1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FlashMic und "tote Katze"

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Regionalfenster, 21. Juni 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Regionalfenster

    Regionalfenster Gesperrter Benutzer

    Seit etwas mehr als 1 Jahr besitze ich jetzt das FlashMic mit Nieren-Charakteristik. Ein tolles Teil finde ich (finden auch einige Kollegen, deren Begeisterung allerdings schwindet, sobald ich sage, wie teuer das Gerät ist).

    Der einzige Haken aus meiner Sicht am FlashMic ist, daß es sehr windempfindlich ist. Selbst mit einem dicken Windschutz "knallt" es noch unverhältnismäßig rein.

    Meine Frage: So eine "tote Katze" bzw. "Puschel" - könnte das hilfreich sein? Und: Auf was muß ich dabei achten?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen