1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Formulierungen im ARD-Weltspiegel

Dieses Thema im Forum "Auszeit" wurde erstellt von Frank Fischer, 03. August 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Frank Fischer

    Frank Fischer Benutzer

    gerade eben im ard-weltspiegel: "der neue - sagen wir mal "vollschlanke" - König von Tonga......" (zitat aus der Sendung).

    1. ist dies die neue form der ard der neutralen berichterstattung?
    2. ist es - auch wenn die politik dieses königs noch so verwerflich ist - ein freibrief auf dieses billigste niveau zu sinken und sich dieser wortwahl zu bedienen?

    in meinen augen sollte sich der öffentlich-rechtliche rundfunk darauf beschränken, dass ohne wertung berichtet wird und nicht mit adjektiven die meinung der zuschauer/hörer manipuliert wird.

    wird es demnächst heissen "die maskenhafte condula rice traf in italien ein..." oder "angela merkel trat - frisch frisiert - vor den bundestag"??
    ich hoffe, dass wir radiokollegen diesem beispiel nicht folgen.
     
  2. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: kopfschütteln über ARD

    Oh Gott, komm mal wieder runter! Wegen so einer Lapalie machst Du hier so ein Faß auf? Eine Wertung, wie Du es nennst, kann ich hier beim besten Willen nicht erkennen, und die von Dir aufgeführen Vergleiche hinken enorm. Wenn einer im Wetterbericht etwas von Mistwetter erzählt, eröffnest Du dann auch hier einen Faden und empörst Dich darüber? Es gibt wirklich genug andere Dinge, über die man sich aufregen kann, aber man sollte auch mal auf dem Teppich bleiben und nicht aus jeder Kleinigkeit ein riesen Theater machen.

    Übrigens: das Imperfekt von 3. Pers. Singular indikativ aktiv heißt nicht "traff" sondern "traf".
     
  3. Frank Fischer

    Frank Fischer Benutzer

    AW: kopfschütteln über ARD

    da war übrigens noch ein anderer fehler drin. hast nicht richtig aufgepasst. :wow:

    aber schön, dass du es gut heisst, wenn auf solche polemische art in einem "seriösen" magazin berichtet wird.

    (such mal die neuen rechtschreibfehler)
     
  4. Jeremiah Peabody

    Jeremiah Peabody Benutzer

    AW: [OT:] Formulierungen im ARD-Weltspiegel

    "Wir Radiokollegen", herrlich. :wow:
     
  5. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: [OT:] Formulierungen im ARD-Weltspiegel

    Ich war der Meinung, daß es ausreicht, auf diesen einen hinzuweisen.

    Von "gutheißen" kann aber auch nicht die Rede sein. Ich habe ja nicht gesagt, daß ich diesen Begriff gut finde. Ich habe lediglich gesagt, daß ich Deine Aufregung äußerst übertrieben finde. Ferner finde ich es sehr interessant, wie schnell Du selbst von Deinem (!) eigenen Thema abschweifst. Geht's Dir wirklich um diese eine (lächerliche) Formulierung, oder geht's Dir nur darum, mal ein bißchen Dampf abzulassen? Mannomann, was mußt Du für ein schlechtes Wochenende gehabt haben. Na ja, morgen ist Montag. Dann kannst Du es ja besser machen und uns allen zeigen, wie's geht :D
     
  6. Frank Fischer

    Frank Fischer Benutzer

    AW: [OT:] Formulierungen im ARD-Weltspiegel

    ich kritisiere hier eine form der berichterstattung.
     
  7. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: [OT:] Formulierungen im ARD-Weltspiegel

    Und ich Deine übertriebene Reaktion darauf. Diese "Form der Berichterstattung" (oder meintest Du eher die Formulierung einer Anmoderation? Die Form ist hier nicht mit der Formulierung zu verwechseln, aber Du als "Radiokollege" weißt das ja sicher) ist vollkommen vernachlässigbar. Zumal dieser Kommentar auch als solcher gekennzeichnet wurde und allein von daher schon überhaupt kein Grund zur Beschwerde besteht. Solltest Du partout anderer Meinung sein, wende Dich doch bitte an die entsprechende Redaktion bei der ARD. Die "Kollegen" dort werden sich ganz bestimmt liebend gern mit Dir darüber streiten, da bin ich mir ganz sicher.
     
  8. Frank Fischer

    Frank Fischer Benutzer

    AW: [OT:] Formulierungen im ARD-Weltspiegel

    oh mein gott.......... (<- da fehlt ein komma). hier macht es immer mehr freude zu posten.
    ich habe meine meinung bereits im ersten beitrag geäussert.
     
  9. AC

    AC Benutzer

    AW: [OT:] Formulierungen im ARD-Weltspiegel

    Ist dies ein Fernsehforum?
     
  10. Nähkästchen

    Nähkästchen Benutzer

    AW: [OT:] Formulierungen im ARD-Weltspiegel

    Es sieht so aus, als könntest Du es vielleicht nur nicht vertragen, dass jemand nicht Deiner Meinung ist... Vielleicht stellst Du hier den ganzen Text des Beitrages und der Anmoderation ein, dann kann auch jeder, der es nicht gesehen hat, was damit anfangen. So ein kleines Sätzchen rauszugreifen, ist doch echt albern; (zuviele Korinthen gegessen?)
    So viele Beine kann die ARD gar nicht haben, wie es immer Schlaumeier gibt, die irgendwo dagegenpinkeln wollen.
     
  11. Frank Fischer

    Frank Fischer Benutzer

    AW: [OT:] Formulierungen im ARD-Weltspiegel

    mein lieber, ich habe hier lediglich meine meinung zur form der berichterstattung geäussert. und wenn man ein thema vorschlägt, dann erhofft man sich andere meinungen zu diesem thema.
    und ob ich ein schlechtes wochenende habe, unmengen an korinthen zu mir nehme oder irgendwo gegen pinkeln will.... scheint das einzigste zu sein, was manchen zu dem thema einfällt.
    wenn du den ganzen bericht sehen/hören/lesen willst..... als guter journalist weisst du ja, wo du ihn finden kannst. ;o))
     
  12. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: [OT:] Formulierungen im ARD-Weltspiegel

    Ob sich denn die Beteiligten hier irgendwann mal wieder beruhigen? :D

    Und mal ganz ehrlich: Wer sich über den "vollschlanken" König von Tonga im Weltspiegel beschwert, sollte sich so geistig anspruchsvolle ARD-Talks wie Anne Will lieber gar nicht erst anschauen. Da gäbe es viel mehr zu kritiseren. Und davon mal ganz abgesehen: Der König von Tonga ist nunmal, sagen wir sehr gut gebaut. Insofern ist die Betitelung "vollschlank" eine durchaus zutreffende Bezeichnung. Frag mal fülligere Menschen ob sie sich lieber als fett oder als vollschlank bezeichnen lassen wollen... Was soll also der ganze Aufstand? "Fettes Schwein" wäre eine Diffamierung gewesen.
     
  13. HectorPascal

    HectorPascal Benutzer

    AW: [OT:] Formulierungen im ARD-Weltspiegel

    Völlig unnötige Diskussion!

    Und wegen der Verwendung von
    hoffe ich, dass Du nicht zu den
    gehörst!

    Zumindest bist Du alles andere als ein
    :wall:
     
  14. Frank Fischer

    Frank Fischer Benutzer

    AW: [OT:] Formulierungen im ARD-Weltspiegel

    müsst ihr alle probleme haben. radiokult hat hier die einzig vernünftige antwort zu dem thema gegeben. da werden dinge interpretiert, die niemals behauptet wurden... persönlich angegriffen, als wäre übelst beleidigt worden. im sommerloch scheinen einige unterbeschäftigt zu sein.
     
  15. AW: [OT:] Formulierungen im ARD-Weltspiegel

    Ich glaube der einzige der hier unterbeschäftigt ist (oder war) bist du.
    Wie man's nimmt, der Weltspiegel ist ja keine Informationssendung im Sinne der Tagesschau oder Tagesthemen (hier hätte ich diese Form der Wortwahl als wirklich unpassend gefunden). Im Weltspiefel werden sehr oft Beiträge aus einem anderen Blickwinkel gebracht, was ich als sehr wohltuend empfinde.

    In diesem Sinne...
     
  16. linksdudelts

    linksdudelts Benutzer

    AW: [OT:] Formulierungen im ARD-Weltspiegel

    Mal wieder on-topic - weiß eigentlich jemand, wer unter uns

    für den tonganischen Rundfunk aus Deutschland berichtet und sich ergo mal mit ein paar Spitzen gegen milchgesichtige Teutonenpolitiker rächen könnte? :cool:
     
  17. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: [OT:] Formulierungen im ARD-Weltspiegel

    Nette Formulierung, aber vielleicht ein wenig unpassend. Aber nicht so unpassend, dass es einer harten Kritik würdig wäre. Es ist, ums mal grundsätzlicher zu machen, eine der Formulierungen, die immer weiter um sich zu greifen scheinen. Man sagt nicht ganz, was man sagen will, deutet es leicht ironisierend an, damit es rhetorisch trifft und zu einem leichten Lächeln führt. Das wirkt ein wenig distanziert und doch freundlich, gelegentlich aber auch etwas arrogant - und trägt zur Sache nichts bei. Genau deshalb halte ich derartige Formulierungen in solchen Zusammenhängen für zulässig, aber völlig unnötig.
     
  18. Frank Fischer

    Frank Fischer Benutzer

    AW: [OT:] Formulierungen im ARD-Weltspiegel

    da muss ich dir zustimmen.

    genau, beobachter.
    gut, mehr wäre auch nicht dazu zu sagen. ;o)
     
  19. voive

    voive Benutzer

    AW: [OT:] Formulierungen im ARD-Weltspiegel

    Ja, seitdem Andreas Cichowicz vom NDR vor einigen Jahren beim Weltspiegel das Ruder übernommen hat, ist das Niveau tatsächlich rapide gesunken. Man versucht, durch allzuviele "bunten" Themen, Zuschauer zu catchen. In diesem Zusammenhang wird auch die Art und Weise der Anmoderation klarer. Man begibt sich ab und zu ganz bewußt boulevardesk.

    Da gebe ich Dir völlig Recht! Allerdings wird die Entwicklung wohl so weiter gehen. Ich habe die Redaktion schon vor Jahren angeschrieben und um eine Rückkehr zum sachlichen Journalismus gebeten. Und was ist draus geworden?

    Grüße,
    Voive
     
  20. Kerbi

    Kerbi Benutzer

    AW: [OT:] Formulierungen im ARD-Weltspiegel

    Tag zusammen!

    Es ist zwar definitiv ein Kommentar, aber es muss die Frage erlaubt sein, wieso erwähnt wird, dass er "vollschlank" sei. Diese Information hat schließlich auf den ersten Blick nichts mit seiner Position als König von Tonga zu tun.

    Auf den zweiten Blick, aber wird diese Formulierung klarer:

    Wer sich einmal über Tonga informiert, wird feststellen, dass dort dicke Menschen als schön gelten. Sie essen nun mal aus Tradition viel und gerne.
    Ein schlanker König würde also allein durch die Geschichte nicht so anerkannt sein.

    Mit dieser Info sollte klarer werden, warum der Kommentator es erwähnt hat...


    Schönen Wochenstart euch allen!
     
  21. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: [OT:] Formulierungen im ARD-Weltspiegel

    Dann hätte man dies aber auch erwähnen müssen. So für sich allein ist dieser Satz völlig wertlos. Der Zuseher amüsiert sich köstlich, weil der König ein paar Kilos zuviel auf den Rippen hat. Woher soll er wissen, dass es dort Tradition ist.
     
  22. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: [OT:] Formulierungen im ARD-Weltspiegel

    Ach, besteht die Zielgruppe des Weltspiegels neuerdings aus Zuschauern, die sich köstlich darüber amüsieren können, dass ein König ein paar Kilos zu viel auf der Rippen hat? Ich dachte immer, die schauen lieber "Die lustigsten Schlamassel der Welt".
     
  23. Zaph

    Zaph Benutzer

    AW: [OT:] Formulierungen im ARD-Weltspiegel

    weil es gerade so schön passt, ein Weblink [URL="http://www.stern.de/unterhaltung/tv/:Die-Medienkolumne-Invasion-Phrasen/633402.html[/URL] zur Medienkolumne des Sterns (wobei die sicher kein Deut besser sind)

    lg zaph
     
  24. Frank Fischer

    Frank Fischer Benutzer

    AW: [OT:] Formulierungen im ARD-Weltspiegel

    dies fiel nicht nur in der anmoderation auf, sondern auch im text des beitrages wurde auf körperlichen eigenschaften herum geritten.
    aber sonst kann ich dem rest deiner meinung nur zustimmen. danke dir.
     
  25. Zaph

    Zaph Benutzer


Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen