1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ferdinand Simoneit gestorben

Dieses Thema im Forum "Auszeit" wurde erstellt von Mannis Fan, 09. April 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    In Löffingen im Hochschwarzwald ist am Karfreitag Ferdinand Simoneit im Alter von 84 Jahren gestorben.
    Vielleicht hat ihn ja der eine oder andere Forenteilnehmer noch live in seiner Rolle als Journalistenausbilder erlebt. Er war als Journalist für den Spiegel, für Capital und für die Motor-Presse in Stuttgart aktiv, aber mehr Spuren hat er, glaube ich, als Journalisten-Ausbilder hinterlassen.

    Er wurde 1988 Professor für Journalismus an der Universität Hohenheim. Simoneit war auch Gründer und erster Leiter der Georg-von-Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten in Düsseldorf. Ein total knorriger und origineller Typ. Von ihm stammt zum Beispiel der Spruch "Eine gute Reportage fängt mit einem Erdbeben an und steigert sich dann langsam..."

    Unter diesem Link ein bisschen mehr dazu: http://www.indiskretionehrensache.de/2010/04/r-i-p-ferdinand-simoneit/
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen