1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fast news - Wer arbeitet damit? Was bringt es?

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von der beobachter, 09. Juli 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Freunde des Radiomachens,

    mir wurde die Newssoftware von Fastnews empfohlen. Das Infosystem sammle übers Internet relativ zuverlässig alle wesentlichen Informationen, die über abonnierte Ticker erheblich teurer zu beziehen seien. (Da könnte die Moral jetzt aufmucken...)
    Das System sei zudem gut auf den Redaktionsalltag zugeschnitten, die Schnittstellen zwischen Redaktion(en) und Studio seien praktisch, zumal sich ein Audioschnittsystem integrieren lasse.
    Das klingt alles tatsächlich nett. Aber wie sieht die Praxis aus? Bringt's das?

    Danke für Eure Erfahrungen,
    debe
     
  2. Ansagerin

    Ansagerin Benutzer

    AW: Fast news - Wer arbeitet damit? Was bringt es?

    Hallo Beobachter,

    unser Sender arbeitet seit ca. 12 Jahren mit dem System. Leider kann ich Deiner Anfrage nicht so richtig entnehmen, wie groß Euer Sender ist und welche genauen Anforderunegn Du hast, aber ich stelle Dir mal stichwortartig einige der bei uns genutzten Funktionen zusammen. Es mag noch mehr geben, die kenne ich dann aber nicht

    Agenturempfang: Per Satellit, Internet, RSS Feeds, Emails
    Terminplanung und Beitragsproduktion (letzteres machen wir mit Digas, haben aber eine schnittstelle zu Fastnews)
    Nachrichtenproduktion und ein ziemlich genialer Teleprompter im Studio - das "genial" bezieht sich auf das Zusammenspiel zwischen der Produktion (in FastNews) un dem Abspiel (das ist eine eigenständige Software namens Faststudio)
    Jeder redakteur hat ein eigenes Archiv
    Eine Art Email Programm im Newssystem. Klasse, wenn Du einem Kollegen für morgen eine wichtige Meldung zukommen lassen möchtest
    Anbindung von externen Studios (wir haben 5 davon)
    Ich kann von jedem Aussenstudio so arbeiten, als wäre ich in der Senderzentrale


    Ich hoffe, das reicht erst mal. Deine Mitteilung "Datenammlung übers Internet" bezieht sich wohl auf die RSS Funktion. Unsere Morningshow Redaktion hat dort ca. 15 RSS Anbieter einggeben (Stern.de, Bild.de, Sony, Yellow Press etc.) und ist ziemlich begeistert. Die Nachrichtenredaktion setzt dann noch zusätzlich auf dpa...

    Gruß Ansagerin
     
  3. Musikchef

    Musikchef Benutzer

    AW: Fast news - Wer arbeitet damit? Was bringt es?

    Hallo Beobachter

    auch unser Sender setzt die Software schon lange ein.

    Wenn Du Dich darum kümmerst, lass Dir mal das Modul, mit dem die Morningshows produziert werden können, zeigen. Ohne zu wissen, was Ihr derzeit einsetzt, könnte das Eure Produktionsprozesse deutlich verbessern.

    Es grüßt der Musikchef
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen