1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) können jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.
    Information ausblenden

Frage zu einer LP

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von olliver_55, 16. Januar 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. olliver_55

    olliver_55 Benutzer

    Hallo Forums Mitglieder,

    ich habe hier eine alte Amiga Schallplatte bekommen. Es ist die Nummer 8 45 056. Mit folgenden Inhalt:

    George Gershwin, Rhapsodie in Blue mit Günter Gollasch Klarinette, Siegfried Stöckigt Klavier und dem RSO und RTO Leipzig unter Herbert Kegel.

    Richard Addinsell Warschauer Konzert Werner Richter Klavier Großes Orchester des Berliner Rundfunks unter Zeljko Straka

    George Gershwin, Ein Amerikaner in Paris, RSO und RTO Leipzig unter Herbert Kegel.

    Musikregie: Wolfgang Kähne. Tonregie: Claus Strüben
    Umfangreicher Text auf der Plattenhülle Hans – Gerald Otto
    Jahr der Druckgenehmigung für die Plattenhülle wahrscheinlich 1969.

    Nun meine Fragen zu dieser Platte:

    Handelt es sich hier um eine Aufnahme des Rundfunks die später in Venyl gepresst wurde, oder hat Amiga diese Aufnahmen selbst eingespielt.

    Gerade die Einspielung Rhapsodie in Blue ist im Vergleich zu einer späteren bei Eterna erschienen Aufnahme mit dem Gewandhausorchester ein richtig jazziges Stück.
     
  2. peschmi

    peschmi Benutzer

    Hi,
    Discogs spuckt zu den Angaben von Amiga folgendes aus: Die Platte ist 1970 veröffentlicht worden. Wurde aber 1981 nochmals aufgelegt. Siehe Link ----> http://www.discogs.com/Various-Rhap...ner-In-Paris-Warschauer-Konzert/master/307610

    Zu deiner eigentlichen Frage:

    Die Aufnahmen stammen vom RSO (Rundfunk Symphonie Orchester) und vom RTO (Rundfunk Tanz Orchester) Leipzig.
    Ich vermute jetzt mal, das die Aufnahmen beim Rundfunk gemacht wurden und dann bei Amiga auf Vinyl gepresst wurden.

    Eigentlich müsste es aber auch auf der Plattenhülle draufstehen.
     
  3. olliver_55

    olliver_55 Benutzer

    peschmi danke für die Information

    Olliver 55
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen