1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Freetracks senden, GEMA zahlen?

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von doenervich, 07. März 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. doenervich

    doenervich Benutzer

    Hi,

    ich wollte gestern ein Radio öffnen in dem ich nur Freetracks sende.
    Jetzt hat mir einer gesagt das Freetracks auch unter Lizenzen stehen und ich trotzdem GEMA zahlen muss (obwohl ich Österreicher bin:p).

    Stimmt das?
    Ich meine es heißt ja FREEtrack

    mfg doenervich
     
  2. Clausel

    Clausel Benutzer

    AW: Freetracks senden, GEMA zahlen?

    Suchfunktionen sind schon eine tolle Erfindung.
    Sorry, aber dafür ist mir meine zeit gerade etwas zu knapp, vielleicht geb ich dir später eine ausführliche Antwort, falls Du die SuFu bisdahin immernoch nicht gefunden hast ;)
     
  3. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Freetracks senden, GEMA zahlen?

    FREE =/= Allgemeingut

    Wo free draufsteht, muß auch nicht free drin sein - auch bei Besonic kann man z.B. umsonst Musik beziehen, die dennoch den GEMA-Richtlinien (in Österreich heissts dann halt AKM) unterliegt. Es gibt hierzu spezielle Verträge dieser Anbieter mit den Verwertungsgesellschaften, die das kostenlose Anbieten dieser Titel bei bestimmten Voraussetzungen trotzdem erlauben, allerdings ist die Nutzung eben dann eingeschränkt. Weiteres findest Du in den AGB der entsprechenden Anbieter. Im Zweifelsfalle empfehle ich einfach, eine Titelliste mit Bitte um Überprüfung an die zuständige Verwertungsgesellschaft zu senden, damit diese Dir mitteilen kann, ob diese Titel ggf. zum geschützten Repertoire gehören oder nicht - falls nicht, haste Glück und brauchst nichts zahlen, falls doch, sollteste Dir die Rechte einholen...

    Gruß,
    Croydon
     
  4. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Freetracks senden, GEMA zahlen?

    Und was heisst das jetzt genau?
    Kostenloser Download?
    Kostenlose CD?
    Keine GEMA/GVL?

    Freeware ist ja auch kostenlos, deshalb darf ich sie nicht einfach auf CD brennen und weiterverbreiten.
     
  5. doenervich

    doenervich Benutzer

    AW: Freetracks senden, GEMA zahlen?

    ich meine mit Freetrack das man es einfach downloaden kann.
    Ich möchte nämlich ein Radio machen und darin Freetracks laufen lassen (HipHop, z.B. Summer Cem, Eko Fresh und diese alle:D) aber eben nur freetracks
     
  6. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Freetracks senden, GEMA zahlen?

    Vergiss das besser gleich wieder...

    Auch wenn diese Titel frei heruntergeladen werden können, sind sie dennoch urheberrechtlich geschützt und unterstehen in ihrer Nutzung den entsprechenden Rechteinhabern und -verwertern. Sprich auch für solche Songs fallen definitiv Vergütungen an die Verwertungsgesellschaften an.

    Gruß,
    Croydon
     
  7. doenervich

    doenervich Benutzer

    AW: Freetracks senden, GEMA zahlen?

    och schade, welche sons sind denn GEMA bzw. AKM frei?

    wie erkenn ich das`?
     
  8. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Freetracks senden, GEMA zahlen?

    Da gibts verschiedene Kriterien - zum einen sind Songs, die nach der CCL (Common Creative Licence) herausgegeben werden, in der Regel frei benutzbar, allerdings hierzu die entsprechenden CCL-Regeln unbedingt vorher einsehen (diese müssen einsehbar zum Downloadlink gestellt oder verlinkt werden). Zum anderen gibt es etliche Portale, bei denen man sog. "gemafreie" Musik beziehen kann. Besonic.de ist eines der größten im deutschsprachigen Raum, allerdings empfiehlt es sich dort, vorher bei den entsprechenden Künstlern anzufragen (da diese aber direkt im Portal kontaktierbar sind, ist das kein großer Aufwand) ob diese mit dem Senden einverstanden sind.

    Ansonsten hilft google mit Stichworten wie "gemafrei" "royalty free" oder "Creative Common licence" weiter.

    Der DIRV e.V. wird zukünftig ebenfalls CCL Titel zum Download bereitstellen.


    Allerdings sollte Dir klar sein, daß Du Dir den steinigsten aller Wege fürs Internetradio gesucht hast - ein reines CCL/royalty free Webradio wird Dir naturgemäß kaum Hörer bescheren und ist schwer zu realisieren und aufrecht zu erhalten. Es ist aber durchaus zum "Reinwachsen" in die Materie gut geeignet und wenn man es richtig aufzieht, kann es eine Menge Spaß machen, da man einen sehr intensiven Kontakt zu den Künstlern pflegt und Musik hat, die sonst kaum zu hören ist - und einige der Künstler sind verdammt gut.... nicht zu vergessen, daß man durchaus auch trendsetter sein kann, man erinnere sich z.B. an Silbermond oder Reamonn.....

    Gruß,
    Croydon
     
  9. santista

    santista Benutzer

    AW: Freetracks senden, GEMA zahlen?

    Also muss ich auch für Creative Common lizensierte Musik, die Erlaubnis für Airplay direkt beim Künstler holen? Es gibt ja einige Labels die nur auf CCL Basis Publizieren - reicht dort eine Einverständniserklärung des Labels oder muss ich direkt beim Künstler anfragen? Oder Brauch ich für CCL Musik gar keine Einverständniserklärung solange ich sie nicht kommerziell nutze?

    Wo fängt kommerzielle Nutzung an? - ist ein Webradio das über Werbung kleine Einnahmen erzielt schon kommerzielle Nutzung?

    Ihr seht ich erschlage euch schon ein bisschen mit Fragen. Habe aber intressante Sachen entdeckt die ich gerne im Webradio spielen möchte.
     
  10. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Freetracks senden, GEMA zahlen?

    Bei der CCL aber dem ersten Banner auf der Homepage.
    Allerdings enthält die CCL keine Aussage über Preise etc., sondern lediglich, wie die Musik, Software usw. weitergegeben werden darf.

    Für eine öffentliche Aufführung benötigst du die Zustimmung des Rechteinhabers. Ob vom Label oder Künstler selbst, ist verschieden. Da hilft nur, überall anfragen.

    Ansonsten gibt es viele CCLs, die verschiedene Anforderungen an den Verwerter haben. Z.B. Namensnennung o.ä.
     
  11. santista

    santista Benutzer

    AW: Freetracks senden, GEMA zahlen?

    Okay - ich merk schon ich werd ein Fragemonster.

    Zunächst mal Danke für die Antwort :) hab ich also doch richtig gedacht...

    Also müsste ich sobald ich Werbung auf der Homepage des Webradios habe auch das Einverständniss zur kommerziellen Nutzung haben oder reicht da die EInwilligung das ich die Musik öffentlich aufführen darf?
     
  12. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Freetracks senden, GEMA zahlen?

    Du brauchst die Erlaubnis um in deinem Radio senden zu dürfen. Dabei spielt es keine Rolle, ob kommerziell oder nicht, da die Erlaubniss ja für das Projekt speziell ist.
    Was dir genau erlaubt wird, steht dann im Vertrag. Ob du Einnahmen haben darfst, wenn ja, was davon abgeben musst usw. legt dann jeder selbst fest, bzw. haben die Rechteinhaber im Normalfall bereits vorgefertigte Verträge, die sie benutzen.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen