1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frauen - die schlechteren Selbstfahrer?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von auerhahn, 06. August 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. auerhahn

    auerhahn Benutzer

    Sicherlich eine provokative Frage. Natürlich will ich nicht alle über einen Kamm scheren. Aber geht's euch ähnlich: Markante Fahrfehler höre ich häufiger von Moderatorinnen als von Moderatoren, v.a. in komplexen Situationen wie Gewinnspielen, Live-TIs, ...
    Ähnliche Erfahrungen?
    Woran könnt's liegen?
    Sind vielleicht Männer schuld, weil sie es den neuen Moderatorinnen nicht anständig zeigen?
     
  2. gerliman

    gerliman Benutzer

    AW: Frauen - die schlechteren Selbstfahrer?

    Das mit den Frauen kann eigentlich gar nicht sein, denn ein Sprichwort heißt doch, daß Frauen sehr viel parallel könnten....
     
  3. chefkoch

    chefkoch Benutzer

    AW: Frauen - die schlechteren Selbstfahrer?

    Ich würde sagen, dass ist eher ein psychologisches Problem vom Auerhahn. Soll keine Beleidigung sein, erst lesen, bevor Du Dich möglicherweise angegriffen fühlst. Man kennt ja diese Anrufe von Hörern, die sich beschweren, dass ein bestimmter Titel IMMER läuft. "IMMER wenn ich einschalte, läuft des. IM-MER! Macht des doch mal weg." De Facto ist es meist so, dass der betreffende Hörer den Titel aus irgendwelchen Gründen nicht mag. Wenn der Song, der tatsächlich nicht öfter läuft als jeder andere auch, mal wieder kommt, ärgert sich der Hörer und merkt sich, dass ausgerechnet sein Hass-Titel schon wieder gelaufen ist. Umgekehrt bemerkt er aber nicht, dass die anderen Songs, die er evtl. mag, genau so oft laufen.

    Ich vermute, dass Du, auerhahn, einfach nur unbewusst bei Frauen mehr auf Fehler achtest und sie Dir deshalb stärker auffallen.
     
  4. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: Frauen - die schlechteren Selbstfahrer?

    Frauen können ja bekanntlich schlecht rückwärts einparken. Deshalb kriegen sie auch das Backtiming nicht auf die Reihe. :)
     
  5. chefkoch

    chefkoch Benutzer

    AW: Frauen - die schlechteren Selbstfahrer?

    Dr. Grenzwelle, Sie bringen es auf den Punkt. Chapeau!
     
  6. robert_nwm

    robert_nwm Gesperrter Benutzer

    AW: Frauen - die schlechteren Selbstfahrer?

    Genau, Grenzwelle! Dass Frauen nicht fahren können war doch schon bekannt:wow:
     
  7. 4db

    4db Benutzer

    AW: Frauen - die schlechteren Selbstfahrer?

    Vielleicht liegt es ja daran, dass Technik, Software etc. von Männern entwickelt worden sind.

    Wären daran mehr Frauen beteiligt, dann gäb's bestimmt intuitivere Lösungen.

    Das hat ja Frau Burda schon bewiesen,
    mit ihren revolutionären Schnittmusterbögen!
     
  8. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Frauen - die schlechteren Selbstfahrer?

    Autos auch.
    Nee, laß mal stecken. Da lobe ich mir doch die männlich-profane und zielorientierte Bauweise der Studiotechnik. Männern ihre Männerspielzeuge, Frauen ihre Frauenspielzeuge, wie Du selbst indirekt zugibst:
    Es spricht ja nichts dagegen, daß Männer auch mal mit Frauenspielzeugen spielen oder Frauen eben - wie in vorliegendem Fall - mit Männerspielzeugen (nein, ich schreibe jetzt nicht hier hin, daß ich als Kind auch eine Puppe hatte). Aber daß die einen nicht mit den Spielsachen der anderen umgehen können, dürfte auch einleuchten ;)

    Die Radiofrauen, die ich kenne und die Sendung fahren, sind entweder keine prototypischen Frauen und KÖNNEN Fahren, oder aber sie sind keine Frau, sondern Lady oder Diva, können überhaupt nicht fahren und demnach auch nicht verstehen, daß ihre Blende von gerade eben total schief war, weil sie den 4/4-Takt nicht getroffen hat, woraufhin ich mir schon so manchen abfälligen Kommentar aus Richtung Studiostuhl anhören mußte. Solche Frauen sind in anderen Jobs vielleicht besser aufgehoben.
     
  9. radiohexe

    radiohexe Benutzer

    AW: Frauen - die schlechteren Selbstfahrer?

    Chefkoch hat recht. Willst Du jetzt die wissenschaftliche Begründung hören? Nein? Ich sag's Dir trotzdem: Es hat vor einiger Zeit einen recht umfangreichen Versuch gegeben, zu klären, ob Dörfler sich im Straßenverkehr wirklich immer blöder anstellen als Städter. Als Referenz gewählt wurde Pinneberg (Kennzeichen PI = Pennt immer). Es kam heraus, dass das natürlich nicht der Fall ist. (Was ich ja auch nicht glauben wollte.) Wie aber kommen die Menschen zu dem Schluss?
    Nun, Wahrnehmung ist dreifach selektiv.

    1. gibt es die so genannte Stichprobenselektion. Du nimmst ja nicht eine repräsentative Stichprobe für Deine Hypothese, sondern es fällt Dir etwas mehr oder weniger zufällig in dem Umfeld auf, in dem Du Dich nun mal gerade bewegst. (Also: Wie viele Pinneberger kreuzen wo Deinen Weg? Oder: Wie viele Frauen senden wo aus dem Selbstfahrerstudio??) Schon da wird das Ganze ziemlich verzerrt.

    2. gibt es die so genannte Wahrnehmungsselektion. Wahrscheinlich nimmst Du die meisten Pinneberger gar nicht wahr, sondern sie fallen Dir erst dann auf, wenn sie Dich geschnitten/ausgebremst haben. Oder: Möglicherweise fällt Dir erst auf, dass überhaupt eine Frau sendet, wenn ein Fehler passiert. Dass möglicherweise schon Stunden vorher eine / die Frau fehlerlos gesendet hat, nimmst Du hingegen nicht wahr. Und sagst: Oh, das war doch schon wieder eine Frau, die gepatzt hat?! Und dann müsste noch zu klären sein, ob Du alle Kategorien ohne Unterschied anwendest. Möglicherweise lässt Du einem Mann eher mal was durchgehen, als einer Frau, von der Du ja ohnehin denkst, sie sei schlechter.

    3. gibt es die so genannte Erinnerungsselektion. Wir Menschen neigen bedauerlicherweise dazu, uns nur die Dinge zu merken, die gerade in unseren Kram passen. Glaubst Du mir nicht? Warum stellt Tom2000 dann immer die gleichen Fragen, die zum Teil schon ausführlich beantwortet sind?
    Du wirst Dich an einem Tag möglicherweise 20 Mal über Autofahrer ärgern. Aber weil Du ja ohnehin die These hast, dass alle Pinneberger immer pennen, wirst Du Dich in zwei Wochen nur noch an die zwei Pinneberger erinnert, die darunter waren. Oder: Es passieren am Tag tausende Fehler am Mischpult. Aber weil Du glaubst, dass Frauen am Pult einfach schlechter sind, werden Dir nur die fünf Fehler in Erinnerung bleiben, die Du im Zusammenhang mit weiblichen Moderatoren registriert hast. Und wenn dann der nächsten Frau der nächste Fehler passiert, wirst Du sagen: HAH! Hab ich's doch gewusst. So etwas nennt man Bestätigungsbias.

    Sind Frauen im Selbstfahrerstudio nun besser als Männer? Tja, ich finde, ich kann fantastisch rückwärts einparken und denke, dass alle Dörfler nur mit dem Zug/Bus in die große Stadt fahren dürfen sollten. Vor allem Sonnabends und zum Weihnachtsmarkt. Solltst Du Deine Hypothese mit der gebotenen wissenschaftlichen Distanz überprüft haben (also: repräsentative Stichprobe, klar definierte Kategorien und Variablen, vorurteilsfreie Auswertung), wäre ich erfreut, wenn Du uns teilhaben lassen könntest.
    Viele Grüße
    Die Hexe

    PS: vgl.: Diekmann, Andreas (2003): Empirische Sozialforschung. Grundlagen, Methoden, Anwendungen, Rowohlt, Hamburg, S.40-52.
     
  10. isiman

    isiman Benutzer

    AW: Frauen - die schlechteren Selbstfahrer?

    Ich kenne sogar einen Mann, der sich von weiblichen Sidekicks fahren lässt und seitdem gibt es in seiner Sendung vermeintlich weniger Fahrfehler (oder lag es an seiner Inselstudiotechnik vor dem Senderwechsel? :rolleyes: ). Bei den Versprechern (weiblich / männlich) habe ich noch keine Strichlisten geführt, aber sie halten sich irgendwie in der Waage ;)

    ISI
     
  11. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Frauen - die schlechteren Selbstfahrer?

    Und um völlig unpießieh zu werden:

    - "Sind Sie der Meinung, daß Frauen hinter ein Pult gehören?"

    - "Nein! Es sei denn, es steht im Schlafzimmer."


    TSD [​IMG]
     
  12. isiman

    isiman Benutzer

    AW: Frauen - die schlechteren Selbstfahrer?

    Ääh! Der 'Wäschepuff' war zwar eine frauenfreie Zone - außer der zeitweise anwesenden, spanischen Putzfrau im Hintergrund, aber da steh ich jetzt irgendwie auf´m Schlauch! :confused:

    ISI
     
  13. Maggnus

    Maggnus Benutzer

    AW: Frauen - die schlechteren Selbstfahrer?

    Iustificatio?
     
  14. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Frauen - die schlechteren Selbstfahrer?

    Bei Schichtwechsel im SF-Studio tragen meine Finger und ich oft schwer am Parfüm meiner Vorgängerin an den Reglern. Vorallem mein Leberwurstbrötchen schmeckt dann nach Paloma Picasso. Aber sonst können Frauen alles.
     
  15. Radioman2000

    Radioman2000 Benutzer

    AW: Frauen - die schlechteren Selbstfahrer?

    Frauen am Mischpult? Schlimmer wie beim Einparken. *scherz*

    Aber in der Tat scheint es da irgendwelche Parallelen zu geben. Wie Psychologen schon in anderen Bereichen meinen, haben Frauen eher einen Blick aufs Wesendliche. In dem Falle, daß sie kein Sendeloch verursachen. Männer hören vielleicht eher auf die Blenden und machen noch andere Dinge nebenbei, so daß sie dann doch eher mal ein Sendeloch haben!

    Gibt es hier keinen Psychologen oder einen, der mal einer werden wollte? *gg*
     
  16. Nähkästchen

    Nähkästchen Benutzer

    AW: Frauen - die schlechteren Selbstfahrer?

    Manche halten auch einen sinnvollen Sendungsinhalt für das "Wesendliche"...
    (Männer wie Frauen übrigens) ;)
     
  17. Radioman2000

    Radioman2000 Benutzer

    AW: Frauen - die schlechteren Selbstfahrer?

    Ohh, das habe ich natürlich übersehen. I´m Sorry.
     
  18. Nähkästchen

    Nähkästchen Benutzer

    AW: Frauen - die schlechteren Selbstfahrer?

    ...ich meine auch nicht den Schreibfehler, sondern "lieber Sinnvolles mit Loch als nur Blödsinn am Stück".
     
  19. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Frauen - die schlechteren Selbstfahrer?

    Ich hab' schon Männer am Selbstfahrerpult vor Lampenfieber zittern sehen. Frauen noch nie. Muss man auch mal sagen!
     
  20. Seichtmatrose

    Seichtmatrose Benutzer

    AW: Frauen - die schlechteren Selbstfahrer?

    Über das Balzverhalten des Auerhahns

    Während der Balz erreicht der Testosteronspiegel des Auerhahns das Hundertfache seines Normalwerts. (Gerechtigkeit für Floyd Landis!)
    Wenn Auerhähne mitten in ihrem Balztanz sind, sind sie völlig blind und taub für das, was sich in ihrer Umgebung abspielt (diese Tatsache nutzt man bei der Jagd, um sich genau während dieser Tänze anzupirschen).

    Ein solcher Gockel, dessen Hirnwindungen derart von Sexualhormonen überschwemmt sind, dass er sich häufig verhaspelt und dann hilflos durch das Gewirr seines Satzgestrüpps flattert, moderiert des Öfteren bei einem Sender in der Region Berlin-Brandenburg. Auch lässt er keine Gelegenheit aus, seine Mitmoderatorinnen anzumachen und die Servicemäuse anzubaggern, sowie Interviewpartnerinnen und Anruferinnen mit seinen Anzüglichkeiten in Verlegenheit zu bringen. Dabei vergisst er dann schon mal einen Regler zu betätigen oder das richtige Knöpfchen zu drücken.
    Alles nicht so schlimm, der Mann ist schließlich keine Frau! :D

    Vorsicht, bissige Sa-Tiere!
     
  21. Frida

    Frida Benutzer

    AW: Frauen - die schlechteren Selbstfahrer?

    Meine Erfahrung trotzdem: Frauen fassen die Regler anders an als Männer. Letztere packen nämlich zu, als würden die Regler an den Brüsten einer Frau montiert sein. Erstere schieben die Dinger liebevoll wie ein Stück Brot in der Salastsauce...
     
  22. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Frauen - die schlechteren Selbstfahrer?

    @Frida:
    Und so hört sich's dann manchmal auch an: nämlich gaaaaaanzzzzz laaaaangsaaaaam, wiiiiiir haaaaaabeeeen jaaaaa Zeeeeiiiiiiit...
    Übrigens finde ich es wirklich toll, daß Du Dich extra für dieses Posting hier angemeldet hast :D
     
  23. Frida

    Frida Benutzer

    AW: Frauen - die schlechteren Selbstfahrer?

    Bin schon länger angemeldet nur ohne Diskussionsbeteiligung. Musste mich deshalb grad selbst watschen: So viele Schlaumeier mit so vielen pseudo-intellektuellen Wortäußerungen & das bei 'ner Menge Tippfehlern - und nu gehör' ich auch dazu & gleich beim ersten Mal... Das mit dem Stilunterschied zwischen Männern und Frauen beim 'Sendungfahren' war kürzlich Gegenstand einer witzigen Diskussion zwischen meiner Kollegin (Morgenmod) und mir - deshalb konnte ich nicht an mich halten...
     
  24. Wilson

    Wilson Benutzer

    AW: Frauen - die schlechteren Selbstfahrer?

    Und?

    Gruß
    Wilson
     
  25. Frida

    Frida Benutzer

    AW: Frauen - die schlechteren Selbstfahrer?

    As I said: Die einen Fahren wie beim Vorspiel, die anderen wie beim Dinner. Das Gemeinsame daran: Wer richtig viel Spaß dran hat, entwickelt Speed und perfekte Blenden, die besser sitzen als eine Harald-Schmidt-Pointe - das nennt man dann atmosphärische Sendung - egal ob bei Mann oder Frau...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen