1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fader-Stopper – wo kaufen?

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Hulle, 27. Dezember 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hulle

    Hulle Benutzer

    Hallo ringsrum!

    Ich suche etwas, wovon ich nicht genau weiß wie es heißt ;)
    Undzwar suche ich so stopper, die man in die faderwege klippen kann, damit (angenommen ich clippe ihn bei 8 rein) man den fader nur noch bis 8 hochziehn kann (statt bis 10 oder so).
    Erreichen möchte ich damit, das man immer mit konstant gleicher lautstärke aus dem pult rausgeht, und nicht jeder moderator den fader soweit hochzieht wie es ihm passt.
    wie heißt sowas? und wo gibts sowas (denke mal wenn ich weiß wie das heißt gibts wohl beim großen T was adäquartes oder so).
    Gibts da vor und nachteile (gehen faderwege kaputt oder so?)?

    Danke im vorraus! Gruß Hulle
     
  2. ck261185

    ck261185 Benutzer

    AW: Fader-Stopper - wo kaufen?

    Vor einiger Zeit war ich auch auf der Suche nach solchen Teilen. Mir wurde jedoch sog. vom Fachhändler das gute alte Klebeband empfohlen :) Gibts vielleicht trotzdem andere Vorschläge?
     
  3. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Fader-Stopper - wo kaufen?

    Mit dem Thema habe ich mich auch schonmal beschäftigt und hier einige Anregungen gefunden. Umgesetzt habe ich allerdings keine. Es scheint aber tatsächlich solche Dinger zu geben, vielleicht mal bei Alps oder P&G nachfragen.
     
  4. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Fader-Stopper - wo kaufen?

    Wenn ich micht nicht irre, dann waren in den Regieanlagen des RFZ (also DDR) solche zuschaltbaren Anschläge z.T. eingebaut.
     
  5. bobbe

    bobbe Benutzer

    AW: Fader-Stopper – wo kaufen?

    @Hulle:

    Ja genial! Genau sowas habe ich auch schon gesucht und dann etwas aus dünner Pappe gebastelt (Pappe oder Papier mehrfach zusammengefaltet) was in den Faderschlitz gesteckt wird. Weil die Pappe fast so dick wie der Schlitz ist und so lang, dass der Fader an der richtigen Stelle gestoppt wird, klappt das ganz gut. Mit der Schere kann man den "Stoppen" in der Länge anpassen.

    Klappt ganz gut, ohne Kleben etc. schaut aber leider nicht professionell aus...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen