1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Freddy & Co. - Radiofrust in Sachsen

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von may_be_you, 16. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. may_be_you

    may_be_you Benutzer

    Freddy & Co

    Die in Sachsen via Antenne zu empfangenden Radiosender haben es sich offensichtlich zur Aufgabe gemacht, einen Einheitsbrei zu entwickeln, der so abwechslungs- und überraschungsfrei wie möglich sein soll. Man hört nicht nur auf allen Sendern das gleiche Gedudel, es kommt auch noch immer zur selben Zeit dasselbe Lied. Wird mal ein Song, den man schon ewig nicht gehört hat (z.B. Grönemeyer – Musik nur wenn sie laut ist), in die Rotation aufgenommen, so kann man den bspw. täglich zwischen 5 und 6 Uhr hören. Den Radiomachern ist auch noch nicht aufgefallen, dass die Künstler, auf die sie sich beschränken (Hitliste + ein paar Dauerbrenner wie Madonna), meistens noch mehr Lieder, wenn nicht sogar Alben, haben. Damit sollte es auch dem, die Musikauswahl betreffend, nicht ganz so geschmackssicheren Radiomacher möglich sein, auch mal einen Titel auszuwählen, den man nicht stündlich auf jedem Sender hört. Übrigens Musikwünsche, von Hörern vorgetragen, die aus der dauernd gehörten Songsoße noch einmal ihren Liebling heraussuchen, bringen weder Abwechslung noch Freude. Warum soll ich Radio hören, wenn mir eine CD die gleiche, wenn nicht sogar eine größere, Abwechslung bietet? Vor allem spare ich mir dabei blödsinnige Gewinnspiele auf Kindergartenniveau, Kauderwelsch aus Sendername und jedem x-beliebigen Megatrend (freddyfonier mit mir) und den Gipfel der Einfallslosigkeit, die Radiowerbung (Es gibt inzwischen Ausnahmen!). Beachtlich ist allenfalls die Konsequenz, mit der RSA, JUMP, PSR und NRJ ihr Einheitsprogramm durchziehen und das es wirklich keinen Sender in Sachsen gibt, der sich mal etwas komplett anderes traut.
    Bei mir tönt zum Frühstück das brandenburgische RADIO 1, um nur mal eine Alternative zu erwähnen, aus den Lautsprechern. Da kann man, zur täglich gleichen Zeit, immer andere, meist noch nie oder selten gehörte (dennoch sehr gute) Musik erleben. Man hat auch das Gefühl, das diese noch handverlesen ist. Thematisch ist zwischen den Liedern anspruchsvolle, zum Glück nicht übertrieben, Unterhaltung geboten, die auf nette und mit Berliner Humor versehene Weise vorgetragen wird.
    Übrigens, wenn man einer Katze auf den Schwanz tritt, klingt sie exakt wie Freddy. Radio lebt vom Hören!!!

    ------------------------------------

    Hinweis:
    Es geht um die Frage, warum sich in Sachsen keine Alternativen etablieren können oder wollen.


    ------------------------------------

    Anbei noch ein paar Reaktionen darauf ...



    Betreff: AW: Kontaktformular: R.SA Kontaktformular
    Von: "Service-Redaktion R.SA" <service-rsa@rsa-sachsen.de>
    An: <may_be_you@web.de>
    Datum: 15.03.06 12:26:05


    Hallo Micha,

    vielen Dank für deine Mail und deine Kritik.

    Deine Nachricht haben wir an unsere Musikredaktion weitergeleitet, die sie in ihre Auswertungen einbeziehen wird.

    Wie jeder Radiosender auch, halten wir uns bei der Musikauswahl an unsere Programmkonzeption. Diese beruht zu einem sehr großen Teil auf regelmäßigen Umfragen in der Zielgruppe, bei denen unter verschiedenen Musikrichtungen die beliebtesten ausgewählt wurden.

    Durch eben diese Umfragen haben wir festgestellt, dass die Lieder, die man besonders mag, auch gern öfter gehört werden. Damit unsere Hörer die Chance haben, ihren Favoriten zu hören, haben wir einige Titel in eine Rotation aufgenommen. So kann es natürlich auch zu Wiederholungen kommen.

    Wir hoffen, du hast für unsere Entscheidung Verständnis.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dirk von JUMP
    ++++++++++++++++++++++
    JUMP - der neue Sound im Radio

    Postfach 10 01 22
    06140 Halle

    Hotline: 0180 1 23 2345
    Fax: 0180 1 23 2347
    Mail: jump@mdr.de
    Internet: www.jumpradio.de
    +++++++++++++++++++++++



    ------------------------------------


    Betreff: AW: Kontaktformular: R.SA Kontaktformular
    Von: "Service-Redaktion R.SA" <service-rsa@rsa-sachsen.de>
    An: <may_be_you@web.de>
    Datum: 15.03.06 12:26:05

    Hallo Michael,

    Nun haben also auch wir Ihre Standardmail erhalten, vielen Dank dafür.
    Allerdings fühlen wir uns von Ihren Vorwürfen nicht getroffen. Zum einen haben wir keine kreischende Moderatorin im Morgenprogramm :) . Zum anderen sind sind wir schon der Meinung, daß sich unser Musikprogramm wohltuend von anderen Sendern unterscheidet. R.SA - Mit Böttcher & Fischer ist in der aktuellen Hörerumfrage (media analyse) der einzige Sender in Sachsen, der seine Hörerzahl steigern konnte. Dieser Trend kommt ja nicht von ungefähr. Vielleicht sollten Sie mal ins Programm hineinhören? Wir wünschen Ihnen dabei gute Unterhaltung mit R.SA - Mit Böttcher & Fischer

    i.A. Christoph Schneider
    Hörerservice

    R.SA - Mit Böttcher & Fischer
    Thomasgasse 2
    04109 Leipzig
    Telefon: 01805 77 77 60
    Telefax: 0341 355 355-350
    E-mail: service@rsa-sachsen.de
    Internet: www.rsa-sachsen.de

    Geschäftsführer: Klaus Vorbrodt, Erwin Linnenbach
    Amtsgericht Leipzig, HRA 12393


    ------------------------------------

    Verfasst am: 15 März 2006 - 20:25:26 Titel:

    höre eigentlich nicht viel radio, aber meist dann 1Live.
    was mach da eigentlich am meisten ankotzt, ist dass dieser blöde song "love generation" oder wie der heißt jeden tag tausend mal zu hören ist.
    diese grässliche stimme von dem sänger... boar den könnt ich manchmal &$&/("§....

    am besten is eh immernoch radio aus, cd rein



    Verfasst am: 15 März 2006 - 17:53:38 Titel:
    also, ich persönlich find ja, dass rsa mit der schrecklichste sender überhaupt ist... einerseits geht mir diese dümmliche böttcher-und-fischer-moderation einfach nur aufn geist, andererseits find ich die musik einfach nur schrecklich... v.a. wenn man zum fünften mal am tag den gleichen dummer 'DDR-gassenhauer' hört, da komm ich schon gern mal in versuchung, den blöden kasten in der klospülung zu versenken. sicher, umschalten ist ne gute alternative, aber wenn ich bei meinen eltern mit in der küche sitze, beansprucht mein pap die höchste gewalt über das radio, so dass man da nicht mehr als jammern kann.

    ansonsten hör ich eigentlich nur morgens im bad radio oder wenn ich unterwegs vom bahnhof zur uni bin. meistens läuft dann jump, apollo oder radio chemnitz.


    ------------------------------------

    Verfasst am: 15 März 2006 - 18:49:55 Titel:
    Naja dann kann man PSR auch in die Tonne stecken. Für alle die auf 70er und 80 stehen ist der Berliner Rundfunk ratsam. Für Klassikfans Klassikradio, für Rockfans Rockland Sachsen-Anhalt usw. usw.

    Freddy von nrj find ich wiederum irgendwie cool. finde ihre stimme süß. be jump gefällt mir jumpf auf tour...obwohl das früher als noch heiko & meiko moderiert haben besser war.

    Naja wie normal üblich hängt das Programm der radiosender von region, hörer und genre ab.
     
  2. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Freddy & Co - Radiofrust in Sachsen

    *gähn*
    Auch wenn ich nicht daran zweifle, dass du zurecht Missstände kritisierst. Aber schau dich bitte hier um: Hier wimmelt es von Threads zu Sachsens Radioszene. Warum n neuer dazu?
     
  3. Tobschi

    Tobschi Benutzer

    AW: Freddy & Co - Radiofrust in Sachsen

    Also ich muss sagen, dass zumindest R.SA auf die typischen Dudellieder von Xavier Naidoo, Mel C, Madonna etc. verzichtet. Und es laufen wirklich tolle Klassiker und Songs, die ich ewig nicht mehr gehört hab. Diese Dauerreklame von Böttcher und Fischer nervt natürlich.
    Hitradio RTL hat auch tolle Klassiker im Programm; die hört man auf kaum einem andren Sender. Im nächsten Moment verfallen sie dann wieder dem Einheitsbrei - das ist echt schade.
    PSR ist für mich der schlimmste Sender - nervige Gewinnspiele, nervige Moderatoren ("Miss Peggy"...) und nervige Musik. Gibts außer PSR überhaupt noch einen Sender, der die A*Teens spielt? Von 80ern merkt man im Programm fast gar nichts. Und die versprochene "Abwechslung" ist ein Witz!
    Naja... und zu Jump sag ich jetzt mal nichts. Da gibt's ja auch ne Menge Threads.

    Gerade wollte ich schreiben, dass RTL trotzdem der beste Sender ist. Und da läuft gerade wieder Orange Blue :wall: Ich hör jetzt auch erstmal eine CD!
     
  4. marcLE

    marcLE Benutzer

    AW: Freddy & Co - Radiofrust in Sachsen

    Abgesehen davon, das es zum Thema Radio in Sachsen (oder vielmehr, das was hierzulande als solches bezeichnet wird) wahrlich genügend Threads gibt, sollte nicht ein freundliches WILLKOMMEN an "may_be_you" gehen - der erste Beitrag und wirklich mit gutem, auf den Punkt kommenden Inhalt...
    Von dieser Substanz kann sich so mancher hier eine Scheibe abschneiden!

    Ich freue mich jedenfalls auf weitere Beiträge von Dir, "may_be_you" !!!


    PS: Betrachte die mitteldeutsche Hörfunklandschaft einfach als eine Art "wie halten wir die Leute bei Laune, friedlich und gut unterhalten ohne das diese zu viel nachdenken"-Strategie, die z.B. auch das MDR-Fernsehen ja "erfolgreich" verfolgt...
     
  5. Stifmeister

    Stifmeister Benutzer

    AW: Freddy & Co - Radiofrust in Sachsen

    Da will ich ja nicht wissen, wievielen Katzen du schon auf den Schwanz gestiegen bist, um das heraus zu hören... :wall:

    Und einem scheinbar Gleichgesinnten wie dir scheint ihre Art Moderation wohl so arg gegen den Strich gegangen zu sein, dass er vergangene Nacht aus lauter Frust einfach mal so ihr Auto geklaut hat. Zumindest hat sie das heute Morgen desöfteren erwähnt und dies förmlich ins Mikro geheult. Tz tz tz...
     
  6. may_be_you

    may_be_you Benutzer

    AW: Freddy & Co - Radiofrust in Sachsen

    Nein, eine Katze musste wegen mir nicht leiden. Es war nur so, dass ich eine ganze Zeit nicht wusste wie Freddy aussieht. Wenn ich sie dann hörte, schwebte immer eine jammernde Katze vor mein geistiges Auge.

    Aber irgendwie muss der jungen Dame das bewusst sein. Auf ihrer NRJ-Homepage gibt es nämlich einen Na-und-ich-mach-das-aber-trotzdem-Bericht als Portrait getarnt. Weiterhin kann man ihre nervigen Hobbys erfahren, wie z.B. „Blasen aus gepolsterten Briefumschlägen zerknallen“, die uns dann wohl sagen wollen, dass sie quirlig und damit lustig ist. Und daraus wiederum haben die Kreativen von Radio NRJ Sachsen die Morgensendung KNALLWACH gemacht. Klingt für mich nach Pyrotechnik. Oder nach dem kaltwassergetränkten Waschlappen, mit dem mich meine Mutter wecken wollte, sollte ich ihrer mehrfachen Bitte, dass Bett zu verlassen, nicht nachkommen. Wohlgemerkt in meiner Kindheit.
     
  7. Hörerin

    Hörerin Benutzer

    AW: Freddy & Co. - Radiofrust in Sachsen

    Was wurde eigentlich aus dem Gewinner dieses "Moderatoren-Castings" Ende vergangenen Jahres. Sollte der nicht einen Vertrag bekommen und bei NRJ On Air gehen??
     
  8. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Freddy & Co. - Radiofrust in Sachsen

    Jo, ist er auch schon. Letzte Woche hatte er ab 21 Uhr NRJ Fresh gemacht.
     
  9. Tobschi

    Tobschi Benutzer

    AW: Freddy & Co. - Radiofrust in Sachsen

    Doch; das habt ihr!
     
  10. Karlchen

    Karlchen Benutzer

    AW: Freddy & Co. - Radiofrust in Sachsen

    Meinst du Frau Böttcher? :D
     
  11. Tobschi

    Tobschi Benutzer

    AW: Freddy & Co. - Radiofrust in Sachsen

    Mist, da hab ich wohl was überlesen :) Naja, dann muss sich der HERR Böttcher eben operieren lassen, damit er zu einer FRAU Böttcher wird. Und danach würde er dann Fischer heiraten - die wären das perfekte Paar.

    Gut; das Substantiv "Moderatorin" hat nicht gestimmt. "Kreischend" trifft trotzdem auf jeden Fall zu.

    Und noch was an may_be_you: Hat das einen Grund, dass du in deinem ersten Beitrag RTL Sachsen nicht erwähnst?
     
  12. may_be_you

    may_be_you Benutzer

    AW: Freddy & Co. - Radiofrust in Sachsen

    RTL hab ich total vergessen, hoffentlich bekommen die keine Komplexe deswegen. Was haben die denn für Moderatoren? Die muß ich mir demnächst mal antun.
     
  13. Tobschi

    Tobschi Benutzer

    AW: Freddy & Co. - Radiofrust in Sachsen

    Na die Besten in ganz Sachsen!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen