1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fernsteuerung Radiosoftware

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Hardware" wurde erstellt von soundcheck, 09. September 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. soundcheck

    soundcheck Benutzer

    Hallo,
    ich würde gern mAirList mit einem Mischpult fernsteuern. Dazu zwei Fragen:
    1. Welches (unter 500 Euro) könnt ihr empfehlen?
    2. Gibt es eine gute Anleitung zum Selberbauen eines USB-Interfaces? / Gibt es so etwas preiswert zu kaufen?

    Viele Grüße
    soundcheck
     
  2. StageManager75

    StageManager75 Benutzer

    AW: Fernsteuerung Radiosoftware

    Vorschlag: Wenn's um mAirList geht ist das zugehörige Spezialforum sicher der bessere Fundort für Hilfe.
    Als Schnelltip: Immer wieder wird davon gesprochen, dass der Nachfolger eines legendären Behringerpultes (irgendwas mit D und 1000) aufgrund seiner eingebauten Tasten recht gut geeignet sei. Und ein Faderstart-USB-Interface basteln sich viele mAirListler aus einem Joypad / Joystick. Dazu gibt es auf der mAirList-Seite sogar eine Anleitung. Also mal da gucken.
     
  3. soundcheck

    soundcheck Benutzer

    AW: Fernsteuerung Radiosoftware

    Hallo StageManager75,
    vielen Dank für deine schnelle Antwort.
    Ich werde mal dort schauen.

    Gruß
    soundcheck
     
  4. soundcheck

    soundcheck Benutzer

    AW: Fernsteuerung Radiosoftware

    Im Forum von mAirList habe ich jetzt gefunden, wie ich die Buttons mittels Gamepad zur Fernsteuerung nutzen kann.
    Trotzdem noch eine Frage: Wie kann ich die Lautstärke des Players mittels Mischpult steuern?

    Vielen Dank!

    soundcheck
     
  5. radioCBFX

    radioCBFX Benutzer

    AW: Fernsteuerung Radiosoftware

    Dir ist klar, dass das Faderstart Interface wirklich nur für den Faderstart zuständig ist, nicht für den Ton. Dafür brauchst du eine externe 5.1 Soundkarte, die das Mischpult mit dem Computer verbindet. Dann kannst du mit den Fadern ganz normal die Lautstärke regeln.

    Eine gute Karte ist z. B. die Terratec Aureon 5.1 USB, die nutze ich selbst und bin vom Klang sehr begeistert.

    Gruß,
    radioCBFX
     
  6. soundcheck

    soundcheck Benutzer

    AW: Fernsteuerung Radiosoftware

    Das heißt Player 1 auf Soundkarte 1 usw.!

    Gruß
    soundcheck
     
  7. radioCBFX

    radioCBFX Benutzer

    AW: Fernsteuerung Radiosoftware

    Die Soundkarte sollte 5.1 sein, dann hast du pro Soundkarte 3 Ausgänge, die du z. B. für zwei Player und die Cartwall nutzen kannst. Wenn du mehr Ausgänge brauchst, kommst du um eine zweite Soundkarte nicht herum,

    Gruß,
    radioCBFX
     
  8. soundcheck

    soundcheck Benutzer

    AW: Fernsteuerung Radiosoftware

    OK!

    Gruß,
    soundcheck
     
  9. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Fernsteuerung Radiosoftware

    Das ist jetzt nicht wirklich Dein Ernst, oder? [​IMG]
     
  10. soundcheck

    soundcheck Benutzer

    AW: Fernsteuerung Radiosoftware

    Hallo Studio Rebstock!
    Nein, ich meinte ob/wie man über das Gamepad die Lautstärke des Players steuern kann.

    Gruß,
    soundcheck
     
  11. radioCBFX

    radioCBFX Benutzer

    AW: Fernsteuerung Radiosoftware

    Das geht natürlich nicht! :wall:
    Der Faderstart ist ja nur ein Mechanismus, der abgreift, ob der Fader zu oder auf ist. Je nachdem wird dann ein Stromkreis geschlossen/geöffnet.

    Gruß,
    radioCBFX
     
  12. soundcheck

    soundcheck Benutzer

    AW: Fernsteuerung Radiosoftware

    Hallo radioCBFX,
    ist dies nicht auch über den USB-Port möglich?

    Gruß,
    soundcheck
     
  13. radioCBFX

    radioCBFX Benutzer

    AW: Fernsteuerung Radiosoftware

    Ach so! Jetzt geht mir ein Licht auf. Wenn du ein Mischpult mit zusätzlichem USB-Anschluss besitzt, dann geht das auch. Meinen Erfahrungen nach ist dann allerdings das mit der Mehrkanalausgabe immer so ein Problem.
    Ein USB Anschluss am Mischpult ist ganz nett, mehr aber nicht.

    Hast du dir schon ein Mischpult zugelegt? Wenn ja, welches?

    Gruß,
    radioCBFX
     
  14. soundcheck

    soundcheck Benutzer

    AW: Fernsteuerung Radiosoftware

    Hallo,
    ich meine über den USB-Anschluss des Mischpults...

    soundcheck
     
  15. radioCBFX

    radioCBFX Benutzer

    AW: Fernsteuerung Radiosoftware

    Ja, jetzt hab ich's verstanden. Welches Pult hast du denn? Wieviele USB Anschlüsse?
     
  16. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Fernsteuerung Radiosoftware

    Meiner Meinung nach bringen Mischpulte mit USB-Port für die Nutzung mit mAirList keinen echten Vorteil. Sie ersetzen weder eine Mehrkanal-Soundkarte noch bieten sie einen sonstigen Nutzen für dieses Programm.

    Die mir bekannten (und getesteten) Pulte hatten den USB-Eingang entweder direkt auf die Summe geleitet oder auf einen Fader, der aber in Konkurrenz zu einem anderen Anschluss steht (entweder / oder). Das ist nicht sinnvoll und für einen gut gefahrenen Mehrkanalbetrieb sogar kontraproduktiv.
    Mit Fernsteuerung hat das, dem Thread-Thema folgend, schon gar nichts zu tun.

    Du hattest nach Pulten unter 500 Euro gefragt. Dazu müsste man Deine Anforderungen etwas besser kennen.
    Generell kann ich aber sagen, dass Du mit dem Klassiker Yamaha MG 124C als Einsteigermodell schon sehr gut bedient bist. Preislich auch im Rahmen und keineswegs zu verachten sind das Allen & Heath ZED-14 oder auch das Soundcraft M4 (nicht die Conrad-Marke, sondern die amtliche Technik).
    Es gibt sicher noch mehr Empfehlungen, aber das sind schon mal erste zukunftsfähige Anhaltspunkte. Zu Behringer möchte ich nichts sagen.

    Und wenn Du mAirList ordentlich nutzen willst, dann hol' Dir eine anständige Mehrkanal-Soundkarte mit mindestens drei Stereopaaren, sonst macht das auf Dauer auch mit dem tollsten Mischpult keinen Spaß.
    Übrigens, mAirList kann man auch mit den recht beliebten externen Zusatz- und Kassentastaturen steuern. Die sind frei beleg- und programmierbar. Das geht überraschend gut!
     
  17. soundcheck

    soundcheck Benutzer

    AW: Fernsteuerung Radiosoftware

    Ich will mir evtl. das Behringer DX 2000 USB kaufen
     
  18. soundcheck

    soundcheck Benutzer

    AW: Fernsteuerung Radiosoftware

    Sind bei den hiergennanten Mischpulten, Faderstart bzw. Hotstart-Tasten enthalten?

    Gruß
    soundcheck
     
  19. radioCBFX

    radioCBFX Benutzer

    AW: Fernsteuerung Radiosoftware

    Generell nicht, bei allen Allen&Heath- und Soundcraft Pulten lässt sich Faderstart aber relativ einfach mit ALPS-Fadern mit Startkontakt nachrüsten. Dazu ist aber etwas "handwerkliches Geschick" notwendig.
     
  20. soundcheck

    soundcheck Benutzer

    AW: Fernsteuerung Radiosoftware

    Was heißt "relativ einfach"?
     
  21. radioCBFX

    radioCBFX Benutzer

    AW: Fernsteuerung Radiosoftware

    Du musst halt das Pult öffnen, die alten Fader entfernen und die neuen einsetzen und anlöten. Außerdem solltest du eine Klinkenbuchse am Pult anbringen, um den Faderstart nutzen zu können. die muss ebenfalls mit zwei Kontakten von dem neuen Fader verbunden werden. Ok, relativ einfach ist vielleicht etwas untertrieben...
     
  22. soundcheck

    soundcheck Benutzer

    AW: Fernsteuerung Radiosoftware

    Was haltet ihr vom Behringer DX 2000?
     
  23. radioCBFX

    radioCBFX Benutzer

    AW: Fernsteuerung Radiosoftware

    Ja, eigentlich ein ganz gutes Einsteigerpult. Es wäre schön, wenn es das alte DX1000 noch gäbe, wie gesagt, ich bräuchete die USB Anschlüsse nicht. Schwarze Pulte gefallen mir nicht so.... Aber das ist ja nebensächlich. Von der Soundqualität her ist es ganz ok. Ich durfte es selbst bei einem Freund testen. Auch der Hotstart geht "ganz gut von der Hand", auf die Dauer ist mir aber Faderstart lieber.
     
  24. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Fernsteuerung Radiosoftware

    Abstand. :D
     
  25. soundcheck

    soundcheck Benutzer

    AW: Fernsteuerung Radiosoftware

    @Studio Rebstock:
    Warum?

    @radioCBFX:
    Gibt es preiswerte Mischpulte mit Faderstart schon eingebaut?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen