1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Friedrich von Schiller zum 250. (Friedrich wer?)

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Ablauscher, 10. November 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ablauscher

    Ablauscher Benutzer

    Die Radiokanäle sind voll davon. Spannend? Meistens keine Spur. Warum? Ich weiß es nicht. Den schönsten Beitrag (den ich hörte) gab es heute um 14:00 im DLR-Kultur und das im Kinderfunk. Peter Härtling las vor und erklärte "seinen" Schiller. Nett!! Und sonst? Fantasielos..... Kein Redakteur hat an die "Bürgschaft" gedacht, die einst der unvergessne Peter Frankfeld aufgenommen hat. Erinnert Ihr Euch? So schöne Versprecher drin, dass zum Schluss fast nichts mehr übrig war.

    Die gekürzte Fassung habe ich gerade bei YT gefunden. Und damit haben auch wir hier im Forum an "den Schiller" gedacht.

    Gute Unterhaltung!!!:D

    http://www.youtube.com/watch?v=vHQC7f5P-fU
     
  2. DelToro

    DelToro Benutzer

    AW: Friedrich von Schiller zum 250. (Friedrich wer?)

    Die meisten der Privatradiohörer werden wohl reflexartig wegzappen, sobald des Dichters Name erklingt.
     
  3. count down

    count down Benutzer

    AW: Friedrich von Schiller zum 250. (Friedrich wer?)

    Schon ein Trauerspiel, dass im Land der Dichter und Denker ein 250. Geburtstag eines der größten Dichter unseres Landes kaum mehr eine Rolle spielt.

    Der Satz vom Jingleberger macht ein ganz neues Fass auf. Weshalb werden Privatradiohörer bei "Schiller" "wohl" wegzappen? Auf die Antwort bin ich mal gespannt.
     
  4. Ablauscher

    Ablauscher Benutzer

    AW: Friedrich von Schiller zum 250. (Friedrich wer?)

    vielleicht auch nicht, da werden einige aufmerken und denken: Wie 250, haben wir da nicht ein Ticket für die Tour 2010 gekauft?:cool:
     
  5. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Friedrich von Schiller zum 250. (Friedrich wer?)

    Nun, in privaten kommerziellen musikbetonten Wellen ist so ein Thema schwer unterzubringen... Ich habe heute nachmittag DLF gehört, es war phasenweise ganz witzig präsentiert, auch die lifeline war nicht schlecht aufbereitet. Aber insgesamt war es einfach zu lang.
    Daß der Geburtstag aber zumindest eine Erwähnung (samt kurzen Zitaten und ggf. Äusserungen von ex-Schülern, die mal die "Glocke" auswendig lernen mussten :D) auch auf Privatradiowellen finden sollte: Der Meinung bin ich auch.
    Habe heute aber kein Privatradio gehört.... war da was? Sachdienliche Hinweise hier ins Forum...?
     
  6. McCavity

    McCavity Benutzer

    AW: Friedrich von Schiller zum 250. (Friedrich wer?)

    Da sieht man wieder mal, wie weit Anspruch und Wirklichkeit auseinanderklaffen können - ich meine, selbst wenn man sich nur auf leichter Ebene mit dem Dichter auseinandersetzen will, gibt es Material - wie von den Wise Guys - Schiller :cool:

    LG

    McCavity
     
  7. HAL3000

    HAL3000 Benutzer

    AW: Friedrich von Schiller zum 250. (Friedrich wer?)

    Friedrich wer? Das is doch der wo mit Deppengeschwätz... :wow:
     
  8. claudes

    claudes Benutzer

    AW: Friedrich von Schiller zum 250. (Friedrich wer?)

    Weiß jemand, ob das vom Schiller-Verlag autherisiert wurde? http://www.sghm.de/radio/
     
  9. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Friedrich von Schiller zum 250. (Friedrich wer?)

    Seit wann ist denn Schiller ein "von"? :confused:



    Wohl dem, der gelernt hat zu ertragen, was er nicht ändern kann, und preiszugeben mit Würde, was er nicht retten kann. (Friedrich Schiller)
     
  10. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Friedrich von Schiller zum 250. (Friedrich wer?)

    Schiller wurde 1810 geadelt.
    Was die Vermittlung des Themas in Mainstream-Wellen angeht: Es ist die Kunst, ein Thema der Zielgruppe auch zielgruppengerecht darzubringen. Und wenn es "nur" eine Mod. ist. Aber: Das erfordert Denkarbeit und ein paar Minuten Arbeitszeit. Da kann man es doch gut mit "interessiert keinen" abtun und lieber die BILD nachplappern, ne Merkel-Comedy bringen oder die "meiste Musik" spielen.
     
  11. zupfzupf

    zupfzupf Benutzer

    AW: Friedrich von Schiller zum 250. (Friedrich wer?)

    Ach ja, 5 Jahre nach seinem Tod?
    1802!!!
     
  12. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Friedrich von Schiller zum 250. (Friedrich wer?)

    Wenn ich mir die fürchterlich gebogenen Knüppelreime eines Xavier Naidoo anhöre und erleben muss, dass er für diese Nötigung der deutschen Sprache auch noch höchste Auszeichnungen erhält, dann halte ich eine Friedrich Schiller-Injektion für die heutigen Schmalspur-Texter für dringend geboten.

     
  13. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Friedrich von Schiller zum 250. (Friedrich wer?)

    Sorry zupfzupf. Ich war bei 1810 der Zeit voraus. Asche über mein Haupt.
     
  14. Reh

    Reh Benutzer

    AW: Friedrich von Schiller zum 250. (Friedrich wer?)

    Für Radio- und Schillerfans ist eine CD der Stiftung Deutsches Rundfunkarchiv aus dem Jahre 2004 interessant. Neben verschiedenen Aufnahmen von Rundfunkchören und -orchestern enthält sie im Booklet auch weitere Informationen, wie diesen Sendungsfahrplan des Berliner Rundfunk aus dem Jahre 1946. Keine Ahnung, ob die CD noch zu haben ist.
     

    Anhänge:


Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen