1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zum DSP-Mischer der Soundscape Mixtreme

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Namorok, 05. Februar 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Namorok

    Namorok Benutzer

    Hallo liebe Usergemeinde,

    ich hab mir alle Threads, die sich mittels der Suche zum Begriff "Mixtreme" finden lassen mal durchgelesen und bemerkt, dass hier einiger Nutzer dieser Karte anzuteffen sind.

    Hier wurde auch bemerkt, dass die Mixtreme einen DSP-Mischer mit an Bord hat. Mir stellt sich nun die Frage, ob man Datenströme z.B. aus mAirList direkt auf Kanalzüge dieses Mischers legen kann, ohne sie noch einmal aus der Karte herausführen zu müssen.

    Herzlichen Dank für Eure Antworten im Voraus.

    MfG,

    Namorok
     
  2. Namorok

    Namorok Benutzer

    AW: Frage zum DSP-Mischer der Soundscape Mixtreme

    So, würde das gerne nochmal pushen. Ich hab nochmal die Soundscape-Seite abgesucht, da war nichts zu der Frage zu finden. Würde mich aber nach wie vor brennend interessieren.

    Wenn jetzt nichts mehr kommt lass ich den Threda in Frieden ruhen, versprochen^^.
     
  3. frozenfrog

    frozenfrog Benutzer

    AW: Frage zum DSP-Mischer der Soundscape Mixtreme

    Natürlich funktioniert das - die einzelnen Eingangskanäle ("STR's") der Mixtreme erscheinen für mAirlist als ganz normale WDM-Soundkarten. Im DSP-Mischer kann man das dann auch alles auf einen Ausgang zusammenfahren...

    Es stellt sich allerdings die Frage was du damit bezweckst - willst du ein Sendemischpult in der Mixtreme emulieren, das dann per MIDI bedient wird? Das haben auch andere schon versucht - leider ist a) die Bedienung etwas hakelig, weil MIDI in der untersten Hälfte des Reglerweges zu wenig Auflösung hat und b) halten die am Markt erhältlichen MIDI-Faderboards dem Sendebetrieb auf Dauer mechanisch nicht stand...
     
  4. Namorok

    Namorok Benutzer

    AW: Frage zum DSP-Mischer der Soundscape Mixtreme

    Schonmal herzlichen Dank für die Antwort. Die Diskussion zur wirklichen Tauglichkeit dieser Idee ist mir bekannt und ich wollte sie nur mal durchdenken (und auch nachvollziehen können), um im Zweifelsfall eine Not- bzw. Alternativlösung statt des gängigen Wegs über analoges Mischpult usw. zu haben.

    Thread könnte gerne geschlossen werden.

    MfG, Namorok
     
  5. Namorok

    Namorok Benutzer

    AW: Frage zum DSP-Mischer der Soundscape Mixtreme

    Eine weitere Frage hab ich noch: Welche DSP-Karten (intern wie extern) haben einen vergleichbaren DSP-Mischer wie die Soundscape? Oder ist der wirklich einzigartig?

    Für eure Antworten danke ich schonmal herzlich im Voraus.

    MfG, Namorok
     
  6. Namorok

    Namorok Benutzer

    AW: Frage zum DSP-Mischer der Soundscape Mixtreme

    Hab gesehen, dass RME mit TotalMix ein ähnliches System hat. Aber ich finde zwei Anbieter schon erstaunlich wenig. Gibt es wirklich keine Alternativen?
     
  7. Jomann

    Jomann Benutzer

    AW: Frage zum DSP-Mischer der Soundscape Mixtreme

    Motu hat auch sowas im MK828 III (sogar mit EQ und FX) und T.C. Electronic mit dem TC Connect auch . Weiss aber nicht ob die Multiapplikationsfähig sind.
    Gruss Joman
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen