1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fachliteratur zum Einarbeiten gesucht

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von Adeptix, 02. Februar 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Adeptix

    Adeptix Benutzer

    Hallo an alle,

    da ich selbst zugeben muss, dass ich sehr blauäugig die "Radiosache" angehe, suche ich nun Fachliteratur.
    Mir geht es da speziell um das einrichten eines eigenen Webradiosenders, die Erklärung der Technik(hard und software) und was sonst so dazugehoert. P.S.: Ich suche an dieser Stelle keine Lektüre zum einschlafen, es darf ruhig schwer verdauliche Kost in dicken Wälzern sein. Außerdem sollte sich die Beschreibung von Technik wirklich speziell auf diesem Bereich beziehen, zur Tontechnik hab ich bereits genug Lesestoff. :p

    Ich wäre um eine handvoll Vorschläge dankbar.

    Grüße

    Olli
     
  2. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    Das Orakel leistet hier immer sehr gutes Dienste, nebst der FAQ hier aus dem Forum. Oder ist die schon zu schwer verständlich?
     
  3. Adeptix

    Adeptix Benutzer

    Also, da hier anscheinend alle denken, dass sie automatisch klüger sind als der Threadersteller:

    1. ich habe bereits gegoogelt, die Auswahl ist groß, ich mchte nicht irgendein Buch kaufen(die meistens werden eher so geschrieben dass sie leicht lesbar sind, der Inhalt leidet meistens...)
    2. Seit wann ist eine 2 Seitenlange FAQ in der Lage, Fachliteratur zu ersetzen?! Das wäre mir neu...Fakt ist folgendes: FAQ (NICHT GLEICH) Fachliteratur...

    So, bin ich offen für ernstgemeinte und hilfreiche Antworten, aber wenn man in einem Forum NUR NOCH zurechtgewiesen wird (EDIT: Der Satz: "Oder ist die schon zu schwer verständlich" müsste bereits als Beleidigung gewertet werden, in diesem Fall meiner meinung anch KLAR ZU UNRECHT, dann erfüllt das Forum keinen SINNVOLLEN Zweck mehr...Ich bitte hiermit um Loeschung des oberen Beitrags von "Inselkobi",
    da er beleidigend sowie nicht nicht zielführend ist!!!

    Herzliche Grüße

    Olli
     
  4. McCavity

    McCavity Benutzer

    Lieber Adeptix,

    wenn Du den Beitrag von Inselkobi für beleidigen hältst, dann
    - scheinst Du Dich in diesem Forum nicht wirklich auszukennen
    - könnte es sein, daß Du hier an der falschen Adresse bist

    Wenn Du Dich mal ein wenig umschaust und die Beiträge hier im Forum liest, wirst Du schnell feststellen, daß hier großer Wert auf Selbständigkeit gelegt wird. Der Ton wird dabei mitunter... nun, nennen wir es "rauh". Dabei bleiben Dir genau zwei Wahlmöglichkeiten: friß, Vogel, oder stirb.

    Davon mal ganz ab zu Deinem Anliegen. Webradio, auch das wird beim Lesen der Beiträge hier (unter anderem der FAQ ;)) deutlich, ist ein komplexes Thema. Es berührt unterschiedlichste Fachgebiete von Recht (sic!) und (Betriebs-)Wirtschaftslehre, über Tontechnik, Sprache bis hin zu künstlerischen Elementen (Stimmbildung). Jedes dieser Gebiete (und das war nur eine kleine Auswahl) kann man beliebig komplex machen - oder beliebig simpel. Wo die für Dich brauchbare Grenze ist, also, wieviel Du von den einzelnen Themengebieten tatsächlich brauchst, das kann weder Inselkobi, noch ich, noch jemand anders wissen. Vermutlich weißt Du es nichtmal selbst, denn genau beziffern läßt sich das eh nicht.

    Das Problem daran ist nur: zu jedem Themengebiet gibt es haufenweise Literatur, von sehr simpel bis sehr komplex. Was wir hier also allerhöchstens geben könnten sind Empfehlungen von Büchern, die wir optimalerweise selbst gelesen haben sollten. Da dürfte jeder von uns hier andere Präferenzen haben. Was bringt es Dir zum Beispiel, wenn ich Dir meine vorhandenen Titel über das Schreiben von Texten, Sprechertraining usw. vorschlage, Du Dich aber für Tontechnik interessierst? Du schreibst, Du suchst etwas zum "einrichten eines Webradiosenders" - ich kenne dazu nichts konkretes und ich bezweifle auch daß es - aufgrund der oben genannten Komplexität - etwas dafür gibt. Aber das ist nur meine Einschätzung, kann durchaus sein, daß es doch etwas gibt (nur ob es mir dann taugen würde stünde auf einem noch anderen Blatt).

    Siehst Du, wo das Problem für eventuelle Schreiber hier liegt? Deine Anfrage ist einfach zu allgemein, daher die Empfehlung, setze Dich zunächst mal mit der Materie auseinander. Du wirst dann sehr schnell feststellen, wo Du Defizite hast und genau diese Punkte sind es, die eines intensiveren Studiums bedürfen. Diese sind es dann aber auch, wo es u.U. konkrete Literatur gibt. Wenn Du also eine solche konkrete Frage hast, dann kann man Dir auch konkretere Antworten geben.

    Allgemein ein Rat: aufgrund der Fragen, die Du stellst, scheint es, daß Du gerade begonnen hast, Dich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Das ist löblich, aber wie ich oben erwähnte, daß Thema ist groß und komplex. Das soll Dich nicht abschrecken, andere haben es schließlich auch gemeistert. Aber Du wirst Geduld brauchen und Praxis. Deshalb ist meine Empfehlung: stürz Dich nicht Hals-über-Kopf in das Projekt "eigenes Webradio", sondern schau Dir das Ganze zunächst mal an. Schau Dir an, wie es andere machen (ein gutes Beispiel für die mögliche Bandbreite gibt Dir der Faden "Eigenes kleines Radiostudio", da findest Du alles zwischen dilettantisch und professionell), dann steck Dir Dein Ziel, wie weit Du gehen willst und fang an, Dich mit den Einzelheiten auseinanderzusetzen. Am Anfang ist es sicherlich auch sinnvoll, sich erst einmal ein kleines Radio zu suchen und "nur" Erfahrungen als Moderator zu sammeln. Wenn alle die Erfahrungen, die Du machen wirst, Dich nicht davon abschrecken, immer noch ein eigenes Webradio betreiben zu wollen, dann kannst Du das ja immer noch tun. Aber übe Dich in Geduld, das hilft, Enttäuschung, Frust und auch finanzielle Verluste zu vermeiden.

    Mein eigener Weg sah so ähnlich aus wie oben beschrieben. Und auf diesem Weg hatte auch ich den Gedanken, mal ein Webradio betreiben zu wollen. Jetzt habe ich den nicht mehr und das aus gutem Grund. Gibt genug andere Bekloppte, die das machen ;)

    Und nu viel Erfolg und laß Dich ob ein paar schräger Worte nicht unterkriegen - es gibt wesentlich schlimmeres (Webradios betreiben, zum Bleistift ;)).

    LG

    McCavity
     
    Oddy gefällt das.
  5. WL-Radio

    WL-Radio Benutzer

    Klasse, McCavity!

    Ich hatte Gestern auch lange überlegt, wie wir diesen Faden in die Sachlichkeit zurückholen können.
    Das hast Du geschafft ***Daumen hoch***.

    Und mit den gegebenen Hinweisen sollte es dem TE auch leichter fallen, einzelne Themengebiete des großen Ganzen einzeln zu beleuchten und dann konkret anzufragen.

    Auch wenn der Ton, wie Du schreibst, hier manchmal etwas "rauh" ist - grundsätzlich ist ja die Hilfsbereitschaft vorhanden.
    Nur wenn ein Thema zum x-ten Mal angefragt wird - oder halt nicht konkret gefragt wird - wird es halt auch mühselig.

    Insofern wünsche Adeptix auch viel Spaß bei der Lektüre!

    VG

    TomTom
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen