder auf ein für uns normlen Durchschnitt zurück. Also nix besonderes.

    Allerdings passiert uns das nicht bei normalen Sendungen. Die Hörerzahlen steigen bei und sehr, sehr langsam aber stetig was uns zeigt, dass unser Konzepz genau so aufgeht, wie wir uns das vorgestellt haben. Im Gegensatz zu 99% der anderen Webradios haben wir es nur nicht so leicht unser Konzept durchzusetzen, der Jugendschutz hat ein mehr als großes Auge auf uns.
    Leider können wir unsere genauen Hörerzahlen nicht ermitteln da wir wissen, dass z.B. OP-Säle, Polizeiwachen, Firmen et.c den lieben langen Tag zuhören.

    Gruß TheNightHawk
     
  25. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Explodierende Hörerzahlen?!

    Ja, da kanns schnell gehen, das es ein Hörer weniger ist :cool: . Im ggenzug ist es im Kreissäälen so, das es plötzlich ein oder mehrere Hörer mehr sind

    SCNR
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen