1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fernsteuerbare Umschaltung

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Das Ohr, 05. September 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Das Ohr

    Das Ohr Benutzer

    Hallo an die Technikgemeinde!

    ich suche nach einer einfachen Möglichkeit, möglichst per Fernsteuerung über das Internet, zwischen zwei Audioqellen ( z.B. aus Studio 1 und 2 bzw. Programm 1 und 2 ) zu schalten auf ein Mastersignal ( ideal als Überblendung)Wenn möglich als ein 19" Gerät für einen Serverscharnk und möglichst mit XLR-Anschlüssen. Hat jemand einen Tipp??
     
  2. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Fernsteuerbare Umschaltung

    Da gibt es verschiedene Möglichkeiten. Hier mal eine, die mir spontan einfällt:

    Du brauchst:
    - 1 Relaiskarte mit USB- oder COM-Anschluß
    - 1 Rackblende
    - 4 XLR-Buchsen w
    - 2 XLR-Buchsen m
    - Stromversorgung für die Relaiskarte
    - einen Rechner mit Internetanschluß

    Funktioniert folgendermaßen:
    Der Rechner ist der Steuerrechner. Kommt von außen (übers Internet) ein Steuersignal, schickt er dieses an die Relaiskarte. Diese zieht an, und schwupps, wird von Eingang 1 auf Eingang 2 umgeschaltet, und am Ausgang liegt ein anderes Signal an.
    Die technische Seite ist ein bißchen Fummelei, dürfte aber in der Preisspanne zwischen 100 und 150 EUR liegen. Der Rechner mit Internetanschluß und einem selbstgebastelten Script oder Programm ist dagegen schon etwas aufwendiger. Hier muß wohl ein Java-Programmierer her, der Dir eine Seite bastelt, auf die Du natürlich nur mit Paßwort von außen Zugriff hast und dann etwas steuerst. Hier muß eine softwareseitige Schnittstelle zwischen der Java-Seite und dem COM- oder USB-Port geschaffen werden. Davon habe ich leider nicht viel Ahnung, aber wenn mich nicht alles täuscht, war sowas vor 20 Jahren unter DOS in einem Netzwerk schon möglich, also sollte es heute kein Problem sein.
    Statt der Relaiskarte geht natürlich auch ein I/O-Warrior. Wichtig ist nur, daß die Relais Umschaltrelais sind, also zwei Eingänge und einen Ausgang haben.
     
  3. timmeyy

    timmeyy Benutzer

    AW: Fernsteuerbare Umschaltung

    Hi,

    wir haben das Problem folgendermaßen gelöst:

    Da man nicht überall Internet hat können wir per
    Telefon umschalten. Das Stichwort lautet: Teleswitch

    Das Gerät kostet etwa 30-40 Euro. Man kann damit
    eine Steckdose per Telefon & Pinnummer ein- und ausschalten.
    Bei uns ist das Gerät in einer selbstgebauten "Umschaltbox" eingebaut.
    Am Teleswitch kann man natürlich auch ein Steckernetzteil anschließen
    welches ein (oder mehr) Relais schaltet.

    --------

    Zur Lösung von "Gelb" möchte ich noch etwas hinzufügen:

    Software: Real Relay Pro von www.mattronik.com

    Mit Real Relay Pro kann man jede beliebige LPT-Ralaiskarte
    per Webinterface (Passwortgeschützt) schalten. Die Software
    kostet 14,95 Euro und wenn man bei www.shop.mattronik.com eine
    Relaiskarte mitbestellt nur 9,95 Euro.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ich benutze diese Software selbst und bin sehr zufrieden !

    ...
    Gruß der Tim
     
  4. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Fernsteuerbare Umschaltung

    Schaut Euch mal von www.barix.com die Geräte an, da gibt es auch Hardwareboxen für die Fernsteuerung mit GPIOs etc.
     
  5. yps77

    yps77 Benutzer

    AW: Fernsteuerbare Umschaltung

    Oder eine "handelsübliche" Kreuzschiene mit MIDI-Anschluss, dazu dann ein MIDI-Interface am PC und ein kleines Programm/Script.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen