1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Franjo Pooth verurteilt

Dieses Thema im Forum "Auszeit" wurde erstellt von Lumidus, 02. März 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lumidus

    Lumidus Benutzer

    Eine 1jährige Bewährungsstrafe und 100.000€ an den Insolvenzverwalter zahlen. Das ist das lachhafte Urteil gegen Herrn Pooth. Einen 2stelligen Millionenbetrag versenken und vom Gericht der Bestechung und fahrlässigen Insolvenzverschleppung schuldig gesprochen und dann sowas.

    Wieder der Promibonus........

    Pooths Anwalt Benedikt Pauka sagte der Online-Ausgabe der "Bild"-Zeitung zu dem Strafbefehl, das Ergebnis sei "realistisch", aber für seinen Mandanten kein Grund, "vor Freude in die Luft zu springen." Ziel sei es gewesen, einen öffentlichen Prozess zu vermeiden. Dieses Ziel sei erreicht worden.

    Klar dann wäre der ganze Schmutz und Müll, den der Herr am Hacken hat, ans Tageslicht gekommen......
     
  2. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Franjo Pooth verurteilt

    Schlecht recherchiert? Da lief noch zusätzlich ein Zivilprozess über 1 Mio Euro an die Sparkasse, die er nun zurückzuzahlen hat und im Oktober ist er in einem anderen Zivilprozess ebenfalls schon zur Zahlung von 1,8 Mio Euro an die Commerzbank verdonnert worden... Promibonus hin oder her, aber als nunmehr Vorbestrafter mit einem Schuldenstand von 2,8 Mio Euro, die vollstreckt werden können, bekommt er eh keinen Fuss mehr auf den Boden...

    Nu wollen wir doch nur mal sehen, wie lange die Verona noch bei ihm bleibt :) vielleicht macht sie ja auch dem Bohlen wieder einen Antrag ("können wir ja einen Vertrag machen, bei Scheidung 500.000 Euro bar auf die Kralle...")

    Gruß,
    Croydon
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen