1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FM4: Warum in Englisch?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von BlauerMond, 31. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BlauerMond

    BlauerMond Benutzer

    Moin,
    ich, als nicht- österreicher frage mich schon seit längerer Zeit, warum FM4 bis Nachmittags in Englisch sendet?

    Viele Grüße
    BlauerMond
     
  2. Gilbert

    Gilbert Benutzer

    AW: FM4: Warum in Englisch?

    auf den frequenzen auf denen heute fm4 sendet war früher blue danube radio zu hören.
    dieses programm war durchgehend fremdsprachig.

    fm4 hat zuerst die abend und nachstunden von blue danube übernommen und sendet seit 5 jahren nun durchgehend.

    den verantwortlichen dürfte es ein anliegen gewesen sein, dass der öffentlich rechtliche rundfunk in österreich weiterhin fremdsprachige programme produziert.
    deshalb dürfte man sich entschlossen haben einen teil des programms weiterhin in englisch auszustrahlen.

    vor allem in der immer wieder aufkeimenden diskussion, die fm4 freqeunzen dem orf zu entziehen und privat auszuschreiben, argumentieren die verantwortkichen gerne damit, dass es mit der abschaffung von fm4 eben kein fremdsprachiges programm des orf mehr gäbe...

    dass es öffentlich rechtliche programme in fremdsprachen gibt ist international gesehen auch nichts ungewöhnliches.

    der slowenische rundfunk (SLO1) sendet beispielsweise einmal am tag nachrichten in deutsch.
    der berliner sender radio multikulti (ARD) sendet in, glaube ich, 20 verschiedenen sprachen von albanisch bis vietnamesisch - um nur 2 beispiele zu nennen.
     
  3. wasat

    wasat Benutzer

    AW: FM4: Warum in Englisch?

    Das ORF-Gesetz schreibt in §3 genau den Programmauftrag vor. Demnach dürfen 3 landesweite und 9 bundeslandweite Radioprogramme ausgestrahlt werden.
    Da der ORF ab 1995 mit der Errichtungen einer 4. UKW-Senderkette für "Blue Danube Radio" vollendete Tatsachen geschaffen hat, wurde das ORF-Gesetz dahin gehend geändert, dass das 4. landesweite Radioprogramm überwiegend fremdsprachig sein muss. "Blue Danube Radio" wurde 2000 eingestellt bzw. durch FM4 ersetzt. Der Fremssprachenanteil der Wortbeiträge liegt bei ca. 55%, womit dem Gesetz entsprochen wird.
    Überdies wurde auf Druck der privaten Radiobetreiber für FM4 die Versorgungspflicht der gesamten Bevölkerung aufgehoben bzw. mit Stand 1.5.1997 eingefroren. Es darf also keine weiteren Sender für FM4 geben.

    Nachzulesen: http://www.rtr.at/web.nsf/deutsch/Rundfunk_Rundfunkrecht_Gesetze_RFGesetze_ORF-G?OpenDocument
     
  4. BlauerMond

    BlauerMond Benutzer

    AW: FM4: Warum in Englisch?

    Was war blue danube denn für ein Sender? Sowas wie AFN?
     
  5. wasat

    wasat Benutzer

    AW: FM4: Warum in Englisch?

    "Blue Danube Radio" war ein Sender, der anlässlich der Eröffnung der UNO-City in Wien 1979 entstand, um die rasch wachsende "international community" zu versorgen. Über viele Jahre wurde nur über einen relativ schwachen Sender am Kahlenberg auf 102,5 MHz gesendet.
    Das Programm war großteils in Englisch, wobei die Moderatoren meist aus UK kamen. Daneben wurden aber auch halbstündige Journalsendungen in Französisch und Spanisch von "Radio Österreich International" übernommen.
    Das Programm war in Wien relativ beliebt, weil die Musikauswahl eher etwas für Leute mittleren Alters - eben die typischen UNO-Mitarbeiter - war.

    Hier eine Fanseite: http://members.vol.at/aktionfilm/nobi/bdraus.htm

    In Österreich gab es übrigens auch schon einmal das "Blue Danube Network". Das waren die AFN-Sender in der US-Besatzungszone von 1945 bis 1955 mit Stationen in Salzburg, Linz und Wien sowie einigen Umsetzern in den Bergen des Salzburger Landes.
     
  6. listener_no4

    listener_no4 Benutzer

  7. BlauerMond

    BlauerMond Benutzer

    AW: FM4: Warum in Englisch?

    Danke, und euch allen einen guten Rutsch!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen