1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Flowcast AIR

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von flowcast, 15. Juli 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. flowcast

    flowcast Gesperrter Benutzer

    Einen guten Tag,

    nach einer "kleinen" Pause bin ich wieder am Start mit etwas Neuem. Und dazu brauche ich eure Hilfe, da es für euch sein soll.

    Ich habe angefangen, eine Adobe AIR Application zu entwickeln, mit dieser eine zeitgesteuerte Playlistverwaltung für einen Stream möglich sein soll.

    Die App arbeitet als Client, lokal, ohne Website. Damit ist eine Arbeitsgeschwindigkeit realisierbar, die mit einer Online-Anwendung nicht zu vergleichen ist.

    Hier die Key-Features:

    - MP3-Import
    - Tagging
    - Upload
    - Playlisten
    - Zeitplanung
    - Serversteuerung

    Das ganze steht und der Motto: "keep it simple and stupid". Also zu erwarten sind keine Killer-Features wie Ramp etc.

    Achso: das Teil wird komplett kostenlos und umsonst sein. Allerdings wird es nur einen Stream steuern können, nicht mehrere.

    Serverseitig wird keine Website laufen, sondern nur ein Gateway auf PHP-Basis und ein Cronjob.

    Wenn ihr Wünsche habt zwecks features und usability - haltet euch bitte nicht zurück. Der momentane Entwicklungsstand ist bei ca. 30% mit ca. 60 Mannstunden.

    Beste Grüße
     
  2. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: Flowcast AIR

    Ich möchte nicht böse klingen, aber warum machst Du nicht erstmal das andere Dingens fertig? Nimm es mir nicht krum, das Flowcast System hatte meines Erachtens nach durchaus Potential, blos wenn man es nie anwenden wird können, dann bringt die tollste Software nichts.

    Du weißt ja am Besten, das ich die Software testen durfte und sicherlich bin ich nicht der Maßstab hier, allerdings traue ich mir sehr wohl zu entscheiden zu können, was sinnvoll und was nicht sinnvoll ist.

    Du steckst eine Menge Zeit in die Programmierung rein und die Sachen sind wirklich toll, aber wenn Du Sie nicht fertigstellst, wird nie jemand etwas davon haben und das finde ich persönlich sehr schade!

    Was Dein neues Werk betrifft, so werde ich mich nicht beteiligen was die Anforderungen betrifft, denn selbst wenn es kostenlos ist habe ich die Befürchtung das es nie fertig wird. Morgen wird es Rails sein und übermorgen Silverlight ... ich kann es nicht nachvollziehen. Schön wäre, wenn Du Flowcast 1 freigeben könntest, da stecken weit mehr Mannstunden drin und es war meines Erachtens nach schon fast fertig, die Kleinigkeiten hättest Du auch in den Griff bekommen!

    Gruß
     
  3. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Flowcast AIR

    Ich weiss nicht. Eine Spielzeuglösung, wieder nur für Windows und dann dafür den dezentralen und Plattformübergreifenden Ansatz von flowcast in die Tonne kloppen, das ist für mich wie bei Microsoft. Alles was gut funktioniert wird geändert.
    Ich verstehs nicht wirklich.
     
  4. flowcast

    flowcast Gesperrter Benutzer

    AW: Flowcast AIR

    Vielen Dank für euren offenen Worte. Wenn ich mich schnell rechtfertigen darf: Flowcast ist und war für mich "nur" eine Fingerübung. Mich stört es als letztes, es nicht zu veröffentlichen. Kann mir ja niemand wirklich böse sein - ich glaube sogar eher dankbar ;)

    Die Applikation hat jetzt schon einen enormen Performance-Gewinn in Sachen usability. Und natürlich kommuniziert es mit einem Server und den dort zentral gespeicherten Daten. Das ist es auch nicht. Und die (noch) relavanten Betriebssysteme sind nun Mal Windows und MacOS - dort funktioniert es wunderbar. Und letztendlich hat Adobe auch eine Unix-Variante angekündigt. Das kann es also auch nicht sein.

    Also wieder zurück zur Frage: welche Funktionen stellt ihr euch vor?
     
  5. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Flowcast AIR

    Bei dezentralen Automation schon. Dafür gibts aber bereits Home- bis Prof-Lösungen. Du bringst also nichts neues sondern versucht mit etablierten Programmen in Konkurrenz, denen eine Applikation mit AIR nicht im entferntesten das Wasser reichen kann. Für mich verschwendest du deine Zeit, aber das ist natürlich deine Entscheidung.

    Angekündigt vor über 1,5 Jahren. Bisher ist nicht absehbar, wann diese Ankündigung umgesetzt wird. Da AIR nicht den erhofften Erfolg hat, kann es sein, diese Version wird nie kommen oder maximal als Adaption in einer freien Version, die dann nicht zu 100% kompatibel ist.

    Ich bin immer noch der Meinung, das Konzept von flowcast hätte erfolgreich sein können und genau dieses Konzept wirfst du mit einer AIR-Anwendung komplett über den Haufen.

    Meine Vorschläge für die Funktionalität (Plattformübergreifend, Dezentral und Serverbasierend ohne zusätzliches Frontend) sind damit unmöglich umzusetzen, weil du genau diese Funktionen durch den Wechsel der Plattform, (von einer Browseranwendung zu AIR) völlig unmöglich gemacht hast. Schade drum.
     
  6. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: Flowcast AIR

    Genau mein Reden, ich hatte es auf meinem server installiert bekommen und bis auf ein paar Kinderkrankheiten die jedes Programm in dieser Phase hat war es wirklich eine tolle Sache und mit etwas feilerei hätte man damit etwas bewerkstelligen können. Das Air mag ja ganz lustig sein, aber nun ja wer braucht es wirklich und an Systeme wie mAirList oder noch bessere Programme wie Zenon, Radiomax etc. wirst Du in 2000 Jahren nicht ranreichen, denn da stecken Firmen mit Kapital dahinter. Aber egal, bastel mal schön und stelle es selber fest!

    Gruß
     
  7. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Flowcast AIR

    Ich hätte auch lieber mal das Andere Produkt gesehen anstatt hier auf "Luft" zu bauen. Die Bilder bzw. Features sahen eigentlich vielversprechend aus. Ist wohl auch eher ein Luftschloß das Ganze. Nunja - bastel mal is dei Freizeit.
     
  8. flowcast

    flowcast Gesperrter Benutzer

    AW: Flowcast AIR

    Hello again,

    ich würde sagen, dass eine erste Beta zum Testen in den nächsten sieben Tagen bereit steht.

    Bisher geht folgendes mit der App

    - importieren per Drag'nDrop in lokale SQLite mit auslesen der ID3V1-Tags
    - nachbearbeiten der Tags der importierten Files
    - hochladen zum Server und übertragen der Metadaten in MySql-Datenbank
    - nachbearbeiten und synchronisieren mit Server Datenbank
    - löschen der Files, serverseitig

    Da das eine Anwendung ist, laufen alle Stapelverarbeitungen wie bspw. der Upload im Hintergrund. Man kann also beim Uploaden mit der App weiterarbeiten.

    Sendungsgestaltung und Scheduling folgt. Die Logik und Cronjobs dazu habe ich ja bereits gemacht. Die Anwendung kommt komplett ohne Web-Interface aus.

    Der Unterbau wird shoutcast in der neuen Version.

    Ich würde mich über eine paar Betatester freuen. Voraussetzung ist ein Server mit Root-Rechten, minimales Know-How in Sachen Datenbankumgang und Shoutcast. Ebenso interessieren mich die Rahmenbedingungen wie bspw. Einsatzzweck.

    beste Grüße
     
  9. flowcast

    flowcast Gesperrter Benutzer

    AW: Flowcast AIR

    http://www.flickr.com/photos/29259414@N03/

    Erste Screenshots.

    Benötigt wird: Apache, MySQL, Php, Shoutcast und entsprechende Rechte für Einrichtung und Cronjobs.

    Aktuell mache ich die Playlist-Synchronisation.
     
  10. Tobi2k7

    Tobi2k7 Benutzer

    AW: Flowcast AIR

    Hey Ihr!

    Gibt es hier eigentlich etwas neues bzgl. Flowcast AIR ???
     
  11. DJ_BeatZ

    DJ_BeatZ Benutzer

    AW: Flowcast AIR

    Würde mich auch mal interessieren :)
    Also wenn es mal wieder Infos gibt sag doch mal bescheid,
    bin schon gespannt :)
     
  12. Tobi2k7

    Tobi2k7 Benutzer

    AW: Flowcast AIR

    Hey Ihr,

    Also ich weiß langsam nicht mehr...
    Ich mag nun nicht unverschämt sein oder so, aber ich hätte mich so sehr gefreut, erstmal nur die Serverseitige testen und nutzen zu können.
    Das wurde dann ja ne Totgeburt .

    NUn sagte Flowcast vor über einem Monat, dass die Testversion "in ein paar Tagen" online sein wird...

    Ich befürchte - Hoffe es nicht, und mag es ihm auch nicht unterstellen - dass dies wieder ne Totgeburt wird :(

    Ich würde mich freuen, die Geschichte endlich testen zu können!

    Liebe grüße,
    Tobi
     
  13. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Flowcast AIR

    Ich sag ja. Webradio viel Geprahle, wenig erreichen. Deshalb wird das auch nix mehr - die die sich nun etabliert haben der Rest macht miese Kopien und nunja, warum sollte man für Horst und Gabi Radios komplexe Software bauen :)

    Airflow existierte doch bestimmt nur als gemalte Version.... imho.
     
  14. nwd

    nwd Benutzer

    AW: Flowcast AIR

    Centova 4tw ;)
     
  15. sascha m

    sascha m Benutzer

    AW: Flowcast AIR

    Schade, dass es hier zu keinen neuen Erkentnissen kommt. Das hätte mich echt mal interessiert. Fällt jemandem eine spontane Alternative ein? Ich möchte von einen Unix Server (Ubuntu 6.0) als Source-Client für einen Webstream nutzen, der durchgehend automatisiert läuft. Für die Rotation müssen vorgaben erstellt werden, damit produzierte Beiträge in die Sendefolge möglichst einfach integriert werden sollen.

    Auch wenn ich befürchte, dass der eine oder andere hier den Kopf schütteln wird. Mein Ziel sind keine Livesendungen sondern 100%ig automatisiertes Radioprogramm, das wenig Zeit kostet.
     
  16. flowcast

    flowcast Gesperrter Benutzer

    AW: Flowcast AIR

    Genau dort liegt der Hund begraben. ;) Gabi und Horst haben schlicht und ergreifend keine Kohle, reißen aber das Maul viel zu weit auf... ;)

    Spass bei Seite: wer Lust hat das mit mir zu machen, kann sich gerne melden. Die Person sollte aber mindestens das Zend-Framework beherrschen bzw. wissen, was MVC-Programmierung ist. Zend ist das eine. Man sollte auch Software entwickeln können, was von Datenbanken verstehen, und im optimalsten Fall auch schon Mal eine kleine Flex-Anwendung gemacht haben.

    Von Musik-Affinität, Charakter, Zuverlässigkeit und Euphorie ganz zu schweigen.

    Bedarf ist für die Software auf jeden Fall vorhanden.
    Nicht nur im Hobby-Bereich ;)

    Aber ich stehe in Lohn und Brot und bin in sehr interessante Großprojekte involviert. Tja, Studium ist vorbei. Also habe ich keine Freizeit mehr ... vielleicht ein wenig ...

    Also wer jemanden kennt, der auf diese Beschreibung passt und Interesse hat solch ein Software-Projekt anzugehen, ruhig melden.

    Flowcast wird so nicht weiterentwickelt, bzw. steht nichts davon der Öffentlichkeit zur Verfügung.

    Oder anders gesagt: nach meinem jetzigen Wissenstand und Können schäme ich mich ein wenig für die erste Flowcast Version. Sie ist viel zu unstrukturiert. Und sicherlich mit dem einen oder anderen Sicherheitsloch. Never ever.

    Vielleicht kennt das jemand. Das war quasi mein eigenes Projekt um PHP zu lernen. Im übertragenden Sinne :)

    Beste Grüße
     
  17. sendmail -f

    sendmail -f Benutzer

    AW: Flowcast AIR

    Du willst einen Account bei laut.fm
    Alles andere macht mehr Arbeit und setzt Wissen vorraus, was wiederrum mit Zeit verbunden ist.
     
  18. flowcast

    flowcast Gesperrter Benutzer

    AW: Flowcast AIR

    Hi,

    gut, ich habe mich doch breitschlagen lassen... Siehe Screenshot...

    Ich mache Flowcast "weiter". Zunächst sei gesagt, dass ich das als Open Source veröffentliche und jeder es nutzen kann. :) Ich mache das so, dass bei kommerzieller GVL Verbindlichkeit auch ein Obulus an mich abfällt, aber das ist Nebensache.

    Wichtig ist, dass es Flowcast bald für jeden gibt. (theoretisch kann ich das jetzt schon in ein Repository packen, zum Spielen). Ich habe sogar eine Doku dazu. :) Zumindest eine Mitschrift ;) Wenn also jemand ernsthaft daran interessiert ist mitzuwirken, kann er sich gerne melden.

    Es ist keine AIR Applikation, sondern eine Webanwendung mit einem Air-Uploader. Was es können soll würde hier den Rahmen sprengen, ich hinterlege das aber irgendwo (SourceForge o.ä.).

    Centova habe ich mir vor dem Konzept nicht angesehen. Auf den ersten Blick hats mich beeindruckt. Aber auf den zweiten jetzt nicht wirklich vom Hocker gehauen... Was wirklich sehr gut ist, sind die ganzen grafischen Auswertungen der Statistiken. Aber mit dem Handling bin ich nicht konform. Das scheint mir alles noch sehr klassisch zu sein. Ein bisschen Ajax ist ja dabei, doch hat das mehr Potential.

    Flowcast und Centova unterscheiden sich in sofern, dass Flowcast viel mehr auf Playlisterzugung und -Handling setzt. Zudem eben eine Sendeablaufplanung möglich ist, von Benutzer und Gruppenrechten ganz zu schweigen. Beliebig viele Channels. Beliebig viele Pools (pro Channel) - also Sendungen mit beliebig vielen Playlists - und diese dynamisch erzeugt oder statisch. Das alles verteilbar auf die Zeit, also: Jahr, Kalenderwoche, Wochentag, Stunde und Minute - oder nach Regeln.

    Primär eine Sendeautomation. Also weniger für den Live-Einsatz gedacht.

    Gruß
     

    Anhänge:

  19. ichwars

    ichwars Benutzer

    AW: Flowcast AIR

    Hi,

    wenn Du möchtest könnt ich dahin gegen unterstützen, was kostrucktive Vorschläge und genaue Test angeht.

    Arbeiten tue ich an etwas ähnlichem, was allerdings Shoutcast und sc_trans + Auswertung mit einbezieht.

    MfG

    DAniel
     
  20. flowcast

    flowcast Gesperrter Benutzer

    AW: Flowcast AIR

    Hi,

    na DA: http://code.google.com/p/flowcast-sc/
    Repo: http://flowcast-sc.googlecode.com/svn/trunk/

    Den "jetzigen" Stand kann man sich also ziehen. :) Es funktioniert der Upload mit Air-App, selbige ist mit dabei. Funktioniert unter Windows, OSX, Linux. ID3 wird ausgelesen. Man kann die Tags nachträglich bearbeiten. Benutzer können angelegt werden, Gruppen verwaltet und diesen Usern hinzugefügt.

    Ohne Framework, aber an Zend angelehnt. MVCig isses.

    Ist jetzt zu nichts zu gebrauchen, außer um Tracks zu sammeln :)

    Gruß
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen